16.07.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz
Politik Alle Artikel >
 
  • Nachhaltigkeit muss das Leitprinzip für Europa werden
    Politik & Gesellschaft

    12.07.2019  Nachhaltigkeit muss das Leitprinzip für Europa werden

    Wie können die Ziele für nachhaltige Entwicklung zur Grundlage einer langfristigen EU-Strategie für ein nachhaltiges Europa bis 2030 gemacht werden? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Debatte mit Kommissionsvizepräsident Jyrki Katainen auf der Juni-Plenartagung des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR).

    »
  • UNO tweetet zu sehr von oben herab
    Politik & Gesellschaft

    30.06.2019  UNO tweetet zu sehr von oben herab

    Die UNO muss erst lernen, mit sozialen Medien sinnvoll zu arbeiten. Wie die Organisation und ihre Mitarbeiter auf Twitter auftreten, ist einer Studie der University of Texas, San Antonio zufolge potenziell kontraproduktiv. „Statt das Publikum zu fesseln, spricht die UN von oben herab zum Publikum“, sagt Matthias Hofferberth. Dabei könnte seiner Ansicht nach eine gute UN-„Twitplomatie“ das Verhältnis unter den Staaten und somit letztlich die Welt verbessern.

    »
  • Was macht die offene Gesellschaft nachhaltig?
    Politik & Gesellschaft

    26.06.2019  Häusler, Richard Was macht die offene Gesellschaft nachhaltig?

    Als Karl Popper 1945 sein Plädoyer über „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ vorlegte, stand der Autor unter dem Eindruck von totalitären Systemen. Wenn Stefan Brunnhuber heute sein neues Buch „Die offene Gesellschaft“ nennt, hat sich das Feindbild gewandelt. In einem Streitgespräch zwischen Brunnhuber und Felix Ekardt in der stratum lounge ging es darum, ob uns das Poppersche Konzept heute noch weiterhilft. – Von Richard Häusler –

    »
  • Europaweite Kritik am drohenden EU-Veggie-Burger-Verbot
    Politik & Gesellschaft

    19.06.2019  Europaweite Kritik am drohenden EU-Veggie-Burger-Verbot

    Ein Antrag des EU-Parlaments, Bezeichnungen wie „Burger“ und „Wurst“ für vegane und vegetarische Produkte zu verbieten, wird europaweit kritisiert. Die Ernährungsorganisation ProVeg geht in die Offensive und startet eine Kampagne.

    »
  • Klimaschutz setzt neue Hürden für Enteignungen
    Politik & Gesellschaft

    13.06.2019  Klimaschutz setzt neue Hürden für Enteignungen

    Zwangsenteignungen für die Fortführung der Braunkohlentagebaue Garzweiler und Hambach sind angesichts der gestiegenen Klimaschutzvorgaben nicht mehr zulässig. Das ist das zentrale Ergebnis eines vom BUND in dem vom Tagebau Garzweiler unmittelbar bedrohten Dorf Keyenberg vorgestellten Rechtsgutachtens „Beschränkung von Enteignungsmöglichkeiten für Braunkohlentagebaue durch Klimaschutzvorgaben“.

    »
  • Kohleausstieg: Nur mit CO2-Preis hilft er wirklich dem Klima
    Politik & Gesellschaft

    12.06.2019  Kohleausstieg: Nur mit CO2-Preis hilft er wirklich dem Klima

    Der deutsche Kohleausstieg bis 2038 könnte den Ausstoß von CO2 durch komplizierte Mechanismen im Europäischen Emissionshandel steigen lassen, wie ein Team von Forschern in einer neuen Analyse zeigt. Damit der Kohleausstieg wirklich etwas für die Stabilisierung unseres Klimas bringt, muss er kombiniert werden mit einem Mindestpreis auf CO2 oder der Löschung von Emissionszertifikaten.

    »
  • Bund muss bei Nachhaltigkeit liefern
    Politik & Gesellschaft

    05.06.2019  Bund muss bei Nachhaltigkeit liefern

    Spätestens seit der Europawahl gilt: Klimaschutz hat Vorfahrt. Gute Gelegenheit für die Bundesregierung das zu beweisen, hatte sie jetzt bei der Jahrestagung des Rats für Nachhaltige Entwicklung. Kanzlerin Merkel versprach immerhin, der Frage nach Verfassungsrang von Nachhaltigkeit im Blick zu behalten.

    »
  • Neues EU-Parlament: Leicht protektionistischer, aber kaum ökologischer
    Politik & Gesellschaft

    31.05.2019  Neues EU-Parlament: Leicht protektionistischer, aber kaum ökologischer

    Das neue EU-Parlament ist tendenziell leicht protektionistischer gegenüber Freihandelsabkommen eingestellt als bisher. Trotz einer erstarkten grünen Fraktion sind keine stärkeren ökologischen Impulse als bislang zu erwarten. Zu diesem Schluss kommt IfW-Präsident Gabriel Felbermayr durch eine Auswertung des bisherigen Stimmverhaltens der Fraktionen im EU-Parlament.

    »
  • Twitter: Minderheit gibt in den USA den Ton an
    Politik & Gesellschaft

    29.05.2019  Twitter: Minderheit gibt in den USA den Ton an

    Nur rund zehn Prozent der Twitter-User in den USA, die am meisten tweeten, sind für 80 Prozent des geposteten Contents verantwortlich. Sie sind hauptsächlich jung, gebildet und wohlhabender als die meisten US-Einwohner. Das hat das Pew Research Center ermittelt.

    »
  • Audi: Zeitzeugeninterviews ehemaliger Zwangsarbeiter
    Politik & Gesellschaft

    27.05.2019  Audi: Zeitzeugeninterviews ehemaliger Zwangsarbeiter

    Besucher im Audi museum mobile in Ingolstadt können nun sieben Zeitzeugeninterviews ehemaliger Sklavenarbeiter während des Zweiten Weltkriegs in einer neuen Medienstation anhören. An der Eröffnung hat die KZ-Überlebende Helga Kinsky als Ehrengast teilgenommen.

    »
  • Demokratie ist kein Selbstläufer
    Politik & Gesellschaft

    24.05.2019  Demokratie ist kein Selbstläufer

    In der Ausgabe „Meine Stimme zählt“ erzählt das Nachhaltigkeitsmagazin We Care die „Mords“ Geschichte der Demokratie und warum Opa immer zwei Zeitungen liest. Es zeigt, wie Politik im Netz wirksam mitgestalten werden kann und man Trollen nicht auf den Leim geht.

    »
  • Agrarimporte aus Brasilien befeuern Umweltzerstörung und Konflikte
    Politik & Gesellschaft

    22.05.2019  Agrarimporte aus Brasilien befeuern Umweltzerstörung und Konflikte

    In einem offenen Brief an die Europäische Kommission fordern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der EU sowie indigene Gruppen Brasiliens, bei den laufenden Handelsverhandlungen mit Brasilien Umwelt- und Menschenrechtsaspekte zu berücksichtigen. Unter der derzeitigen Regierung Brasiliens sei das Pochen auf nachhaltigen Handel noch dringender geworden.

    »
  • Politik & Gesellschaft

    16.05.2019  Studie legt Lobby-Netz des Deutschen Bauernverbands offen

    Der NABU hat jetzt eine neue Studie vorgestellt, die das Netz der Agrarlobby in Deutschland offenlegt. "Unser Ziel ist es, Transparenz in das enge Beziehungsgeflecht zwischen Agrarpolitik, Agrarwirtschaft und Bauernverband zu bringen. Denn seit Jahren werden Entscheidungen gegen das Gemeinwohl getroffen, bei der Düngeverordnung genauso wie bei der Verteilung der milliardenschweren Agrarsubventionen. Daher muss transparent sein, wo in Parlamenten und Wirtschaft Agrarfunktionäre mitreden und welchen Einfluss sie nehmen können", sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke.

    »
  • Nachhaltigkeit zum Leitprinzip der EU-Agenda machen
    Politik & Gesellschaft

    10.05.2019  Nachhaltigkeit zum Leitprinzip der EU-Agenda machen

    „Nachhaltigkeit muss zu einem leitenden Prinzip der strategischen Agenda der EU gemacht werden“, fordert Patrizia Nanz anlässlich des im Mai in Rumänien stattgefundenen Gipfels des Europäischen Rates. Dort berieten die Staats- und Regierungschefs der EU über neue politische Ausrichtungen. Die Agenda soll im Juni verabschiedet und bis 2024 zur Leitlinie der EU-Politik werden.

    »
  • Neue forsa-Zahlen zu Desinformation
    Politik & Gesellschaft

    09.05.2019  Neue forsa-Zahlen zu Desinformation

    Doktor Tobias Schmid spricht sich angesichts der Sorge vieler Menschen vor manipulativer politischer Desinformation für eine freie und starke Presse aus. Hintergrund ist eine aktuelle forsa-Umfrage zum Informationsverhalten bei Wahlen und zur Wahrnehmung von politischer Desinformation, die die Landesanstalt für Medien NRW in Auftrag gegeben hat.

    »

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche