16.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Ehrenamt Alle Artikel >
 
  • Schulklassen für Flüchtlinge
    Soziales Engagement

    02.12.2015  Schulklassen für Flüchtlinge

    Audi und die Stadt Ingolstadt ebnen Flüchtlingen den Weg zu einem deutschen Schulabschluss und qualifizieren sie für eine Ausbildung. Rund 20 Migranten im Alter von 18 bis 25 Jahren dürfen ab Januar 2016 insgesamt 24 Wochen lang die Schule besuchen. Weitere Klassen sind für die kommenden Schuljahre bereits in Planung. Der Automobilhersteller unterstützt den Unterricht mit Mitteln aus seiner Flüchtlingssoforthilfe. Seit September haben Audi Mitarbeiter an verschiedenen Standorten des Unternehmens zahlreiche Hilfsaktionen angestoßen.

    »
  • Soziales Engagement

    20.11.2015  Scheferling, Sonja So engagiert sich Volkswagen in der Flüchtlingshilfe

    Volkswagen engagiert sich bundesweit mit zahlreichen Aktionen für die ankommenden Flüchtlinge. Die Hilfe reicht von lokalen Integrations- und Qualifizierungsprojekten wie Sprach- und Technikkursen bis hin zur Bereitstellung von Fahrzeugen, Gebäuden und Räumen: Diese und weitere Maßnahmen setzt der Volkswagen Konzern im Rahmen seines Flüchtlingsengagements um. Dabei kooperiert VW nicht nur mit Hilfsorganisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), sondern arbeitet auch eng mit den Kommunen zusammen. Außerdem sind zahlreiche Mitarbeiter des Unternehmens in ehrenamtlichen Initiativen in den Regionen der deutschen VW-Standorte aktiv, um den Flüchtlingen unmittelbar zu helfen. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Tchibo spendet für Bildungsprojekt in Tansania
    Soziales Engagement

    19.11.2015  Tchibo spendet für Bildungsprojekt in Tansania

    7.500 Kinder und Jugendliche aus der Region Mbeya in Tansania könnten schon bald Chancen auf eine bessere Zukunft haben: Durch eine verbesserte schulische Grundbildung und eine verstärkte praktische Berufsausbildung. Dazu hat Tchibo gemeinsam mit der Kinderrechtsorganisation Save the Children ein Hilfsprojekt ins Leben gerufen. Unterstützt wird das Projekt von der Stiftung „RTL – Wir helfen Kindern“ im Rahmen des RTL-Spendenmarathons am 19. und 20. November 2015.

    »
  • Vielfalt durch Austausch fördern
    Soziales Engagement

    18.11.2015  Vielfalt durch Austausch fördern

    Der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Umwelt ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von toom. Unter dem Motto „Respekt, wer an die Zukunft denkt“ lädt toom seine Kunden zu einer informativen Aktionswoche ein: Vom 23. bis zum 28. November dreht sich alles um ein lebhaftes und respektvolles Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung und um den gemeinsamen Austausch sowie den Abbau von Barrieren. Im Fokus stehen dabei erneut die lokalen Partnerschaften mit der Lebenshilfe.

    »
  • Audi eröffnet „Café Vergissmeinnicht”
    Soziales Engagement

    16.11.2015  Audi eröffnet „Café Vergissmeinnicht”

    Audi erleichtert benachteiligten Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf den Berufseinstieg. Als erstes Industrieunternehmen startet das Unternehmen dazu mit dem gemeinnützigen Verein Gärtnern für Alle e.V. auf der Insel Mainau im Bodensee und dem Berufsbildungswerk St. Franziskus in Abensberg (B.B.W.) ein Sozialprojekt im Werk Ingolstadt. Das „Café Vergissmeinnicht“ bietet den Audi Mitarbeitern künftig Bio Produkte aus der regionalen Landwirtschaft.

    »
  • Vier Millionen Cent für den guten Zweck
    Soziales Engagement

    05.11.2015  Vier Millionen Cent für den guten Zweck

    17 Spendenschecks mit einem Gesamtwert von 39.900 Euro hat Merck im Oktober an karitative Einrichtungen aus Südhessen übergeben. Das Geld stammt aus der sogenannten Rest-Cent-Aktion. Mitarbeiter des Darmstädter Familienunternehmens an den Standorten Darmstadt und Gernsheim spendeten freiwillig die Cent-Beträge ihres monatlichen Entgeltes.

    »
  • Kampf gegen die stigmatisierendste Krankheit der Welt
    Soziales Engagement

    04.11.2015  Scheferling, Sonja Kampf gegen die stigmatisierendste Krankheit der Welt

    Dank einer kostenlosen Kombinationstherapie konnte weltweit die Zahl der Leprapatienten in den vergangenen drei Jahrzehnten um 95 Prozent reduziert werden. Dennoch stecken sich nach wie vor bis zu 250.000 Menschen jährlich mit der chronischen Infektionskrankheit an. Um Lepra endgültig zu besiegen, hat Novartis 2013 in Abstimmung mit Lepra-Experten eine neue Strategie beschlossen. Ziel ist es, die Übertragung der Erreger zu verhindern und dadurch die Zahl neu infizierter Patienten zu minimieren. Zusammen mit verschiedenen Partnern führt die Novartis Stiftung aktuell Pilotinitiativen durch, um die Maßnahmen der Strategie auf ihre Durchführbarkeit und ihren Erfolg zu testen und zu evaluieren. – Von Sonja Scheferling –

    »
  • Azubis der MünchenerHyp engagieren sich für die SchlaU-Schule
    Soziales Engagement

    04.11.2015  Azubis der MünchenerHyp engagieren sich für die SchlaU-Schule

    Die Auszubildenden der Münchener Hypothekenbank eG haben für die SchlaU-Schule in München gesammelt, um jungen Flüchtlingen zu helfen. Gegen eine Spende haben sie in der Kantine der Bank den Mitarbeitern Kaffee und Kuchen angeboten. Die Aktion war ein voller Erfolg. Es sind insgesamt 1.100 Euro zusammengekommen, die die Auszubildenden Katharina Radmüller, Vertreterin der Geschäftsführung der SchlaU-Schule, persönlich überreichten.

    »
  • Evonik Stiftung erweitert Stiftungszweck
    Soziales Engagement

    03.11.2015  Evonik Stiftung erweitert Stiftungszweck

    Das gesellschaftliche Engagement der Evonik Industries AG wird künftig unter dem Dach der Evonik Stiftung gebündelt. Die dafür notwendige Satzungsänderung zur Erweiterung des Stiftungszwecks wurde vom Vorstand der Evonik Stiftung beschlossen und von der Bezirksregierung Düsseldorf Mitte September genehmigt. Bisher fielen vor allem die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften unter den Stiftungszweck. Nach der Satzungsänderung können nun auch z. B. mildtätige und kirchliche Zwecke unterstützt werden.

    »
  • Sozial-digitale Projekte lernen Gehen
    Soziales Engagement

    29.10.2015  Sozial-digitale Projekte lernen Gehen

    Anfang Oktober ist gefeilt, geschraubt und verfeinert worden: Die extra angereisten jungen Teilnehmer des Think Big Upgrade Workshops trafen sich zum intensiven Austausch und Co-Working in München, um ihre sozial-digitalen Projekte unter kundiger Anleitung weiter zu entwickeln.

    »
  • „Vor dem ersten Kilometer hatte ich den größten Respekt!“
    Soziales Engagement

    19.10.2015  „Vor dem ersten Kilometer hatte ich den größten Respekt!“

    Anfang Oktober war es wieder so weit: 80 Läufer mit Diabetes gingen beim Rhein Energie Marathon in Köln an den Start. „Mein Ziel waren 1:50 Stunden und ich hab´s geschafft. Ein super Gefühl“, verkündet Typ-2-Diabetiker Harald Voll stolz nach seinem Lauf über die 21-Kilometer-Distanz. Dies war Volls dritter Halbmarathon in Köln, den er mit Unterstützung des bundesweit größten Laufprogramms für Menschen mit Diabetes – dem Diabetes Programm Deutschland – absolvierte. Bereits zum vierten Mal engagierte sich Bayer HealthCare als ein Hauptsponsor des Programms und stellte den Veranstaltern des Diabetes Programm Deutschland Contour XT Blutzuckermessgeräte und Contour Next Sensoren für die Blutzuckerkontrolle während der gesamten Aktion zur Verfügung.

    »
  • „Jede Schule braucht ihr eigenes Medienkonzept“
    Soziales Engagement

    16.10.2015  „Jede Schule braucht ihr eigenes Medienkonzept“

    Die Deutsche Telekom-Stiftung will mit dem Projekt „Schule interaktiv“ dazu beitragen, eine neue Lehr- und Lernkultur durch den sinnvollen Einsatz Neuer Medien zu entwickeln. Die Unterrichtskonzepte werden dabei von den Lehrern selbst erarbeitet. Zum zehnjährigen Bestehen von "Schule interaktiv" hat die Stiftung mit Gisela Twele gesprochen. Sie war 2005 mit der Wöhlerschule Frankfurt Vorreiterin der Initiative. Heute bringt sie anderen Lehrern bei, wie man digitale Medien im Unterricht verwendet.

    »
  • Nachhaltigkeitswoche 2015 bei Coca-Cola
    Soziales Engagement

    06.10.2015  Nachhaltigkeitswoche 2015 bei Coca-Cola

    Bereits zum sechsten Mal in Folge engagierten sich Berliner Coca-Cola Mitarbeiter im Rahmen der „Aktionstage Nachhaltigkeit 2015“ im September. Im Zentrum der Aktion stehen traditionell Naturschutzprojekte und soziale Einrichtungen. Die Mitarbeiter wurden für ihre Hilfe bei insgesamt fünf Nachhaltigkeitsprojekten von ihrer regulären Arbeit je einen Tag lang freigestellt. Wie in den Vorjahren unterstützte dabei die Stiftung Gute Tat e.V.

    »
  • McDonald's stellt 20.000 Sprachkurse zur Verfügung
    Soziales Engagement

    06.10.2015  McDonald's stellt 20.000 Sprachkurse zur Verfügung

    Der aktuelle Zustrom von Bürgerkriegsflüchtlingen nach Deutschland stellt eine beispiellose Herausforderung dar. Um diese zu bewältigen, müssen die Menschen schnellstmöglich in unsere Gesellschaft integriert werden. Grundbedingung für eine erfolgreiche Integration ist der Erwerb der deutschen Sprache. McDonald's Deutschland fördert bereits seit vielen Jahren Mitarbeiter mit Migrationshintergrund mit Sprachkursen. Nun stellt das Unternehmen 20.000 Deutsch-Sprachkurse der Bundesagentur für Arbeit (BA) zur Verfügung. Diese Drei-Monatslizenzen werden in Kooperation mit LinguaTV angeboten.

    »
  • Soziales Engagement

    05.10.2015  Laufen, um zu helfen

    Anlässlich des konzernweiten „Tag der Leitlinien“ im September 2015 haben insgesamt 1.189 Nachwuchskräfte und Mitarbeiter der Telekom an 16 Standorten einen Spendenlauf zur Flüchtlingshilfe gestartet. Insgesamt fünf Leitlinien regeln für alle Mitarbeiter, wie sie respektvoll, vertrauenswürdig und rücksichtsvoll miteinander arbeiten. Sie sind aufgerufen, an diesem Tag mit selbstgeplanten Aktionen die Bedeutung dieser Leitlinien zu unterstreichen.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche