Blickpunkt Talanx Konzernzentrale Hannover

Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 39,5 Milliarden Euro (2019) und weltweit rund 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in mehr als 150 Ländern aktiv. Die Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI, die über eine rund 120-jährige Tradition verfügt, ist die Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und neue leben sowie der polnische Versicherer Warta. Ampega verwaltet als eine der größten deutschen Asset-Management-Gesellschaften die Anlagen des Talanx Konzerns und ist erfahrener Lösungsanbieter für konzernexterne institutionelle Kapitalanleger. 

Mehr über Nachhaltigkeit bei Talanx

Kennzahlen

Name: Talanx AG
Branche: Versicherungen
Umsatz: 41,1 Milliarden (2020)
Mitarbeiter: 23.000 (2020)
Sitz: Hannover
Gründungsjahr: 1996

Quelle: Talanx AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Markenmanagement, Kundenbeziehungsmanagement
Ökologie Fortgeschrittene Umweltleistung, Geschäftsrisiken und -chancen, Umweltpolitik/ Managementsystem, Risikoerkennung
Soziales Zugang zur Versicherung/gesellschaftlicher Mehrwert, Arbeitsschutz, Stakeholder-Engagement, Standards für Lieferanten

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Talanx

Blickpunkt Talanx Nachhaltigkeitsbericht
Blickpunkt Talanx Nachhaltigkeitsinitiativen
Blickpunkt Talanx Offshore-Windkraft-Projekt

Talanx bei UmweltDialog

  • „Wir wollen Unternehmen bewegen, Klimaaspekte stärker einzubeziehen“

    „Wir wollen Unternehmen bewegen, Klimaaspekte stärker einzubeziehen“

    Um 30 Prozent soll der CO2-Fußabdruck von Talanx in den Anleihe- und Aktienbeständen sinken. Und das bis zum Jahr 2025. Für dieses Ziel ermittelte die Ampega erstmals die Emissionen des Kapitalanlageportfolios. Doch wie misst man den ökologischen Fußabdruck eines Aktien- und Unternehmensanleihen-Portfolios und wie reduziert man dessen CO2-Intensität? Dr. Kai Ledwig, Sustainable Finance Manager bei der Ampega, im Interview.

  • HDI versichert Landwirte gegen die Folgen des Klimawandels

    HDI versichert Landwirte gegen die Folgen des Klimawandels

    Regen ist wichtig für eine gute Ernte. Zu viel davon zerstört ein ganzes Jahr harte Arbeit. Neyla Hernández Puchigay baut in Kolumbien Frühlingszwiebeln an und kämpft mit den Folgen der Erderwärmung. Im Interview zu „Unser Purpose“ erzählt sie, wie HDI ihre Existenz sichert.

  • Talanx: auch im Krisenjahr auf Nachhaltigkeitskurs

    Talanx: auch im Krisenjahr auf Nachhaltigkeitskurs

    Das „Corona-Jahr“ 2020 war für den Versicherungskonzern Talanx wie für die meisten Unternehmen herausfordernd – nicht nur innerbetrieblich. Auch die Kunden benötigen besondere Unterstützung. Dass sich die Unternehmensgruppe in dieser Situation als robust und widerstandsfähig erwies und sogar Fortschritte bei ihren Klimazielen machte, zeigt der Nachhaltigkeitsbericht 2020.

  • Talanx: neue Klimaziele und Investitionen in Erneuerbare

    Talanx: neue Klimaziele und Investitionen in Erneuerbare

    Die Talanx Gruppe baut ihre Nachhaltigkeitsziele konsequent aus: Bis zum Jahr 2025 will der Konzern die CO2-Intensität seines liquiden Investment-Portfolios um 30 Prozent im Vergleich zum Jahr 2020 senken. Zudem soll bis zum Jahr 2030 der gesamte weltweite Betrieb klimaneutral operieren.

  • Zwei Bienenstöcke für den HDI-Platz

    Zwei Bienenstöcke für den HDI-Platz

    Am HDI-Platz 1 in Hannover gehen künftig zwei Bienenvölker ihrer Arbeit nach. Viel wird man von den „emsigen Helfern“ nicht sehen. Ihr Nutzen aber ist sehr greifbar.

  • Die Deutsche Betriebsrente startet mit ver.di das erste Sozialpartnermodell in Deutschland

    Die Deutsche Betriebsrente startet mit ver.di das erste Sozialpartnermodell in Deutschland

    „Die Deutsche Betriebsrente“ – eine Kooperation der internationalen Versicherer Talanx und Zurich – präsentiert das erste Sozialpartnermodell in Deutschland. Talanx und ver.di haben die Verhandlungen zum ersten Sozialpartnermodell abgeschlossen. Der Start des Modells erfolgt nach der obligatorischen Prüfung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

  • Talanx ernennt Managerin für Diversity & Inclusion

    Talanx ernennt Managerin für Diversity & Inclusion

    Die Talanx Gruppe erhält mit Raha Anssari eine Managerin für Diversity & Inclusion. Mit diesem Schritt stärkt der Konzern den Stellenwert seiner Nachhaltigkeitsstrategie, die neben einer Reihe von ökologischen auch soziale Kriterien betont.

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Linkedin
Instagram

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche