08.12.2019
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Über den Button können Sie diesen Hinweis schließen.
Erklärung zum Datenschutz

02.12.2009

Publikationen

Finanzierung von Erneuerbare Energien-Vorhaben

Auch in den kommenden Jahren wird in großem Umfang in Erneuerbare Energien investiert werden. Doch was gilt es bei der Finanzierung zu beachten? Antworten darauf gibt ein Fachbuch von Jörg Böttcher. Der Autor ist seit 12 Jahren HSH Nordbank für die Arrangierung und Strukturierung von Projekten im erneuerbare Energien Sektor zuständig.

Foto: Marion Book
Foto: Marion Book

Ziel des Buchs ist es, dem Leser eine Anleitung an die Hand zu geben, wie Vorhaben im Bereich Erneuerbare Energien finanziert werden können. Das einführende Kapitel stellt die grundsätzlichen Anforderungen einer Projektfinanzierung dar und ist damit der Ausgangspunkt für alle weiteren Kapitel. Hier werden die prinzipiellen Anforderungen des Risikomanagements und der Projektfinanzierung dargestellt. Dieses Kapitel wird so ausgestaltet sein, dass ein Leser hier allgemein und umfassend über das Thema Finanzierung Erneuerbarer Energien informiert wird. 

Die Auswahl der Erneuerbaren Energien wird eingangs begründet. Zwei wesentliche Kriterien sind ausschlaggebend: 



  1. Handelt es sich um eine Erneuerbare Energie, die die methodischen Anforderungen einer Projektfinanzierung (v.a. planbarer Cashflow) erfüllt? Nach diesem Kriterium entfallen aus derzeitiger Sicht z.B. Geothermie-Vorhaben und Wellenkraftwerke. 


  2. Gibt es nennenswerte Investitionsbedarfe, die überhaupt zu finanzieren sind? Nach diesem Kriterium werden Wasserkraftwerke nicht betrachtet, da die nutzbaren Wasserpotentiale praktisch ausgeschöpft sind.

Es verbleiben nach diesen „Filter-Kriterien“ die Bereiche Solar- und Windenergie sowie Biomasse und damit auf Sicht der ganz überwiegende Teil der erneuerbaren Energien. 



In den jeweiligen Sektorkapiteln – Sonne, Biomasse und Wind – werden die im Eingangskapitel genannten, grundsätzlichen Anforderungen aufgegriffen und anhand von Beispielen durchgängig konkretisiert. Dabei wird jeweils mindestens ein Beispielfall über alle Projektphasen dargestellt und eine Finanzierungsstruktur, ggf. auch Alternativen, entwickelt. In allen drei Hauptkapiteln werden unterschiedliche Technikformen und relevante Regulierungssysteme dargestellt, die wiederum in unterschiedlichen Anforderungen an das Risikomanagement und die Finanzierungsstruktur münden. 



Im Kapitel Solarenergie werden die beiden grundsätzlichen Technikformen Photovoltaik und Solarthermie dargestellt, im Kapitel Windenergie die sehr unterschiedlichen Bereiche Onshore- und Offshore-Windenergie und im Kapitel Biomasse drei unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten Strom-, Wärme- und Kraftstofferzeugung. Die Kernrisiken werden für alle Formen dargestellt und in der Tiefe diskutiert. 

Im Ergebnis werden die grundsätzlichen Anforderungen an Erneuerbare-Energien-Projekte dargestellt und für die überwiegende Zahl konkreter Vorhaben auch in der Tiefe diskutiert. Durch den modularen Aufbau der Kapitel sind auch Ergänzungen oder Aktualisierungen relativ einfach möglich.

Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Vorhaben
Von Jörg Böttcher
Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, 2009
ISBN: 348658720X
Euro 34,80

Quelle: UD
 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette

Unsere Verantwortung/Mitgliedschaften

Logo
Serverlabel
The Global Compact
Englisch
Gold Community
Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik
Caring for Climate

© macondo publishing GmbH
Alle Rechte vorbehalten.

 
Lasche