25.05.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Politik Alle Artikel >
 
  • Politik & Gesellschaft

    09.08.2016  Wirtschaft vor Klima?

    Der NABU hat den Umgang des Bundeskanzleramts mit den Klimaschutzplänen für Deutschland scharf kritisiert. Den Umweltschützern liegt die Bewertung des sogenannten „Klimaschutzplans 2050“ durch das Bundeskanzleramt vor – und dieses Papier zeigt, wie stark die Wirtschaft ihre Interessen zur Verhinderung eines effektiven Klimaschutzes in diesen Prozess hinein lobbyiert.

    »
  • Erde zunehmend überlastet
    Politik & Gesellschaft

    05.08.2016  Erde zunehmend überlastet

    Am 8. August sind die gesamten nachhaltig nutzbaren Ressourcen der Erde für dieses Jahr verbraucht gewesen. Damit hat die Überlastung erneut zugenommen. Im Vorjahr fiel der vom Global Footprint Network berechnete Erdüberlastungstag noch auf den 13. August. Mit einer Aktion in Berlin am Montag forderten die Organisationen INKOTA, Germanwatch, BUNDjugend, FairBindung, KATE, PowerShift, Naturschutzjugend (NAJU) und Grüne Jugend die Bundesregierung auf, sich für konkrete Maßnahmen zur Senkung des Ressourcenverbrauchs einzusetzen.

    »
  • Finanzministerium kassiert Nationalen Aktionsplan Menschenrechte
    Politik & Gesellschaft

    03.08.2016  Finanzministerium kassiert Nationalen Aktionsplan Menschenrechte

    Der Nationale Aktionsplan Menschenrechte soll regeln, wie Unternehmen die Menschnerechte einhalten. Geplant war, die entsprechende UN-Konvention mit Beginn 2017 umzusetzen. Auch das wäre bereits verspätet, aber jetzt schießt das Schäuble-Ministerium quer. NGOs wie Amnesty International sind stocksauer.

    »
  • Deutschland setzt nachhaltiges Entwicklungsziel zum Ozean am besten um
    Politik & Gesellschaft

    12.07.2016  Deutschland setzt nachhaltiges Entwicklungsziel zum Ozean am besten um

    Im September 2015 wurde auf dem UN-Nachhaltigkeitsgipfel die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Seitdem bildet sie mit ihren 17 Entwicklungszielen und 169 Unterzielen den Rahmen für eines der ehrgeizigsten globalen Vorhaben. Doch wie lässt sich ein Fortschritt bei der Umsetzung überhaupt bewerten? Hunderte Messgrößen bilden dafür die Grundlage. Kieler Forscher haben jetzt mithilfe mathematischer Berechnungen diese Indikatoren zusammengefasst und europäische Küstenstaaten in Bezug auf das Ozeanziel bewertet. Deutschland nimmt demnach einen Spitzenplatz im EU-Vergleich ein. Die Studie ist kürzlich online in der internationalen Fachzeitschrift Earth’s Future erschienen.

    »
  • Zypries eröffnet Smart Data Forum in Berlin
    Politik & Gesellschaft

    27.06.2016  Zypries eröffnet Smart Data Forum in Berlin

    Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie (BMWi), hat das Smart Data Forum in Berlin eröffnet. Das vom BMWi geförderte und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) entwickelte Smart Data Forum ist Wissensplattform und Veranstaltungsfläche für Themen rund um die digitale Transformation der Wirtschaft und zugleich Showroom digitaler Technologien aus Deutschland.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    15.06.2016  Migration: Punktesystem für ein dauerhaftes Bleiberecht?

    Verstärkte Anstrengungen zur Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt und die rasche Verabschiedung eines Einwanderungsgesetzes fordert UnternehmensGrün, der Bundesverband der Grünen Wirtschaft. Der Verband schlägt in seinem aktuellen Positionspapier ein Punktesystem vor, mit dem der Anspruch auf ein dauerhaftes Bleiberecht erworben werden kann.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    14.06.2016  So sehr vertrauen die Deutschen den Unternehmen

    Familiengeführten, kleinen und mittleren Unternehmen trauen die Deutschen zu, Gutes für die Gesellschaft zu bewirken. Börsennotierte und größere Unternehmen schneiden an dieser Stelle schlecht ab.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    10.06.2016  Bürger an der Erforschung der Meere und Ozeane teilhaben lassen

    Welche Bedeutung haben die Weltmeere für das Klima? Welche Rolle spielen sie als Rohstoffquelle und Lebensraum? Und wie können wir Menschen die Ozeane schützen und nutzen, ohne sie auszubeuten? Antworten auf Fragen wie diese bekommen Bürger bei vielen Projekten von Wissenschaft im Dialog (WiD) im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane. Ausstellungen, Wettbewerbe und Diskussionsveranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen geben Einblick in die faszinierende Welt der Meere und Ozeane und laden zum Mitmachen und zum Diskutieren kontroverser Themen ein. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog.

    »
  • Gauck: "Umweltschutz ist eine Aufgabe, die uns unser Leben lang begleitet"
    Politik & Gesellschaft

    08.06.2016  Gauck: "Umweltschutz ist eine Aufgabe, die uns unser Leben lang begleitet"

    „Umweltschutz ist ein bedeutender zivilisatorischer Lernprozess, mühsam und langwierig. Diesen Lernprozess müssen wir mit Kreativität und Leidenschaft vorantreiben, bisweilen auch gegen kurzfristige Interessen – über alle Generationen hinweg, weil Jung und Alt gleichermaßen Ressourcen verbrauchen. Umweltschutz ist also eine Aufgabe, die uns unser Leben lang begleitet.“ Mit diesen Worten eröffnete Bundespräsident Joachim Gauck jetzt mit der DBU-Kuratoriumsvorsitzenden Rita Schwarzelühr-Sutter im Park von Schloss Bellevue in Berlin die fünfte „Woche der Umwelt“ des Bundespräsidenten und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).

    »
  • Fortschritte beim Kampf gegen Wirtschaftskriminalität
    Politik & Gesellschaft

    23.05.2016  Fortschritte beim Kampf gegen Wirtschaftskriminalität

    Die Compliance-Kultur hat in deutschen Unternehmen offenbar zu einem ehrlicheren Geschäftsgebaren geführt –dennoch wird nach wie vor getrickst. So hat es in den vergangenen zwei Jahren in jedem siebten Unternehmen hierzulande einen bedeutsamen Betrugs- oder Korruptionsfall gegeben. 2014 registrierte noch jedes vierte Unternehmen größere Betrugs- und Korruptionsfälle.

    »
  • Wirtschaftsminister Gabriel will Drosselung der Energiewende
    Politik & Gesellschaft

    19.04.2016  Wirtschaftsminister Gabriel will Drosselung der Energiewende

    Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine EEG-Novelle geplant. Nach der müssen neue Wind- und Solaranlagen erst ein Ausschreibungsverfahren durchlaufen, bevor Förderungen möglich sind. Das bremst den Ausbau erneuerbarer Energien. Die breite Mehrheit wünscht sich aber einen raschen Ökostrom-Ausbau, so das Ergebnis einer aktuellen Greenpeace-Studie. Zahlreiche Bundesländer äußerten ihren Unmut zur geplanten Novelle.

    »
  • Deutschland ist größter Empfänger der eigenen Entwicklungsgelder
    Politik & Gesellschaft

    19.04.2016  Deutschland ist größter Empfänger der eigenen Entwicklungsgelder

    Die Mittel Deutschlands für öffentliche Entwicklungszusammenarbeit sind im Jahr 2015 gegenüber dem Vorjahr um 26 Prozent auf mehr als 16 Milliarden Euro gestiegen. Damit erreicht der Anteil der deutschen Entwicklungsgelder am Bruttonationaleinkommen 0,52 Prozent - gegenüber 0,42 Prozent im Vorjahr. Das geht aus den jetzt veröffentlichten Zahlen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hervor. Der Anstieg ist jedoch fast ausschließlich auf die Anrechnung der Flüchtlingskosten im Inland zurückzuführen.

    »
  • Merkel beim Forschungsgipfel zur Digitalisierung
    Politik & Gesellschaft

    14.04.2016  Merkel beim Forschungsgipfel zur Digitalisierung

    Wie kann Deutschland seine Kompetenz bei der Digitalisierung stärken und sie mit Hilfe digitaler Technologien weiterentwickeln? Wie verändert die Digitalisierung unsere Arbeitswelt, vor allem in den Bereichen Forschung und Innovation? Welche gesellschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen brauchen wir, um die dringend notwendige Digitalreife zu erlangen? Diese und weitere Fragen rund um den Schwerpunkt Digitalisierung haben Spitzenvertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft beim Forschungsgipfel 2016 in Berlin diskutiert.

    »
  • Arzneimittelrückstände im Wasserkreislauf
    Politik & Gesellschaft

    11.04.2016  Arzneimittelrückstände im Wasserkreislauf

    Pharmazeutische Rückstände, wie sie in Deutschland in nahezu allen Gewässern nachgewiesen werden können, beschäftigen Wissenschaft und Wasserbetriebe schon seit Jahren. Denn selbst aufwendige technische Verfahren in den Kläranlagen können die Spurenstoffe aus Medikamenten nicht vollständig entfernen. Wasserexperten des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung empfehlen jetzt einen Lösungsansatz für den Gewässerschutz, der technische Maßnahmen der Abwasserbehandlung und präventive Maßnahmen verbindet.

    »
  • Wie umweltbewusst sind die Deutschen?
    Politik & Gesellschaft

    24.03.2016  Wie umweltbewusst sind die Deutschen?

    Wie hat sich das Umweltbewusstsein in Deutschland entwickelt? Und wo steht das Land international? Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Dr. Udo Kuckartz, einer der prominentesten Umweltbewusstseinsforscher Deutschlands.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche