24.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Politik Alle Artikel >
 
  • Abschlussbericht zu nachhaltigen Finanzmärkten greift zu kurz
    Politik & Gesellschaft

    28.02.2018  Abschlussbericht zu nachhaltigen Finanzmärkten greift zu kurz

    Eine Expertenkommission der EU hat jüngst Empfehlungen für ein nachhaltiges Finanzsystem veröffentlicht. Nach Angaben des SÜDWIND-Instituts greifen diese jedoch viel zu kurz und kratzen nur an der Oberfläche der Problematik. Zwar begrüßt SÜDWIND den Versuch, Regeln für ein nachhaltigeres Finanzsystem aufzustellen und damit ein wichtiges Signal in Richtung der deutschen Koalitionsverhandlungen zu senden. Diese werden aber ohne eine ernstgemeinte Regulierung der Realwirtschaft zu Alibiveranstaltungen degradieren.

    »
  • Papieratlas 2018 startet – erstmals mit Landkreiswettbewerb
    Politik & Gesellschaft

    16.02.2018  Papieratlas 2018 startet – erstmals mit Landkreiswettbewerb

    Der Papieratlas-Wettbewerb startet in eine neue Runde. Neben Städten und Hochschulen sucht die Initiative Pro Recyclingpapier erstmals auch die recyclingpapierfreundlichsten Landkreise Deutschlands. In Kooperation mit dem Deutschen Landkreistag soll damit eine nachhaltige Papierbeschaffung auf kommunaler Ebene vorangebracht werden. Die 294 Landkreise repräsentieren 68 Prozent der deutschen Bevölkerung und bergen somit ein besonderes Potenzial zum Schutz natürlicher Ressourcen durch die Umstellung auf Papier mit dem Blauen Engel.

    »
  • Schutz von Insekten und Wildnis erstmals politische Ziele in Deutschland
    Politik & Gesellschaft

    08.02.2018  Schutz von Insekten und Wildnis erstmals politische Ziele in Deutschland

    Der NABU bewertet den neuen Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD als ambitioniert im Naturschutz, aber mutlos in der Verkehrs- und Klimapolitik. So nennt die GroKo erstmals den Schutz von Wildnis und Insekten als politische Ziele und verspricht umfassende Programme zu ihrem Schutz. Doch diese löblichen Maßnahmen drohen Stückwerk zu bleiben.

    »
  • Aufklärungs-Kampagne motiviert Patienten zum frühen Reden über Symptome
    Politik & Gesellschaft

    26.01.2018  Aufklärungs-Kampagne motiviert Patienten zum frühen Reden über Symptome

    Jeder Einzelne kann sich für den Kampf gegen Krebs einsetzen. Dieser Grundgedanke spiegelt sich im Motto "Wir können. Ich kann." des diesjährigen Weltkrebstages wider, der jedes Jahr am 4. Februar begangen wird. An diesem Punkt setzt auch die Aufklärungskampagne 'Männer.Reden.Jetzt.' für Patienten mit Prostatakrebs – der häufigsten Krebsart bei Männern – an. Das Besondere der vor rund 1,5 Jahren von Bayer initiierten Aufklärungskampagne ist: Sie richtet sich vor allem an Patienten, die an fortgeschrittenem Prostatakrebs erkrankt sind und vermittelt ihnen, was sie selbst im Kampf gegen ihre Krankheit tun können.

    »
  • Kommunen für Klimaschutz ausgezeichnet
    Politik & Gesellschaft

    24.01.2018  Kommunen für Klimaschutz ausgezeichnet

    Neun Kommunen sind im bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2017“ für ihre vorbildlichen Projekte im Klimaschutz und in der Klimafolgenanpassung prämiert worden. Am 22. Januar erhielten sie in Berlin den mit jeweils 25.000 Euro dotierten Preis. Die Preisverleihung fand im Rahmen der zehnten Kommunalen Klimakonferenz „Akteure im kommunalen Umfeld – Partner, Vorbilder, Impulsgeber“ statt.

    »
  • GroKo: „Rentenversprechen teurer Kompromiss“
    Politik & Gesellschaft

    18.01.2018  GroKo: „Rentenversprechen teurer Kompromiss“

    Die bekannt gewordenen Rentenpläne einer großen Koalition dürften nach Einschätzung von Prof. Jens Boysen-Hogrefe, Finanzexperte am Institut für Weltwirtschaft (IfW Kiel), auf absehbare Zeit zu Finanzierungsproblemen in der Rentenkasse führen und kommende Generationen belasten.

    »
  • Kinder als Träger der Zukunft
    Politik & Gesellschaft

    05.01.2018  Kinder als Träger der Zukunft

    Das Deutsche Kinderhilfswerk appelliert zu Jahresbeginn nachdrücklich an die nächste Bundesregierung, wirksame Maßnahmen für ein kinderfreundliches Deutschland auf den Weg zu bringen. Dazu spricht sich der Verband sowohl für Änderungen des Grundgesetzes, als auch für eine aktive Politik zur Überwindung der Kinderarmut sowie eine deutliche Stärkung des Bildungssektors in Deutschland aus.

    »
  • Produktivität in Deutschland: Kein Grund für Pessimismus
    Politik & Gesellschaft

    30.11.2017  Produktivität in Deutschland: Kein Grund für Pessimismus

    Das über einen längeren Zeitraum rückläufige Wachstum der Arbeitsproduktivität in Deutschland ist durch die Abfolge mehrerer, jeweils temporär wirksamer Faktoren erklärbar und nicht als Ergebnis eines dauerhaften Trends zu sehen. Zu diesem Befund kommt ein jetzt veröffentlichtes Gutachten des IfW Kiel im Auftrag von Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    13.11.2017  Berlin tritt beim Klimaschutz auf der Stelle

    Zur Weltklimakonferenz in Bonn und anlässlich des Ministersegments hat NABU-Präsident Olaf Tschimpke erklärt: „In Bonn geht es darum, dass das Pariser Klimaschutzabkommen ein geeignetes Regelwerk bekommt, das kommendes Jahr auf dem Weltklimagipfel in Polen beschlossen werden kann. Die Verhandler sind in der ersten Woche dabei gut voran gekommen. Während es beim Klimaschutz in Bonn vorangeht, treten die Jamaika-Unterhändler in Berlin auf der Stelle.“ Knackpunkte sind die Klimaschutzziele bis 2020 und vor allem der Kohle-Ausstieg.

    »
  • Rainforest Alliance beim Klimagipfel in Bonn
    Politik & Gesellschaft

    07.11.2017  Rainforest Alliance beim Klimagipfel in Bonn

    Die Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance nimmt seit dem 6. November 2017 mit einer eigenen Delegation an den COP23-Tagungen zum internationalen, multilateralen Klimaschutzabkommen der Vereinten Nationen (UNFCCC) in Bonn teil. Angeführt von Martin Noponen, Klima Direktor der Rainforest Alliance, wird die Delegation verschiedene Verhandlungsrunden, öffentliche Konsultationen und Events als NGO kritisch begleiten.

    »
  • Kriminelle attackieren jedes zweite deutsche Großunternehmen
    Politik & Gesellschaft

    23.10.2017  Kriminelle attackieren jedes zweite deutsche Großunternehmen

    Deutsche Unternehmen geraten immer häufiger ins Visier von Cyber-Kriminellen und Datendieben: 44 Prozent der deutschen Unternehmen wurden nach eigenen Angaben in den vergangenen drei Jahren ausspioniert, das sind gut dreimal so viele wie noch vor zwei Jahren.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    27.09.2017  NABU und BUND: Mehr politisches Engagement für Umweltthemen

    In einer ersten Reaktion zum Ausgang der Bundestagswahl fordert Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), von der künftigen Bundesregierung ambitioniertere Maßnahmen für den Klimaschutz und zur umweltfreundlicheren Ausgestaltung des Verkehrs sowie der Landwirtschaft. „Dass die Grünen auf ökologische Themen gesetzt haben, war richtig. Klimaschutz, Kohleausstieg und ein Ende der Massentierhaltung sind mehrheitsfähige Zukunftsthemen, die die nächste Regierung prioritär angehen muss“, so Weiger. Auch NABU-Präsident Olaf Tschimpke fordert die künftigen Regierungsparteien in einem Statement dazu auf, Landwirtschaft und Klimaschutz zu zentralen Punkten zu machen.

    »
  • Bundestagswahl 2017: Germanwatch fordert Umsetzung der SDGs
    Politik & Gesellschaft

    26.09.2017  Bundestagswahl 2017: Germanwatch fordert Umsetzung der SDGs

    Der Tag nach der Bundestagswahl ist zugleich der zweite Jahrestag der Verabschiedung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung gewesen. Die Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch sieht die kommende Bundesregierung in der Pflicht, alles für das Erreichen der für das Jahr 2030 gesteckten globalen Ziele zu tun. "Gerade jetzt, wo Rechtsradikale, Nationalisten und Klimawandel-Leugner im Bundestag sitzen, ist es umso wichtiger, klar für die Menschenrechte und den Erhalt der weltweiten Lebensgrundlagen Position zu beziehen", sagt Klaus Milke, Vorsitzender von Germanwatch.

    »
  • Parteiencheck zur Finanzmarkt-Regulierung
    Politik & Gesellschaft

    13.09.2017  Parteiencheck zur Finanzmarkt-Regulierung

    Das Finanzsystem soll der Wirtschaft und Gesellschaft dienen, nicht schaden. Nach der letzten Finanzkrise haben Politiker eine weitreichende Reformierung des Finanzwesens versprochen – und doch ist das Finanzsystem zehn Jahre später fast so fragil wie zuvor. Immer noch fließt zu viel Geld in spekulative Aktivitäten anstatt sinnvolle und nachhaltige Projekte in der Wirtschaft zu finanzieren, immer noch lässt sich der Staat von der Finanzwirtschaft erpressen und rettet Banken, Bausparkassen und Versicherungen auf Kosten der Steuerzahler und Verbraucher. Es müssen effektivere Reformen ergriffen werden, will man eine Neuauflage der Krise vermeiden und ein nachhaltiges Finanzsystem schaffen.

    »
  • Verkehrs-, Agrar- und Klimapolitik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick
    Politik & Gesellschaft

    12.09.2017  Verkehrs-, Agrar- und Klimapolitik unter Kanzlerin Merkel ohne Weitblick

    Der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) hat gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), Greenpeace und WWF Deutschland eine Bilanz der Umweltpolitik in der zurückliegenden Legislaturperiode gezogen und zentrale Forderungen an die künftige Bundesregierung vorgestellt.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche