24.05.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Politik Alle Artikel >
 
  • Demokratie ist kein Selbstläufer
    Politik & Gesellschaft

    24.05.2019  Demokratie ist kein Selbstläufer

    In der Ausgabe „Meine Stimme zählt“ erzählt das Nachhaltigkeitsmagazin We Care die „Mords“ Geschichte der Demokratie und warum Opa immer zwei Zeitungen liest. Es zeigt dir, wie du Politik im Netz wirksam mitgestalten kannst und Trollen nicht auf den Leim gehst.

    »
  • Agrarimporte aus Brasilien befeuern Umweltzerstörung und Konflikte
    Politik & Gesellschaft

    22.05.2019  Agrarimporte aus Brasilien befeuern Umweltzerstörung und Konflikte

    In einem offenen Brief an die Europäische Kommission fordern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der EU sowie indigene Gruppen Brasiliens, bei den laufenden Handelsverhandlungen mit Brasilien Umwelt- und Menschenrechtsaspekte zu berücksichtigen. Unter der derzeitigen Regierung Brasiliens sei das Pochen auf nachhaltigen Handel noch dringender geworden.

    »
Abo
Politik Alle Artikel >
 
  • China setzt bei sozialer Entwicklung auf digitale Lösungen
    Politik & Gesellschaft

    22.10.2018  China setzt bei sozialer Entwicklung auf digitale Lösungen

    Das bevölkerungsreichste Land der Welt steht vor riesigen sozialpolitischen Herausforderungen. Die chinesische Gesellschaft droht nach Jahrzehnten der Ein-Kind-Politik zu überaltern. Die chinesische Regierung ist sich der Gefahren, die daraus resultieren, bewusst. Seit 2013 setzt China unter Partei- und Staatschef Xi Jinping in seiner Sozialpolitik zunehmend auf digitale Lösungen und gesellschaftliche Kräfte.

    »
  • UN: Technologie kann Ungleichheit fördern
    Verteilungsgerechtigkeit

    18.10.2018  UN: Technologie kann Ungleichheit fördern

    Spitzentechnologie ist ein „zweischneidiges Schwert für Entwicklungsländer“. Davor warnen die Vereinten Nationen (UN) anlässlich der Veröffentlichung des „World Economic and Social Survey 2018“ (WESS). Denn so groß der potenzielle Nutzen neuer Technologien ist, besteht laut UN ein merkliches Risiko, dass sich die wirtschaftliche und soziale Ungleichheit weiter verschärft.

    »
  • „Heute nicht leben auf Kosten von morgen”
    Soziales Engagement

    18.10.2018  „Heute nicht leben auf Kosten von morgen”

    Der LBV (Landesbund für Vogelschutz) und memo arbeiten in Zukunft als Kooperationspartner zusammen. Mit dem gemeinsamen Ziel, der aktuellen und zukünftigen Generation wichtige Kompetenzen und Werte zugunsten von mehr Umwelt- und Naturschutz zu vermitteln, stellen die beiden Partner das Thema Umweltbildung für Kinder und Erwachsene in den Mittelpunkt.

    »
  • Wie die EU mit Unternehmen bei Menschenrechten kungelt
    Menschenrechte

    16.10.2018  Wie die EU mit Unternehmen bei Menschenrechten kungelt

    Mehr als 100 internationale Organisationen und soziale Bewegungen treffen sich derzeit in Genf, um für einen UN-Vertrag zu kämpfen, der transnationale Unternehmen für ihre Menschenrechtsverletzungen verantwortlich machen soll.

    »
  • Die Sex-Sklavinnen im Pariser Park Bois de Vincennes
    Menschenrechte

    15.10.2018  Die Sex-Sklavinnen im Pariser Park Bois de Vincennes

    Eines der wohl bestgehütesten Geheimnisse von Paris liegt im Osten der französischen Metropole: ein wunderschöner Park, der seine Besucher vergessen lässt, dass sie sich gerade in einer Großstadt befinden. Der „Bois de Vincennes“ birgt jedoch auch ein dunkles Geheimnis: Rund 150 Sklaven arbeiten hier.

    »
  • Die gefährlichsten Flüchtlingskrisen für Mädchen
    Flüchtlingshilfe

    12.10.2018  Die gefährlichsten Flüchtlingskrisen für Mädchen

    Weltweit leiden Mädchen am stärksten unter Flüchtlingskrisen. Das geht aus einem neuen Bericht hervor, den die Hilfsorganisation CARE anlässlich des Weltmädchentags veröffentlicht hat. Der Bericht „Far from Home: The 13 Worst Refugee Crises for Girls” zeigt, welchen Bedrohungen rund 17 Millionen vertriebene Mädchen tagtäglich ausgesetzt sind. Am gefährlichsten ist es für Mädchen in Syrien, am Horn von Afrika, in Afghanistan, im Südsudan und in der Tschadsee-Region.

    »
  • Mit vereinter Kraft für die Bioökonomie
    Politik & Gesellschaft

    10.10.2018  Mit vereinter Kraft für die Bioökonomie

    Eine nachhaltige, biobasierte Wirtschaftsweise ist eine wesentliche Grundlage für die Zukunft unserer Gesellschaft. Daher setzt die Bundesregierung mit einem umfassenden Bioökonomie-Konzept auf den verstärkten Einsatz biologischer Ressourcen und umweltschonender Produktionsverfahren in allen Wirtschaftsbereichen.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    10.10.2018  Nicht im Namen der Verbraucher

    Zu den Plänen der großen Koalition, noch zwei weitere Jahre zuzulassen, dass Ferkel ohne Betäubung kastriert werden, erklärt Georg Abel, Bundesgeschäftsführer der Verbraucher Initiative: "Verbraucherinnen und Verbraucher haben kein Verständnis dafür, dass Tiere leiden müssen, weil Fristen verschlafen wurden."

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche