21.01.2020
Zentrale HAKRO Logo mit Weißraum

Verwurzelt in Baden-Württemberg steht das Familienunternehmen HAKRO seit fast 50 Jahren für hochwertig gefertigte und besonders langlebige Kleidung, die gut sitzt und alles mitmacht. HAKRO will, dass sich beste Qualität in jeder Faser des Unternehmens widerspiegelt und setzt ohne Vorbehalt auf Nachhaltigkeit: In jedem Schritt der Produktion, in guten Arbeitsbedingungen und in dauerhaften Beziehungen zu den Kunden, Mitarbeitern und Partnern.

Jedes einzelne HAKRO Kleidungsstück erfüllt hohe qualitative, ökologische und soziale Ansprüche des Unternehmens. Die gesamte Kollektion ist nach dem Standard 100 by OEKOTEX zertifiziert, das Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2015. Durch den Einsatz von Solarstrom, Wasserkraft und konsequentes Recycling will HAKRO die Verwaltung und das Logistikzentrum bis zum Jahr 2020 kompromisslos auf Klimaneutralität stellen. Denn Nachhaltigkeit ist einer der bestimmenden Faktoren bei HAKRO. HAKRO ist davon überzeugt, dass die gelebte Verantwortung gegenüber Mensch und Natur bessere Unternehmen hervorbringt. Daran arbeitet das Unternehmen von Anfang an. Getreu dem Motto: HAKRO HÄLT. SEIT 1969.


Kennzahlen

Name: HAKRO GmbH
Branche: Textilbranche
Mitarbeiter: Ca. 150
Sitz: Schrozberg
Gründungsjahr: 1969

Quelle: HAKRO GmbH

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Brand Management, Risiko- und Krisenmanagement, Lieferketten-Management
Ökologie Umweltpolitik und -Managementsystem, betriebliche Öko-Effizienz, Produktverantwortung
Soziales Indikatoren für Arbeitspraktiken und Menschenrechte, betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz, Stakeholder-Engagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von HAKRO

HAKRO CSR-Strategie
HAKRO Nachhaltigkeitsbericht
HAKRO ist Partner von CmiA

CSR-Nachrichten von und über HAKRO

HAKRO bei UmweltDialog
  • Hakro: Wertschätzung, Fairness und Chancengleichheit

    Hakro: Wertschätzung, Fairness und Chancengleichheit

    Sowohl mit Lieferanten als auch den eigenen Mitarbeitern pflegt der Corporate-Fashion-Anbieter Hakro einen fairen und auf Langfristigkeit ausgelegten Umgang. Dabei richtet das Unternehmen seinen Blick auch auf Ökologie und Umwelt.

  • Hakro – ein wert-volles Unternehmen

    Hakro – ein wert-volles Unternehmen

    Wer einen guten Job macht, der braucht auch Kleidung, die etwas aushält. Als einer der größten Anbieter von Corporate Fashion in Deutschland steht HAKRO für haltbare Kleidung in Premiumqualität. Im getragenen Zustand zieren diese Outfits in der Regel das Logo eines Teams, eines Unternehmens oder einer Organisation. Damit sorgen sie für einen einheitlichen Look – und für ein gutes Gefühl, weil man die Modelle von HAKRO mit gutem Gewissen tragen kann. Dafür setzt sich das Unternehmen in allen Bereichen und in der Produktionskette der Textilien ein.

  • HAKRO will Corporate Fashion „grüner“ machen

    HAKRO will Corporate Fashion „grüner“ machen

    Der Ruf nach mehr Nachhaltigkeit wird auch bei Arbeitskleidung lauter. HAKRO, ein mittelständischer Corporate-Fashion-Anbieter aus Schrozberg in Baden-Württemberg, hat darauf reagiert, unter anderem mit einer ersten „grünen“ Kollektion. Für die Zukunft hat sich das Familienunternehmen noch viel mehr vorgenommen.

  • HAKRO setzt auf nachhaltige „Wirkstoff“-Strategie

    HAKRO setzt auf nachhaltige „Wirkstoff“-Strategie

    Das Textilunternehmen HAKRO hat „Wirkstoff“. So lautet der Titel der jetzt vorgestellten Nachhaltigkeitsstrategie des mittelständischen Corporate Fashion-Anbieters aus Schrozberg in Baden-Württemberg. Die Strategie umfasst 25 prioritäre Ziele für die kommenden Jahre, mit denen sich das Unternehmen bis 2022 noch nachhaltiger ausrichten will. Die Ziele beziehen sich auf alle fünf Handlungsfelder, die HAKRO im Nachhaltigkeitsmanagement beachtet – von der Unternehmensführung über die Produkte, die Mitarbeiter und den betrieblichen Umweltschutz bis zum karitativen und regionalen Engagement.

  • HAKRO ist neuer Partner von Cotton made in Africa

    „Cotton made in Africa hat uns überzeugt“, kommentiert Carmen Kroll, die geschäftsführende Gesellschafterin von HAKRO. „Der Standard berücksichtigt sowohl soziale wie ökologische Aspekte. Und wir können mit unserer Teilnahme einen Beitrag leisten, den Baumwollsektor in Afrika zu stabilisieren sowie die Lebens- und Arbeitsverhältnisse in den Anbauländern zu verbessern.“

  • HAKRO erhält GOTS-Zertifizierung

    HAKRO hat erfolgreich das GOTS-Zertifizierungsverfahren durchlaufen. GOTS ist die Abkürzung für Global Organic Textile Standard und eines der anspruchsvollsten Siegel der Textilbranche. Das Zertifikat ermöglicht dem Unternehmen unter anderem die Produktion der geplanten Organic-Kollektion aus 100 Prozent Bio-Baumwolle.

  • HAKRO unterstützt Bündnis für nachhaltige Textilien

    HAKRO unterstützt Bündnis für nachhaltige Textilien

    Das mittelständische Textilunternehmen HAKRO GmbH (Schrozberg) ist neues Mitglied im Bündnis für nachhaltige Textilien. Es bekennt sich damit zu seiner Mitverantwortung für die soziale, ökologische und ökonomische Gestaltung der textilen Wertschöpfungskette.

Nachhaltige Produkte von HAKRO

HAKRO Blickpunkt Qualitätsanspruch
Hakro Blickpunkt Bio Baumwolle
Hakro Blickpunkt Katalog 2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche