Blickpunkt ING Titelbild Zentrale

Die ING ist mit über 9,5 Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Das Geschäftsmodell der Bank ist durch ein auf wenige und transparente Produkte, mit günstigen Konditionen konzentriertes Angebot und eine hohe Kosteneffizienz gekennzeichnet. 

Der Anspruch der ING ist es, allen Stakeholdern, offen zu sagen, wie das Unternehmen als Bank arbeitet. Die ING setzt dabei auf das Prinzip FAIRantwortung. Es basiert auf den wichtigsten Unternehmenswerten, Fairness und Verantwortung, und umfasst nicht nur ein verantwortungsvolles Bankgeschäft, sondern auch das gesamte gesellschaftliches und ökologisches Engagement der Bank. Die ING versteht das Prinzip als eine Selbstverpflichtung. Sie zu leben, sie als eine wichtige Verpflichtung anzuerkennen und bei der täglichen Arbeit umzusetzen ist das Markenzeichen der Unternehmenskultur. ©ING


Kennzahlen

Name: ING
Branche: Banken
Bilanzsumme: 190.070 Mio. Euro (2030)
Mitarbeiter: 5.762 (2020)
Sitz: Frankfurt am Main
Gründungsjahr: 1965

Quelle: ING

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Korruptionsbekämpfung, Corporate Governance, Kundenbeziehungen, Risiko- und Krisenvorsorge
Ökologie Risikomanagement bei Investitionen, Umweltreporting, Umweltrisiken / Managementsysteme
Soziales Risikomanagement bei Investitionen, Finanzielle Teilhabe/Bildung, Schutz von Arbeits- und Menschenrechten, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement der ING

Blickpunkt ING Kachel FAIRantwortung
Blickpunkt ING Kachel Klimaschutz
Blickpunkt ING Kachel Gemeinsam verantwortungsvoll mit Geld umgehen

CSR-Nachrichten von und über die ING

  • Umweltprämie: Zuschüsse für E-Autos sichern

    Umweltprämie: Zuschüsse für E-Autos sichern

    Das ursprüngliche Ziel von einer Million E-Autos auf deutschen Straßen wurde 2020 zwar verfehlt – bis 2030 sollen es dann aber möglichst zehn Millionen umweltfreundliche Fahrzeuge werden. Und Deutschland ist inzwischen auf einem guten Weg, diese Zahl zu erreichen. Ein wesentlicher Treiber der Entwicklung sind die gemeinsam von Bundesregierung und herstellenden Firmen ausgelobten Umweltprämien für die Anschaffung eines E-Autos.

  • ING führt digitale Anlageberatung in Deutschland ein

    ING führt digitale Anlageberatung in Deutschland ein

    Die ING Deutschland bietet mit der „Komfort-Anlage“ seit Mai digitale Unterstützung bei der Suche nach der passenden Wertpapieranlage: Bestandskundinnen und -kunden durchlaufen online eine Beratungsstrecke und erhalten anschließend einen entsprechenden Anlagevorschlag aus einem von sieben nachhaltigen ING Fonds. Beratung, ING Komfort-Depot sowie alle Transaktionen sind kostenlos. Fällig wird eine Fondsgebühr von 0,99 Prozent des Kurswertes pro Jahr.

  • ING führt Autokredit mit Umweltbonus ein

    ING führt Autokredit mit Umweltbonus ein

    Die ING Deutschland führt als nachhaltige Bank in Kooperation mit der Naturschutzorganisation Bergwaldprojekt e. V. den „ING Autokredit mit Umweltbonus“ ein: Für jeden Kredit, mit dem ein Elektro- oder Hybrid-Fahrzeug finanziert wird, werden fünf Bäume in Deutschland gepflanzt. Das Angebot gilt auch für die immer beliebter werdenden E-Bikes, Pedelecs und E-Lastenfahrräder.

  • Klimagerecht bauen oder sanieren – und Geld sparen

    Klimagerecht bauen oder sanieren – und Geld sparen

    Was hat Bauen mit dem Philosophen Kant zu tun? Nach Ansicht von Ulrich Wischnath, dem Chef des Vereins Bauwende, sollte ein kategorischer Imperativ des Bauens die Leitlinie sein: „Baue so, dass du wollen kannst, dass alle Menschen so bauen wie du es tust”, zitiert die Bundesstiftung Baukultur ihn. Um dem gerecht zu werden, müsse einerseits die Frage gestellt werden, warum so viel gebaut werde, wie es derzeit der Fall sei. Und es müsse andererseits eine am Klima- und Ressourcenschutz orientierte Bauweise zum Standard werden.

  • Sechs Tipps gegen Phishing

    Sechs Tipps gegen Phishing

    Nur mal kurz die Mails checken – doch dann der Schreck: „Achtung, wir haben eine Unregelmäßigkeit in Ihrem Konto entdeckt“, heißt es in einer der Nachrichten. Hilfe gegen das vermeintliche Problem verspricht der angefügte Link – schnell geklickt und dort die Kundendaten eingegeben. Doch Vorsicht: Was im ersten Moment wie guter Service wirkt, entpuppt sich häufig als Hackerangriff, auch „Phishing“ genannt.

  • Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

    Im Dilemma zwischen Wachstum und Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit geht auf Kosten des Wirtschaftswachstums – oder umgekehrt, so zumindest die traditionelle Sichtweise. Wenn sie sich zwischen beidem entscheiden müssten, würden Verbraucher laut einer repräsentativen ING-Umfrage mit deutlicher Mehrheit den Umweltschutz wählen. Die Studie zeigt aber auch, dass sich dieses Umweltbewusstsein nicht immer im Konsumverhalten der Verbraucher widerspiegelt.

 
 
 
 
 
 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Facebook
Xing
Instagram
Logo Instagram
 
 

Nachhaltige Produkte und Lösungen der ING

Blickpunkt ING Kachel Nachhaltiges Banking
Blickpunkt ING Kachel Studenten-Girokonto
Blickpunkt ING Kachel Helmut Schmidt-Journalistenpreis

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
  Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche