15.12.2019
Bayer Werk und Logo langzoom
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Kennzahlen

Name: Bayer AG
Branche: Chemie
Umsatz: weltweit 35 Mrd. € (2017)
Mitarbeiter: weltweit 99.820 (Stand: 31.12.2017)
Sitz: Leverkusen
Gründungsjahr: 1863

Quelle: Bayer AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Innovationsmanagement, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

CSR-Engagement von Bayer

Integrierter Geschäftsbericht.
Kachel Aspirin Social Innovation Award
Aufklärung Prostatakrebs

CSR-Nachrichten von und über Bayer

Bayer bei UmweltDialog
  • Junge Vordenker entwickeln neue Ansätze zur Welternährung

    Junge Vordenker entwickeln neue Ansätze zur Welternährung

    Bis 2050 werden mehr als 9 Milliarden Menschen die Erde bevölkern. Diese müssen alle ernährt werden, obwohl es immer weniger Anbaufläche für die Nahrungsmittelproduktion gibt. Kern dieses Dilemmas ist die Frage, wie das nachhaltig geschehen kann. Um diese Frage zu beantworten, brachten Bayer und die australische Jugendorganisation FFN auf dem Youth-Ag Summit jetzt 100 Vordenker aus 33 Ländern im Alter von 18 bis 25 Jahren zusammen. Die Abgesandten setzten sich intensiv mit der Bedeutung von Wissenschaft und moderner Landwirtschaft für die Welternährung auseinander.

  • Mehr Nachhaltigkeit im Kartoffelanbau

    Mehr Nachhaltigkeit  im Kartoffelanbau

    Auf dem 9. World Potato Congress präsentierte Bayer CropScience jetzt seine jüngsten Innovationen und Beiträge zur Förderung einer nachhaltigen Kartoffelproduktion. Unter dem Motto „Innovating Together for Sustainable Potatoes“ präsentieren Experten des Unternehmens Produktneuheiten und neuartige Ansätze und unterstreichen damit einmal mehr die Rolle des Unternehmens als Innovationsführer auf diesem Gebiet.

  • Bayer HealthCare besteht EU-Öko-Audit

    Bayer HealthCare besteht EU-Öko-Audit

    Der verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen ist für Bayer HealthCare in Bergkamen selbstverständlich. Zählt es doch seit jeher zu den vorrangigen Unternehmenszielen, den Rohstoff- und Energieverbrauch zu minimieren, Emissionen und Abfälle zu reduzieren und alle Anlagen sicher zu betreiben. Um optimale Voraussetzungen dafür zu schaffen, unterwirft sich Bayer HealthCare freiwillig in regelmäßigen Abständen dem strengen Eco Management and Audit Scheme (EMAS) – besser bekannt als EU-Öko-Audit – dessen Anforderungen über die gesetzlichen Auflagen hinausgehen. Kürzlich hat der Standort diese Prüfung wieder mit großem Erfolg bestanden.

  • Weiterer Meilenstein für Kunststoff-Herstellung mit CO2

    Weiterer Meilenstein für Kunststoff-Herstellung mit CO2

    Bayer MaterialScience ist wieder einen großen Schritt weiter auf dem Weg, CO2 ab 2016 zur Kunststoff-Produktion zu nutzen. Dazu wird derzeit am Standort Dormagen eine Produktionsstraße errichtet, in die jetzt als Herzstück ein 25 Tonnen schwerer chemischer Reaktor eingesetzt wurde. „Wir liegen optimal im Zeitplan“, erklärte Gesamtprojektleiter Dr. Karsten Malsch.

  • Matratzen aus Kohlendioxid

    Matratzen aus Kohlendioxid

    Ein Abfallprodukt, das dem Klima schadet – so wird Kohlendioxid bisher wahrgenommen. Doch Bayer MaterialScience will das Treibhausgas in einen nützlichen Rohstoff verwandeln. Ein neues Verfahren gestattet es, CO2 in Schaumstoffe einzubauen und so einen Teil des knappen Erdöls zu ersetzen, aus dem sie sonst komplett bestehen. Erstes Einsatzgebiet: Matratzen.

  • Aspirin Sozialpreis für Therapie-Unterstützung bei Essstörungen

    Aspirin Sozialpreis für Therapie-Unterstützung bei Essstörungen

    Die Gewinner des „Aspirin Sozialpreises 2015“ stehen fest: Die gemeinnützige Initiative „Jourvie“ aus Berlin belegt mit einer speziellen App zur Therapie-Unterstützung bei Essstörungen den mit 15.000 Euro dotierten ersten Platz. Mit dem zweiten Platz und einem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro wird die in Hamburg ansässige NCL-Stiftung ausgezeichnet. Sie stellt Schulen vielfältiges Unterrichtsmaterial für die Beschäftigung mit der seltenen Krankheit Kinderdemenz zur Verfügung.

  • Transparenter Lärmschutz für Mensch und Tier

    Transparenter Lärmschutz für Mensch und Tier

    Mit zunehmendem Verkehrsaufkommen auf Straße und Schiene wächst die Lärmbelastung für Mensch und Tier. Um sie vor den stetig steigenden Lärmeinflüssen zu schützen, wird Makrolon Silent Sound immer häufiger zum Material der Wahl für Lärmschutzwände an stark befahrenen Autobahnen, Schnellstraßen und Schienenwegen.

  • KlimaExpo.NRW zeichnet Bayer MaterialScience aus

    KlimaExpo.NRW zeichnet Bayer MaterialScience aus

    Die nordrhein-westfälische Regierung sieht in Bayer MaterialScience einen Vorreiter für den Klimaschutz und Unterstützer bei der Umsetzung der Energiewende. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze würdigte jetzt am Unternehmenssitz in Leverkusen ein Projekt, mit dem das Klimagas Kohlendioxid als neuer Rohstoff in der Kunststoffproduktion genutzt werden soll.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

Nachhaltige Produkte und Lösungen bei Bayer

Kachel Forschung für Nachhaltigkeit
Kachel Unterstützung Kleinbauern
Kachel Digitale Landwirtschaft

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche