18.09.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

21.12.2018

Soziales Engagement

McDonald's macht sich stark im Kampf gegen AIDS

Am diesjährigen Welt-AIDS-Tag hat McDonald's Deutschland ein starkes Zeichen zur Aufklärung und Prävention im Bereich AIDS und HIV gesetzt. Denn weltweit steigen aktuell die Zahlen der Neuinfektionen wieder. Deshalb will McDonald's Deutschland einen Beitrag leisten und die Aufmerksamkeit der jungen Zielgruppe für dieses Thema neu gewinnen.

McDonald's macht sich stark im Kampf gegen AIDS

Im Rahmen seiner Jahreskampagne „365 Gründe für McDonald's" setzt McDonald's damit ein weiteres Highlight um: Mit einem Clip, der sowohl im Kino als auch auf den Social Media Kanälen von McDonald's Deutschland zu sehen ist, werden gezielt junge Menschen angesprochen. Zudem platzierte McDonald's Deutschland eine ganzseitige Anzeige in der BRAVO und führte zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember eine Promotion-Aktion im CinemaxX Kino am Münchner Isartorplatz durch.

Anzeige

Unterstützung der Deutschen AIDS-Stiftung

Dabei überall integriert ist der Spruch „Weil ‚ich liebe es‘ auch für das Leben gilt". So zeigt McDonald's Deutschland ganz bewusst ohne erhobenen Zeigefinger, wie wichtig der Schutz gegen HIV ist. Konsequenterweise findet sich auf der Printanzeige als Beileger, als Element im Clip und als Give Away im Kino ein Kondom mit der Aufschrift „Ich liebe es". Die Kampagne zum Welt-AIDS-Tag hat McDonald's Deutschland gemeinsam mit seiner PR-Lead-Agentur SALT Works umgesetzt. Der Clip wurde von Amoxi, einer Tochter der Soup-Film produziert.

Unternehmenssprecher Philipp Wachholz betont: „Teens & Twens sind eine der wichtigsten Zielgruppen für McDonald's Deutschland. Und seit jeher ist ein elementarer Bestandteil der Unternehmens-Philosophie, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Derzeit leben in Deutschland circa 86.100 Menschen mit HIV (Stand Ende 2017, Robert Koch Institut). Davon haben sich circa 2.700 im Jahr 2017 infiziert. Im Jahr davor wurden ca. 2.900 Neuinfizierungen verzeichnet (Deutsche AIDS-Stiftung). Deshalb möchte McDonald's Deutschland nicht nur auf die Ansteckungsgefahr mit der Immunschwäche hinweisen, sondern unterstützt mit der Aktion auch die Arbeit der Deutschen AIDS-Stiftung."

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche