26.06.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

15.04.2013

Politik & Gesellschaft

Singapur ist innovativste Metropole Asiens

Singapur ist die innovativste Metropole der pazifisch-asiatischen Region, gefolgt von Sydney, Melbourne, Hongkong und Auckland. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie des Strategieberaters Solidiance. Die Stadt "hat in den vergangenen 25 Jahren einen tiefgreifenden und andauernden Wandel von einem Handelshafen hin zu einem Hightech- und Finanzzentrum gemacht", heißt es in dem Bericht.

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Foto: Dieter Schütz/pixelio.de
Raphaela Stricker, Außenhandelsexpertin für Südostasien bei Asien Expert, kann diese Sonderstellung Singapurs im Gespräch nur bestätigen. "Das Land ist ein sehr pragmatisch agierender und zukunftsorientierter Stadtstaat. Reformen und Gesetze können aufgrund der begrenzten Fläche und der schlanken Exekutive schnell und effektiv umgesetzt werden. Bereits vor 15 Jahren wurde in Singapur etwa das erste Biotech-Center eröffnet", betont Stricker die Vorreiterrolle des Wissensstandorts.

Das vorliegende Ranking wurde auf Basis von sechs Kriterien erstellt. Dazu zählen die Verfügbarkeit von Talenten, ein leistungsfähiges Bildungssystem, die städtische Lebensqualität, ökologische Nachhaltigkeit, technologischer Fortschritt, finanzielle Anreize vonseiten der Politik sowie globale Integration. Auf den Rängen sechs bis zehn landeten Tokio, Seoul, Osaka, Pusan und Taipeh.

Singapur erntet die Lorbeeren für seine "Open Door Policy", mit der es Talente und High Potentials aus der ganzen Welt anlockt. Während im Jahr 2000 nur acht Prozent der vier Mio. Einwohner Ausländer waren, hat der Anteil der nicht aus Singapur stammenden Personen im Vorjahr bei einer Population von 5,3 Mio. 14 Prozent betragen.

Um seine Stellung als Hotspot für Innovation auch in Zukunft behalten zu können, "muss die Stadt weiterhin offen bleiben für neue Ideen, neue Kulturen und neue Einwanderer", so der Bericht. Die Weltbank hat Singapur nach 2012 auch dieses Jahr wieder zum "best place to do business" auserkoren.
Quelle: UD / pte
 

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche