12.12.2019
Bayer Werk und Logo langzoom
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Kennzahlen

Name: Bayer AG
Branche: Chemie
Umsatz: weltweit 35 Mrd. € (2017)
Mitarbeiter: weltweit 99.820 (Stand: 31.12.2017)
Sitz: Leverkusen
Gründungsjahr: 1863

Quelle: Bayer AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Innovationsmanagement, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Bayer

Integrierter Geschäftsbericht.
Kachel Aspirin Social Innovation Award
Aufklärung Prostatakrebs

CSR-Nachrichten von und über Bayer

Bayer bei UmweltDialog
  • Bayer auf Platz 2 bei Good Company Ranking

    Bayer auf Platz 2 bei Good Company Ranking

    Bayer belegt im aktuellen „Good Company Ranking“ der Dax30-Unternehmen den zweiten Platz. Nach Angaben des Organisators, der Kirchhoff Consult AG, ist dies der größte Nachhaltigkeits-Wettbewerb in Deutschland. Bewertet wurden die Leistungen der Unternehmen auf den Gebieten Gesellschaft, Mitarbeiter, Umwelt sowie Financial Integrity.

  • Schweigen ist nicht Gold

    Schweigen ist nicht Gold

    Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom genannt, ist unter Männern die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. So werden hier laut Robert Koch-Institut jährlich über 63.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Bayer hat zu diesem Thema die Aufklärungskampagne „Männer.Reden.Jetzt.“ gestartet. Die Initiative soll bereits Erkrankte dazu ermutigen, ihren Arzt über gesundheitliche Veränderungen wie zunehmende Schmerzen oder Müdigkeit zu informieren. „Möglichst früh über Symptome zu sprechen, ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass die Erkrankung optimal behandelt werden kann und die Lebensqualität erhalten bleibt“, so Bayer gegenüber der Presse.

  • „Bayer muss Monsanto auf vergleichbares Niveau heben“

    „Bayer muss Monsanto auf vergleichbares Niveau heben“

    Wenn man dieser Tage Nachhaltigkeitsintessierte auf den Bayer-Monsanto-Deal anspricht, dann erntet man Kopfschütteln. Monsanto ist für viele ein rotes Tuch. Aber ist der Kauf nachhaltig betrachtet wirklich so schlecht? Und was müssen die CSR-Akteure dort jetzt beachten? Wir sprachen darüber mit Dr. Klaus Gabriel, Geschäftsführer von CRIC, einem wichtigen Akteur für nachhaltiges Investment.

  • Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices

    Neuzusammensetzung der Dow Jones Sustainability Indices

    Cisco, Adobe und Shell sind drin, Intel, Samsung und British American Tobacco sind draußen. So die bekanntesten Ab- und Zugänge im neuen Dow Jones Sustainability Indices (DJSI). Das Ergebnis gaben jetzt S&P Dow Jones Indices und die Ratingfirma RobecoSAM bekannt.

  • Broschüre informiert über den Alltag mit Herzrhythmusstörung

    Jetzt ist die neue Broschüre der von Bayer initiierten Aufklärungskampagne „Rote Karte dem Schlaganfall" erschienen. „Am Ball bleiben bei Vorhofflimmern – Mit der Erkrankung leben“ bietet grundlegende Informationen rund um die Herzrhythmusstörung und gibt Ratschläge für den alltäglichen Umgang mit der Erkrankung. Die Broschüre zeigt die Bedeutung von Therapie und Therapietreue auf und unterstützt Betroffene und Angehörige mit hilfreichen Tipps.

  • Bayer: medizinische Unterstützung für Mütter, Kinder und Säuglinge

    Bayer: medizinische Unterstützung für Mütter, Kinder und Säuglinge

    Täglich sterben 830 Frauen und 16.000 Kinder unter fünf Jahren an vermeidbaren Todesursachen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt. Aus diesem Grund haben Bayer und die US-amerikanische Nichtregierungsorganisation „White Ribbon Alliance“ jetzt wichtige politische Empfehlungen veröffentlicht und Programme auf Gemeindeebene gestartet. Gemeinsam wollen sie in zwei Ländern einen Beitrag dazu leisten, die Sterblichkeit von Müttern, Säuglingen und Kindern zu reduzieren und vorzubeugen.

  • Bayer fördert nachhaltige Anbaumethoden in Lateinamerika

    Bayer fördert nachhaltige Anbaumethoden in Lateinamerika

    Bayer und Cefetra, ein in der Agrarlieferkette tätiges Unternehmen der BayWa AG, haben eine Food-Chain-Partnership-Initiative gestartet, um den nachhaltigen Anbau von Agrarrohstoffen zu fördern. Übergeordnetes Ziel der Kooperation ist es, Landwirte vor Ort bei der Umsetzung landwirtschaftlicher Methoden zu unterstützen, die umweltschonend, sozialverträglich und wirtschaftlich tragfähig sind.

  • Bayer-Stiftung: 350.000 Euro für Auslandsstipendien

    Bayer-Stiftung: 350.000 Euro für Auslandsstipendien

    Bis zum 18. Juli 2016 sind wieder Bewerbungen für die internationalen Stipendien-Programme der Bayer Science & Education Foundation online möglich. Im akademischen Bereich können sich ambitionierte Studierende für ein Otto-Bayer-, ein Carl-Duisberg-, ein Jeff-Schell- oder ein Kurt-Hansen-Stipendium bewerben, wenn sie ein Studienvorhaben im Ausland anstreben oder aus dem Ausland kommend in Deutschland ein Projekt anstreben. Zu den geförderten Fachrichtungen gehören alle Studienfelder mit Bezug zu den Lebenswissenschaften, wie beispielsweise Agrarwissenschaften, Biologie, Biochemie, Pflanzen-/Biotechnologie, Bio- und Chemieverfahrenstechnik, Chemie, Human- und Veterinärmedizin, Pharmazie, Computational Life Sciences sowie auch das Lehramt für Biologie und Chemie.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen bei Bayer

Kachel Forschung für Nachhaltigkeit
Kachel Unterstützung Kleinbauern
Kachel Digitale Landwirtschaft

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche