25.08.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

02.05.2018

Initiativen

Brasilien: Partnerschaft für nachhaltigere Landwirtschaft

Bayer und The Nature Conservancy (TNC) haben eine innovative Partnerschaft begonnen. Sie dient der Unterstützung von Landwirten bei der Wiederherstellung der einheimischen Vegetation auf ihren Farmen in Brasilien – in einer der artenreichsten und zugleich am stärksten bedrohten Regionen der Welt.

Brasilien: Partnerschaft für nachhaltigere Landwirtschaft

Die Partnerschaft in Mato Grosso, einem der wichtigsten Bundesstaaten für die landwirtschaftliche Produktion in Brasilien, begann im März 2018. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Bayer Landwirten technische Unterstützung im Bereich Wiederaufforstung bereitstellen. TNC unterstützt die Landwirte bei der Einhaltung der brasilianischen Umweltgesetzgebung, dem sogenannten „Forest Code“.

Anzeige

„Da der Großteil von Mato Grosso aus ländlichen Gebieten besteht, ist die Zusammenarbeit mit Landwirten entscheidend, um dem Staat zu helfen, seine Naturschutzziele zu erreichen. Landwirte müssen die Umweltgesetze einhalten, aber dies ist aufgrund mangelnder technischer Unterstützung oder hoher Umsetzungskosten schwierig. Mit wissenschaftlichen Informationen und gemeinsamem Handeln wird die TNC-Bayer-Initiative dazu beitragen, diese Probleme zu beheben“, erklärt Antonio Werneck, Geschäftsführer von TNC Brazil.

„Wir freuen uns sehr, mit TNC einen so innovativen Ansatz zu verfolgen, der Landwirten einen wertvollen Service bietet und gleichzeitig die Umwelt durch modernste Aufforstungstechniken schützt. Wir von Bayer setzen uns für eine nachhaltige Landwirtschaft ein. Dazu gehören die Förderung guter landwirtschaftlicher Praktiken sowie der Schutz und die Wiederherstellung natürlicher Ressourcen. TNC und Bayer werden zusammenarbeiten, um dieses Projekt zum Erfolg zu führen“, sagte Bernd Naaf, Leiter Business Affairs & Communications bei Crop Science, einer Division von Bayer.

Bayer arbeitet mit seinem Programm RedeAgroservices mit mehr als 100.000 ländlichen Erzeugern zusammen und bietet in Zusammenarbeit mit TNC drei Arten von technischen Dienstleistungen an:

  1. Schulungen zum Rural Environmental Register, einem elektronischen Register für georeferenzierte Informationen über Landgüter;
  2. Entwicklung von Sanierungsplänen für dauerhafte Erhaltungsflächen (Permanent Preservation Areas – APP) und Schutzflächen (Legal Reserves – LR). Eine APP ist im brasilianischen Forest Code definiert als „geschütztes Gebiet mit oder ohne ursprüngliche Vegetation, mit den Umweltfunktionen der Bewahrung von Wasserressourcen, Landschaften, geologischer Stabilität, Biodiversität und genetischem Austausch bei Flora und Fauna, sowie dem Schutz des Bodens und der Sicherung des Wohlergehens der menschlichen Bevölkerung“ (Artikel 1, II);
  3. Technische Unterstützung vor Ort bei der Wiederherstellung von Naturräumen in ländlichen Gebieten. Dazu gehören Services (Planung, Training, Monitoring) und Schulungen, bei denen Farmmitarbeitern entsprechende Grundkenntnisse vermittelt werden.

Diese Dienstleistungen werden von technischen Experten von TNC erbracht. Sie sind verantwortlich für die technische Unterstützung von Landwirten, die am Bayer-Programm teilnehmen und sich dafür entscheiden, diese Art der Unterstützung zu erhalten. Die Initiative wird vorrangig in den drei Gemeinden Nova Mutum, Lucas do Rio Verde und Sorriso im Bundesstaat Mato Grosso tätig sein.

Das Engagement von Bayer und TNC ist eine wichtige Ergänzung der Initiativen, die TNC und andere Umweltorganisationen, Regierungen und Einzelpersonen entwickelt haben, um den Cerrado zu erhalten, eine riesige tropische Savanne, die rund 25 Prozent von Brasilien bedeckt und eine der artenreichsten Regionen in der Welt ist. Es ist auch eines der am meisten bedrohten Habitate auf dem Planeten, das schnelle und umfassende Hilfe von allen Seiten braucht – auch von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen.

Quelle: UD/cp
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche