Titelbild Nespresso Blickpunkt

Nespresso ist sich seiner Verantwortung bewusst: Das Unternehmen verpflichtet sich in seinen Grundprinzipien entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig zu handeln. Deshalb gelten vom Anbau der Kaffeekirschen über die Verarbeitung der Bohnen bis hin zur Entsorgung der Kapseln entsprechende Maßstäbe. Mit der Nachhaltigkeitsstrategie „The Positive Cup“ will Nespresso seine Vision umsetzen, mit jeder Tasse Kaffee etwas Positives zu bewirken. Sie umfasst drei Ziele, die bis zum Ende des Jahres 2020 erreicht werden sollen. Bereits 2003 gründete Nespresso zusammen mit der Rainforest Alliance das AAA Sustainable Quality Program. Im Rahmen dieses Programms arbeitet Nespresso eng mit über 110.000 Kaffeebauern in 14 Ländern kontinuierlich daran, die Qualität des Rohkaffees zu verbessern, nachhaltige Anbaumethoden zu fördern und den Lebensstandard der Kaffeebauern zu verbessern. 


Kennzahlen

Name: Nespresso
Branche: Portionierbarer Kaffee
Mitarbeiter: Über 13.500 weltweit (2019)
Sitz: Lausanne
Gründungsjahr: 1986

Quelle: Investor Relations

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Gesundheit & Ernährung, Erschließung neuer Märkte, Lieferkettenmanagement
Ökologie Verpackungsmanagement, Klimastrategie, Umweltreporting, mit Wasser verbundene Risiken
Soziales Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Nespresso

Blickpunkt Nespresso The Positive Cup
Blickpunkt Nespresso Nachhaltiger Einsatz von Wasser
Blickpunkt Nespresso Partnerschaften für nachhaltigen Kaffee

Nespresso bei UmweltDialog

  • Nespresso sucht den Dialog als Partner vom GREENTECH FESTIVAL

    Nespresso sucht den Dialog als Partner vom GREENTECH FESTIVAL

    Nespresso und das Greentech Festival (GTF) schließen sich zusammen und geben den Start einer langjährigen Partnerschaft bekannt. Im Rahmen des Festivals spricht Mark Ruijgrok, Nespresso Deutschland Geschäftsführer, über Verantwortung, Kreislaufwirtschaft sowie Recycling und betont damit einmal mehr, wie wichtig es ist, sich für eine nachhaltige Zukunft aktiv zu engagieren.

  • Podcast: Kaffee, Kapseln und Kritik - Ist Recycling die Lösung?

    Podcast: Kaffee, Kapseln und Kritik - Ist Recycling die Lösung?

    Der Welt-Recyling-Tag, der jedes Jahr am 18. März stattfindet, macht auf die Bedeutung des Recyclings für eine nachhaltigere Zukunft aufmerksam. Gerade bei Verpackungsmüll sind viele Menschen heute sensibel. Das gilt für Plastik, aber auch einzelnd verpackte Kaffeekapseln. Kann man diese achtsam recyceln? Unsere heutige Podcast-Ausgabe geht der Frage nach.

  • Recycling beginnt im Kopf

    Recycling beginnt im Kopf

    Warum ist so etwas Einfaches wie Mülltrennung eigentlich so schwer? Die Antwort ist leicht, die Umsetzung weniger: Wir müssen unsere Gewohnheiten verändern. Mit welchen einfachen Tipps es jeder schaffen kann, beim Recycling aktiver zu werden und so natürliche Ressourcen schont – dazu hat Nespresso den Psychiater, Psychotherapeuten und Neurowissenschaftler Prof. Dr. Leonhard Schilbach befragt.

  • „Bis 2022 ist jede Tasse Nespresso Kaffee CO2-neutral“

    „Bis 2022 ist jede Tasse Nespresso Kaffee CO2-neutral“

    Der Umgang mit der Corona-Pandemie und ihre gesellschaftlichen Folgen haben uns das ganze Jahr über beschäftigt. Dass man dabei aber nicht das Thema Nachhaltigkeit aus den Augen verlieren darf, weiß man bei Nespresso. Was das Unternehmen in Sachen Kreislaufwirtschaft erreicht hat und welche Ziele es beim Klimaschutz verfolgt, erklären Mark Ruijgrok, Geschäftsführer Nespresso Deutschland, und Tim Decken, Sustainability Manager Nespresso Deutschland, im Gespräch mit UmweltDialog.

  • Nestlé in Henniez: Wasserrisiken minimieren, Umwelt schützen

    Nestlé in Henniez: Wasserrisiken minimieren, Umwelt schützen

    Gutes Wasser beginnt mit einer gesunden Natur: Nach diesem Motto engagiert sich Nestlé Waters für ein nachhaltiges Wassermanagement in den Henniez-Mineralwasserquellen in der Schweiz. Zum Schutz der Umwelt und für eine gute Wasserqualität rief das Unternehmen dort das ECO-Broye-Programm ins Leben, das einem ganzheitlichen Ansatz folgt.

  • Nespresso Kaffee will bis 2022 klimaneutral sein

    Nespresso Kaffee will bis 2022 klimaneutral sein

    Nespresso verpflichtet sich dazu, dass jede Tasse Nespresso Kaffee, sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden, bis 2022 klimaneutral sein wird. Dieses neue Ziel ist das Ergebnis von über zehn Jahren Einsatz von Nespresso, Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und die verbleibenden Emissionen durch Agroforstwirtschaft zu kompensieren.

  • Richtig recyceln mit Nespresso

    Richtig recyceln mit Nespresso

    Die richtige Trennung von Abfällen schont Ressourcen und damit die Umwelt. Denn so können Wertstoffe recycelt und weiterverwertet werden. Hierzulande landet der Müll allerdings oft noch in der falschen Tonne. Nespresso möchte Verbraucher weiter für das Thema sensibilisieren, besser aufklären und zum Mitmachen anregen.

  • Die vielen Leben einer Kaffeekapsel

    Die vielen Leben einer Kaffeekapsel

    Qualität und Nachhaltigkeit eines Produktes sind oft zwei Seiten derselben Medaille. Am Beispiel der Kaffeeproduktion zeigt Nespresso, wie es gelingt, in allen Bereichen der Wertschöpfungskette die CO2-Emissionen zu senken und dabei die hohe Qualität des Premiumkaffees langfristig zu sichern.

Advertorial

Java Special
 
 
 
 
 
 

Podcast

Podcast Folge 1: Kaffee, Kapseln und Kritik – Ist Recycling die Lösung?
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 
 
Facebook
Xing
Linkedin
Instagram

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche