Titelbild Nespresso Blickpunkt

Nespresso ist sich der eigenen Verantwortung bewusst: Das Unternehmen verpflichtet sich in seinen Grundprinzipien, entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig zu handeln. Deshalb gelten vom Anbau der Kaffeekirschen über die Verarbeitung der Bohnen bis hin zur Entsorgung der Kapseln entsprechende Maßstäbe. Nespressos umfassende Nachhaltigkeitsstrategie unterteilt sich in die drei Säulen Kaffeeanbau, Recycling und Klima. Bereits 2003 gründete Nespresso zusammen mit der Rainforest Alliance das AAA Sustainable Quality™ Program. Im Rahmen dieses Programms arbeitet Nespresso mit über 140.000 Kaffeebauern in 18 Ländern kontinuierlich daran, die Qualität des Rohkaffees zu verbessern, nachhaltige Anbaumethoden zu fördern und den Lebensstandard der Kaffeebauern zu verbessern.


Auf einen Blick

Icon Name
 
 

Nespresso

 
 
Icon Branche
 
 

Portionierbarer Kaffee

 
 
Icon Sitz
 
 

Lausanne

Icon Gründung
 
 

1986

 
 
Icon Mitarbeitende Neu
 
 

Über 13.000 weltweit (2022)

 
 

Quelle: Nespresso

CSR-Engagement von Nespresso

Blickpunkt Nespresso The Positive Cup
Blickpunkt Nespresso Nachhaltiger Einsatz von Wasser
Blickpunkt Nespresso Partnerschaften für nachhaltigen Kaffee

Nespresso bei UmweltDialog

  • „Reviving Origins“-Programm bringt verloren geglaubte Kaffees zurück

    „Reviving Origins“-Programm bringt verloren geglaubte Kaffees zurück

    Das Programm „Reviving Origins“ von Nespresso dient der Wiederherstellung der Kaffeewirtschaft in Regionen, in denen der Anbau durch Konflikte, wirtschaftliche Probleme oder Umweltkatastrophen bedroht oder eingebrochen ist. Dank gezielter Investitionen im Rahmen des Programms führt Nespresso jetzt zwei neue und einmalige Ursprungskaffees aus Ost-Simbabwe und Kolumbien ein.

  • "Bei Nespresso werden Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit gelebt"

    "Bei Nespresso werden Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit gelebt"

    Nachdem er sechs Jahre der Geschäftsführer von Nespresso in den Niederlanden war, leitet Mark Ruijgrok nun Nespresso Deutschland. Im Interview erklärt er, wie der Kaffeehersteller mit Kritik an seinen Kapseln umgeht, welche Rolle Nachhaltigkeit bei Nespresso spielt und warum er aus einer persönlichen Haltung beim Unternehmen geblieben ist.

  • Partnerschaften für nachhaltigen Kaffee

    Partnerschaften für nachhaltigen Kaffee

    Gemeinsam für eine nachhaltige Entwicklung: Um die SDGs umzusetzen, erfordert es Partnerschaften auf globaler Ebene. Nespresso zeigt, dass solche Kooperationen möglich und sinnvoll sind. Mit verschiedenen Partnern hat das Unternehmen bereits viele Projekte, wie zum Beispiel das AAA Sustainable Quality Program, ins Leben gerufen – und damit Erfolge in mehreren Bereichen erzielt.

  • Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium

    Nespresso setzt auf nachhaltiges Aluminium

    Nespresso ist das erste Unternehmen, das sich dazu verpflichtet, ausschließlich Aluminium aus nachhaltiger Beschaffung zu verwenden. Nespresso arbeitet hierfür mit Rio Tinto zusammen, dem aktuell einzigen Produzenten von zertifiziertem Aluminium nach den Standards der Multistakeholderorganisation Aluminium Stewardship Initiative (ASI).

  • Nespresso führt zwei neue Fairtrade-zertifizierte Kaffees ein

    Nespresso führt zwei neue Fairtrade-zertifizierte Kaffees ein

    Nespresso führt zwei neue Fairtrade-zertifizierte Kaffees in sein permanentes Sortiment in Deutschland ein. Die Kaffees sind aus Bohnen, die ausschließlich aus zwei Fairtrade-Kaffee-Kooperativen aus Aguadas, Kolumbien und Aceh, Indonesien stammen. Der „Master Origin Indonesien“ der Originallinie und der „Master Origin Kolumbien“ der neuen Vertuolinie werden ab sofort als Teil der neuen Master Origin-Kollektion erhältlich sein.

  • Nespresso engagiert sich für nachhaltigen Einsatz von Wasser

    Nespresso engagiert sich für nachhaltigen Einsatz von Wasser

    Wasserknappheit kommt in vielen Regionen der Welt vor. Die Landwirtschaft steht dadurch vor großen Herausforderungen – so auch der Kaffeeanbau. Nespresso macht sich deshalb seit Jahren für einen nachhaltigen Kaffeeanbau stark. Dazu gehört auch der ressourcenschonende Einsatz von Wasser.

  • 25 Jahre erfolgreiches Recyclen bei Nespresso

    25 Jahre erfolgreiches Recyclen bei Nespresso

    Ein Jubiläum der nachhaltigen Art: Bereits seit 25 Jahren können die Nespresso Kapseln in Deutschland wiederverwertet werden. Das Thema Recycling hat bei Nespresso also nicht nur Priorität, sondern auch Tradition. Das Unternehmen verfolgt dabei einen umfassenden Ansatz. Weltweit gibt es heute über 100.000 Sammelstellen für Nespresso Kapseln, sodass aus alten Kapseln eine Vielzahl neuer Produkte entstehen können.

  • Ein zweites Leben für Nespresso Kapseln

    Ein zweites Leben für Nespresso Kapseln

    Deutschland ist europäischer Spitzenreiter beim Verpackungsmüll. Trotz einer sehr guten Sammelinfrastruktur besteht bei der Recyclingquote noch Optimierungsbedarf. Das neue Verpackungsgesetz ab 2019 will genau das angehen. Was aber können Hersteller tun?

  • Im Kaffeeanbau machen Frauen den Unterschied

    Im Kaffeeanbau machen Frauen den Unterschied

    Ob bei der Feldarbeit, der Ernte oder beim Sortieren – Kaffeeanbau ist zu wesentlichen Teilen Frauenarbeit. Doch das Geld für die Ernte behalten meist die Männer. Das ist nicht nur unfair, sondern auch unwirtschaftlich: Es gibt zahlreiche Belege, dass die Förderung von Frauen sich auch wirtschaftlich lohnt. Kaffeehersteller wollen deshalb für mehr Frauenpower sorgen und mit dem gezielten Vermitteln von Know-how Frauen dazu befähigen, ihren Weg selbstbestimmt zu gehen. Bei Nespresso gilt das nicht nur für die Kaffeebäuerinnen, sondern auch für die Führungskräfte vor Ort.

 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Pinterest
Instagram
 
 
 

Podcast-Folgen

Podcast: Sind B Corps die besseren Unternehmen?
Sustainability to go - Nachhaltiger Kaffee
Sustainability to go - Kaffee, Kapseln und Kritik

Advertorial

Banner Advertorial Nespresso Blickpunkt

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche