25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
UN Entwicklungsziele Alle Artikel >
 
  • Wie können die SDGs finanziert werden?
    UN-Entwicklungsziele

    16.08.2018  Wie können die SDGs finanziert werden?

    Um alle sozialen und ökologischen Projekte weltweit zu finanzieren, brauchen wir enorme Kapitalmengen. Unser jetziges Währungssystem und die klassische Umverteilungsdebatte können das alleine nicht leisten. Wir brauchen daher eine parallele, optionale Währung für die SDGs.

    »
  • „Eine schlechte Governance führt zur Wasserknappheit“
    UN-Entwicklungsziele

    01.08.2018  Scheferling, Sonja „Eine schlechte Governance führt zur Wasserknappheit“

    Sauberes Wasser ist in vielen Ländern der Welt Mangelware. Was das mit unserem Konsumverhalten zu tun hat und wie man mit den vorhandenen Ressourcen verantwortungsvoll umgehen kann, hat uns Johannes Schmiester vom WWF erklärt. Die Umweltorganisation ist Mitglied in der Alliance for Water Stewardship (AWS), die die globalen Wasserrisiken bekämpfen will. – Von Sonja Scheferling –

    »
  •  Erdüberlastungstag: Das Leben auf Pump
    UN-Entwicklungsziele

    01.08.2018  Erdüberlastungstag: Das Leben auf Pump

    Der „Erdüberlastungstag“ (Earth Overshoot Day) fällt in diesem Jahr auf den 1. August. Dann wird die Menschheit nach Berechnungen des „Global Footprint Network“ die gesamten natürlichen Ressourcen, die unser Planet innerhalb eines Jahres erzeugen kann, bereits verbraucht haben. Um ihren Ressourcenbedarf nachhaltig zu decken, bräuchte die Weltbevölkerung aktuell 1,7 Erden, gemessen am deutschen Verbrauch sogar drei.

    »
  • SDG Forum: Der Staat als Vorbild
    UN-Entwicklungsziele

    19.07.2018  SDG Forum: Der Staat als Vorbild

    Beim Ministersegment des UN-Nachhaltigkeitsforums lenkt Deutschland in diesem Jahr den Fokus auf die nachhaltige öffentliche Beschaffung. Mit einer Veranstaltung am 18. Juli verdeutlichte die Bundesregierung, dass der Staat eine Vorbildrolle für nachhaltigen Konsum hat. Das Ministersegment überprüft jedes Jahr die Fortschritte bei der Umsetzung der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung der UN und ihrer 17 globalen Nachhaltigkeitsziele.

    »
  • G20-Staaten gefährden Umsetzung der UN-Entwicklungsziele
    UN-Entwicklungsziele

    10.07.2018  G20-Staaten gefährden Umsetzung der UN-Entwicklungsziele

    2015 hat sich die Staatengemeinschaft mit den "Sustainable Development Goals" (SDGs) verpflichtet, bis 2030 gemeinsam zu einer besseren ökonomischen, ökologischen und sozialen Entwicklung beizutragen. Drei Jahre später zeigt der aktuelle SDG-Index, dass dieser Weltzukunftsvertrag kaum in der Praxis wirkt. Insbesondere reiche G20-Staaten werden ihrer Vorbildrolle nicht gerecht.

    »
  • Design Thinking – Innovationen für die SDGs
    UN-Entwicklungsziele

    05.07.2018  Design Thinking – Innovationen für die SDGs

    Wie lassen sich die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen in konkrete Veränderungen umzusetzen? „Für die nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft brauchen wir vor allem konsequente Innovationen“, sagt Susanne Blazejewski, BWL-Professorin an der Alanus Hochschule.

    »
  • Globale Initiative für gesünderes Leben
    UN-Entwicklungsziele

    22.05.2018  Globale Initiative für gesünderes Leben

    Am „Internationalen Tag der Familie“ der Vereinten Nationen hat Nestlé ihre Initiative „Nestlé for Healthier Kids“ vorgestellt. Damit möchte das Unternehmen Eltern und Kinder bei einer ausgewogenen Ernährung und einem aktiven Lebensstil unterstützen. Das Programm beinhaltet die Entwicklung gesundheitlich optimierter Produkte und Informationsangebote für Familien zu den Themen Ernährung und Bewegung. Ziel des Programms ist es, bis 2030 50 Millionen Kindern zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen.

    »
  • Weichenstellungen für eine nachhaltige Unternehmerschaft
    UN-Entwicklungsziele

    16.05.2018  Weichenstellungen für eine nachhaltige Unternehmerschaft

    Die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN bieten einen globalen Zielrahmen für die nachhaltige Entwicklung, der ökologische, soziale und wirtschaftliche Aspekte zusammen bringt. Zur Umsetzung sind Politik, Gesellschaft und Unternehmen gleichermaßen gefordert. Mit einem Erfahrungsaustausch in Berlin brachte der Umweltgutachterausschuss Akteure der Politik, Wirtschaft, Gewerkschaften, Verbände und weiterer Institutionen zusammen, um über die gemeinsame Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele zu diskutieren.

    »
  • Welchen Beitrag spielt  nachhaltige Entwicklung im EU-Haushalt?
    UN-Entwicklungsziele

    26.03.2018  Welchen Beitrag spielt nachhaltige Entwicklung im EU-Haushalt?

    Die Verhandlungen über den mehrjährigen Haushaltsrahmen (MFF) der Europäischen Union für die Zeit ab 2021 kommen in die heiße Phase. Am zweiten Mai dieses Jahres sollen die von der EU-Kommission vorgelegten Budgetvorschläge angenommen werden. Südwind fordert die neue Bundesregierung auf, sich für einen Haushaltsrahmen einzusetzen, der die Ziele der Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt stellt.

    »
  • Consumer-Health: Merck fördert verschiedene Projekte
    UN-Entwicklungsziele

    01.03.2018  Consumer-Health: Merck fördert verschiedene Projekte

    Merck nutzt die dynamische Entwicklung seines Consumer-Health-Geschäfts und startet mehrere neue Programme unter dem Dach der WE-100-Bewegung sowie für zwei seiner traditionsreichen Marken. Die Bewegung WE100 wurde ins Leben gerufen, um den Anspruch des Consumer-Health-Geschäfts voranzutreiben, die Gesellschaft auf eine neue Ära vorzubereiten, in der die Menschen bei guter Gesundheit 100 Jahre alt werden.

    »
  • Veranstaltung: Die Umsetzung der SDGs in der Wirtschaft
    UN-Entwicklungsziele

    14.02.2018  Veranstaltung: Die Umsetzung der SDGs in der Wirtschaft

    Der B.A.U.M. e.V. und die NORDAKADEMIE Graduate School laden am 27. Februar 2018 erneut zu ihrem „Unternehmertreff Nachhaltigkeit“ ins Dockland ein. Die zweite Veranstaltung dieser Reihe widmet sich der Umsetzung der SDGs in Unternehmen.

    »
  • Deutschland muss nachsitzen
    UN-Entwicklungsziele

    06.02.2018  Deutschland muss nachsitzen

    Anlässlich der jetzt in Dakar, Senegal, stattfindenden Finanzierungskonferenz der Globalen Bildungspartnerschaft (Global Partnership for Education, GPE), ausgerichtet von Senegals Präsidenten Macky Sall und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron, kommentieren das Netzwerk der zivilgesellschaftlichen Organisationen Globale Bildungskampagne, ONE und Global Citizen.

    »
  • SOS-Kinderdörfer sehen UN-Entwicklungsziele in Gefahr
    UN-Entwicklungsziele

    10.01.2018  SOS-Kinderdörfer sehen UN-Entwicklungsziele in Gefahr

    Im Jahr 2015 haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die "Agenda 2030" verabschiedet. Innerhalb von 15 Jahren soll es keine Kinderarmut und keinen Hunger mehr geben, jedes Kind eine Grundschulbildung erhalten, Frauen und Mädchen gleichberechtigt sein. Auch der Kampf für eine bessere Gesundheitsversorgung und gegen Kinderhandel und Gewalt an Heranwachsenden sind Teil der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, auf die sich Politiker aus aller Welt unter dem Dach der UN einigen konnten.

    »
  • Wahlkampf 2017 und die 2030-Ziele: War da etwas?
    UN-Entwicklungsziele

    09.11.2017  Kloke-Lesch, Adolph Wahlkampf 2017 und die 2030-Ziele: War da etwas?

    Eigentlich hätte man erwarten dürfen, dass die universelle 2030-Agenda mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs oder auch „2030-Ziele“) zu einem zentralen Bezugspunkt des Bundestagswahlkampfes 2017 wird. Eigentlich. Adolf Kloke-Lesch vom SDSN Germany zieht eine ernüchternde Bilanz. – Von Adolph Kloke-Lesch –

    »
  • Bildungswettbewerb für globale Nachhaltigkeitsziele
    UN-Entwicklungsziele

    05.10.2017  Bildungswettbewerb für globale Nachhaltigkeitsziele

    Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) will eine Bildungslücke angehen, die große Wirkung auf die Politik hat. Die universellen Nachhaltigkeitsziele sollen in deutschen Bildungsinstitutionen vorkommen. Dazu ruft der Rat zum Bildungswettbewerb „Zukunft, fertig, los!“ auf. Gesucht werden Ideen, die in Kita, Schule, Berufs- und Hochschule, der Fort- und Weiterbildung und der non-formalen und informellen Bildung die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vermitteln.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche