Blickpunkt Talanx Konzernzentrale Hannover

Die Talanx ist mit Prämieneinnahmen in Höhe von 39,5 Milliarden Euro (2019) und weltweit rund 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der großen europäischen Versicherungsgruppen. Das Unternehmen mit Sitz in Hannover ist in mehr als 150 Ländern aktiv. Die Talanx arbeitet als Mehrmarkenanbieter mit einem Schwerpunkt in der B2B-Versicherung. Mit der Marke HDI, die über eine rund 120-jährige Tradition verfügt, ist die Talanx im In- und Ausland sowohl in der Industrieversicherung als auch in der Privat- und Firmenversicherung tätig. Zu den weiteren Marken des Konzerns zählen Hannover Rück als einer der weltweit führenden Rückversicherer, die auf den Bankenvertrieb spezialisierten Targo Versicherungen, PB Versicherungen und neue leben sowie der polnische Versicherer Warta. Ampega verwaltet als eine der größten deutschen Asset-Management-Gesellschaften die Anlagen des Talanx Konzerns und ist erfahrener Lösungsanbieter für konzernexterne institutionelle Kapitalanleger. 

Mehr über Nachhaltigkeit bei Talanx

Kennzahlen

Name: Talanx AG
Branche: Versicherungen
Umsatz: 39,5 Milliarden Euro (2019)
Mitarbeiter: 23.000 (2019)
Sitz: Hannover
Gründungsjahr: 1996

Quelle: Talanx AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Markenmanagement, Kundenbeziehungsmanagement
Ökologie Fortgeschrittene Umweltleistung, Geschäftsrisiken und -chancen, Umweltpolitik/ Managementsystem, Risikoerkennung
Soziales Zugang zur Versicherung/gesellschaftlicher Mehrwert, Arbeitsschutz, Stakeholder-Engagement, Standards für Lieferanten

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Talanx

Blickpunkt Talanx Nachhaltigkeitsbericht
Blickpunkt Talanx Nachhaltigkeitsinitiativen
Blickpunkt Talanx Offshore-Windkraft-Projekt

Talanx bei UmweltDialog

  • Talanx ernennt Managerin für Diversity & Inclusion

    Talanx ernennt Managerin für Diversity & Inclusion

    Die Talanx Gruppe erhält mit Raha Anssari eine Managerin für Diversity & Inclusion. Mit diesem Schritt stärkt der Konzern den Stellenwert seiner Nachhaltigkeitsstrategie, die neben einer Reihe von ökologischen auch soziale Kriterien betont.

  • Talanx finanziert U-Bahn in Barcelona

    Talanx finanziert U-Bahn in Barcelona

    Die Talanx Gruppe erweitert mit einem 125-Millionen-Euro-Investment ihre nachhaltigen Infrastruktur-Anlagen. Sie beteiligt sich an der Refinanzierung einer Konzession für die Metro-Linie 9 in Barcelona. Mittlerweile hat die Talanx rund 3,7 Milliarden Euro in Infrastruktur-Projekte investiert, darunter Wind- und Photovoltaikanlagen, Glasfaserprojekte für schnelles Internet, Krankenhäuser und weitere Infrastrukturimmobilien.

  • Talanx: Note „B“ in CDP-Rating

    Talanx: Note „B“ in CDP-Rating

    Das „Climate Change“ CDP-Rating bewertet derzeit über 9.500 Unternehmen weltweit hinsichtlich ihrer Klimaschutzleistung und -transparenz. Talanx hat 2020 mit der Note „B“ abgeschlossen und sich damit gegenüber dem Vorjahr („B -“) weiter verbessert.

  • Tausendster Ladepunkt von enercity an HDI Zentrale in Hannover

    Tausendster Ladepunkt von enercity an HDI Zentrale in Hannover

    Runde Sache: Ganze 1.000 Ladepunkte hat enercity inzwischen in der niedersächsischen Landeshauptstadt und in der Region Hannover realisiert. Der eintausendste elektrische Meilenstein steht vor der Zentrale der Talanx Gruppe in Hannover.

  • Corona stärkt die „Kultur des Füreinanders“

    Corona stärkt die „Kultur des Füreinanders“

    Für viele Arbeitnehmer ist während der Corona-Pandemie die Arbeit im Homeoffice alltäglich geworden. Dies bringt viele Vorteile mit sich, aber auch einige Probleme. Dass sich solche Herausforderungen mit gegenseitiger kollegialer Unterstützung meistern lassen, zeigen einige Beispiele von Talanx. Auch darüber hinaus engagiert sich die Versicherungsgruppe stark im Kampf gegen das Virus.

  • Talanx erweitert Glasfaser-Investment in Frankreich

    Talanx erweitert Glasfaser-Investment in Frankreich

    In Frankreich sollen im Rahmen eines Großprojektes zwei Millionen Glasfaser-Hausanschlüsse gelegt werden. Mit über 60 Millionen Euro beteiligt sich die Talanx Gruppe an der internationalen Fremdkapitalfinanzierung. Es ist in diesem Jahr bereits bereits die zweite große Investition in französische Glasfaser-Projekte für Talanx.

  • Talanx investiert in spanisches Solarprojekt

    Talanx investiert in spanisches Solarprojekt

    Die Talanx Gruppe baut ihre nachhaltige Investmentstrategie weiter aus. Mit einer kreditversicherten Projektanleihe in Höhe von 250 Millionen Euro finanziert sie zwei spanische Solarprojekte mit je 50 Megawatt Kapazität. Die Anlagen versorgen in der Region Castilla-La Mancha 52.000 Haushalte mit regenerativem Strom und führen damit zu jährlichen Emissionseinsparungen von fast 63.000 Tonnen CO2.

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Linkedin
Instagram

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche