05.12.2019
Bayer Werk und Logo langzoom
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Kennzahlen

Name: Bayer AG
Branche: Chemie
Umsatz: weltweit 35 Mrd. € (2017)
Mitarbeiter: weltweit 99.820 (Stand: 31.12.2017)
Sitz: Leverkusen
Gründungsjahr: 1863

Quelle: Bayer AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Innovationsmanagement, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Bayer

Integrierter Geschäftsbericht.
Kachel Aspirin Social Innovation Award
Aufklärung Prostatakrebs

CSR-Nachrichten von und über Bayer

Bayer bei UmweltDialog
  • Frauen profitieren von der Bayer Initiative „Every Woman Every Child“

    Frauen profitieren von der Bayer Initiative „Every Woman Every Child“

    Nur ein Jahr nach dem Start ihres gemeinsamen Projektes im Rahmen der Initiative „Every Woman Every Child“, durch das Frauen befähigt werden sollen, sich stärker um ihre Gesundheit zu kümmern, haben Bayer und die White Ribbon Alliance (WRA) 1.200 Frauen in 91 Gemeinden erreicht. Bayer und die WRA, die vor zwei Jahren ihre Partnerschaft verkündet haben, hatten im Juli 2016 Empfehlungen zur Eigenverantwortung herausgegeben und in Entwicklungsländern Programme auf Gemeinde-Ebene gestartet. Gemeinsam wollen sie in Entwicklungsländern wie Bangladesch, Simbabwe, Indonesien und Bolivien einen Beitrag dazu leisten, die Sterblichkeit von Müttern, Säuglingen und Kindern zu senken.

  • Gewinner des Aspirin Social Innovation Award vorgestellt

    Gewinner des Aspirin Social Innovation Award vorgestellt

    Die Gewinner des "Aspirin Social Innovation Award 2016" wurden von der Bayer Cares Foundation beim "Berlin Tech Open Air 2017" für neue Lösungsansätze in den Bereichen Gesundheit und Ernährung vorgestellt. Die Preisträger sind Initiativen von Sozialpionieren mit Unternehmergeist, die mit ihrem Engagement die Lebensbedingungen von Menschen verbessern. Die Schweizer "Baby Scales Initiative", das mobile "RFRC - Refugee First Response Center" aus Hamburg, die Kasseler Initiative "Life Shift" und der indische Agrargeräte-Hersteller Kamal Kisan wurden von einer Experten-Jury aus 25 Bewerbungen ausgewählt. Den Publikumspreis gewann das mexikanische Projekt "Tech Puppets for Good". Alle Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von jeweils 20.000 Euro, um ihre Aktivitäten weiter auszubauen.

  • Bayer fördert hochwertiges Gemüsesaatgut in Äthiopien

    Bayer fördert hochwertiges Gemüsesaatgut in Äthiopien

    Bayer verlängert die Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Fair Planet im Rahmen des Projekts “Bridging the Seed Gap” um vier Jahre. Das Projekt schafft über den Zugang zu qualitativ hochwertigem Gemüsesaatgut neue Anbaumöglichkeiten für Kleinbauern in Äthiopien. Der Vertrag wurde heute auf dem Vegetable Seed Campus von Bayer in Nunhem, Niederlande, unterzeichnet.

  • Jedes dritte Kind in Deutschland fühlt sich unbeachtet

    Eine aktuelle Studie der Bepanthen-Kinderförderung belegt: Mangelnde Achtsamkeit kann gravierende Folgen für die Entwicklung des Kindes haben. Schirmherrin Katia Saalfrank fordert daher mehr Dialog statt Monolog in der Erziehung.

  • Bayer-Stiftung: 350.000 Euro für innovative Studienprojekte

    Bayer-Stiftung: 350.000 Euro für innovative Studienprojekte

    Es sind wieder Bewerbungen für die internationalen Stipendien-Programme der Bayer Science & Education Foundation möglich. Im akademischen Bereich können sich ambitionierte Studierende für ein Otto-Bayer-, ein Carl-Duisberg-, ein Jeff-Schell- oder ein Kurt-Hansen-Stipendium bewerben, wenn sie ein Projekt im Ausland anstreben oder aus dem Ausland kommend in Deutschland ein Projekt anstreben. Zu den geförderten Fachrichtungen gehören alle Studienfelder der Lebenswissenschaften, wie beispielsweise Agrarwissenschaften und -informatik, Biologie, Biochemie, Pflanzen-/Biotechnologie, Bio- und Chemieverfahrenstechnik, Chemie, Human- und Veterinärmedizin, Pharmazie, Computational Life Sciences sowie auch das Lehramt für Biologie und Chemie.

  • Jugendliche diskutieren über Lösungen für Welternährung

    Jugendliche diskutieren über Lösungen für Welternährung

    Gemeinsam mit Groene Kring und der Fédération des Jeunes Agriculteurs lädt Bayer 100 Jugendliche zum dritten Youth Ag-Summit, der vom 9. bis 13. Oktober 2017 in Brüssel stattfindet, ein. Unter dem Motto „Feeding a Hungry Planet“ widmen sich die Jugendlichen insbesondere drei UN-Nachhaltigkeitszielen: die Ernährung weltweit zu sichern, den Hunger zu beenden und eine nachhaltige Landwirtschaft zu fördern.

  • Bayer schließt Partnerschaft mit Goodbye Malaria

    Bayer schließt Partnerschaft mit Goodbye Malaria

    Bayer geht eine Partnerschaft mit der Initiative Goodbye Malaria ein. Beide Partner verfolgen gemeinsam das Ziel, die Malaria im südlichen Afrika endgültig zu besiegen.

  • Bayer glänzt mit Rekordergebnis und Nachhaltigkeitsleistung

    Bayer glänzt mit Rekordergebnis und Nachhaltigkeitsleistung

    Das Life-Science-Unternehmen Bayer konnte seinen Erfolgskurs 2016 fortsetzen. Umsatz und Ergebnis waren prächtig, der Blick in die Zukunft bleibt rosig, zentrale Nachhaltigkeitskennzahlen entwickelten sich positiv. Auch bei der geplanten Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto sieht sich der Konzern auf gutem Wege.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen bei Bayer

Kachel Forschung für Nachhaltigkeit
Kachel Unterstützung Kleinbauern
Kachel Digitale Landwirtschaft

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche