Alter im Cache 2016-06-29 00:22:04
Alter ohne Cache: 2016-06-29 03:50:28
HypoVereinsbank macht sich für Finanzwissen stark zoom
Die HypoVereinsbank liefert im Rahmen ihrer Finanzwissensinitiative mit dem Finanzwissensportal www.euro.de leicht verständliche Antworten auf allgemeine Finanzfragen.

02.10.2014

HypoVereinsbank macht sich für Finanzwissen stark

Verantwortungsbewusste Verbraucher machen sich Gedanken über ihre Lebensmittel, über ihre Kleidung, über ihre Elektrogeräte. Wie und wo werden sie produziert, wie lange kann ich sie benutzen, was geschieht damit nach dem Gebrauch? Aber bereits beim Thema Geld und Finanzen sollte ein kritisches Hinterfragen selbstverständlich sein. Die HypoVereinsbank liefert im Rahmen ihrer Finanzwissensinitiative mit dem Finanzwissensportal www.euro.de leicht verständliche Antworten auf allgemeine Finanzfragen.

Um den Lesern die Zusammenhänge von Wirtschaftsprozessen und Finanzwelt begreiflich zu machen, beleuchtet die Homepage euro.de sechs Themenbereiche: Diese reichen von den Grundlagen des Geldkreislaufs, über Geldanlagen, Kredite, Immobilien, Finanzwelt im Allgemeinen bis hin zur Altersvorsorge. Darüber hinaus bietet die Bank auch ein Modul „Mein Geld und ich – Basiswissen“ an, das sich speziell an Schüler und Auszubildende richtet: „Dieses beinhaltet die wichtigsten Informationen zum Zahlungsverkehr, aber auch zum Thema Verschuldung und Basis-Versicherungsschutz“, so die HypoVereinsbank weiter.

Die Website ist einfach und übersichtlich strukturiert und gibt übergreifend und informativ Antworten auf verschiedene Finanzfragen. Sie wurde im August komplett überarbeitet und ist jetzt barrierefrei programmiert. So ermöglicht die HypoVereinsbank auch Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen den Zugang zu Finanzwissen. Unter anderem wurden dafür die Videos in Gebärdensprache übersetzt.

Ergänzt wird der interaktive Onlineauftritt durch Finanzworkshops in verschiedenen deutschen Städten. In diesen kostenfreien Seminaren vermitteln Berater der HypoVereinsbank Grundlagenwissen zu obengenannten Finanzthemen und führen mit praxisnahen Beispielen, Profitipps und relevanten Fragestellungen an die Welt der Finanzen heran.

Sechs Themenbereiche

Beim Thema „Finanzwelt“ lernt der User, welche Aufgaben Staat, Notenbanken, Banken sowie Börse haben. Videos veranschaulichen das Zusammenspiel der Akteure auf den internationalen Finanzmärkten.

Anzeige

Die verschiedenen Formen des virtuellen Zahlungsverkehrs werden im Themenfeld „Bezahlen“ erläutert. Als Grundlage aller Bankgeschäfte gilt dabei das Girokonto. Ein weiterer Punkt beschreibt die Instrumente des bargeldlosen Zahlens, zum Beispiel die Girocard (ehemals EC-Karte), die Kreditkarte, Überweisungen sowie die neue SEPA-Lastschrift. Das Bezahlen mit mobilen Endgeräten – Smartphones und Tablets – beschreibt das „Mobile Payment“.
Unter dem Stichwort „Anlegen“ beschreibt die HypoVereinsbank die Grundlagen der Vermögensanlage. Ausgehend von den individuellen Bedürfnissen des Anlegers zeigt sie die verschiedenen Formen von Geldanlagen sowie deren Renditechancen und Risiken auf.

Wer sich mit seiner Altersvorsorge noch nicht auseinandersetzt hat, findet zu diesem Themenbereich wichtige Informationen. Hier beschreibt euro.de die verschiedenen Formen, deren Vor- und Nachteile und welche Alternativen existieren.

Das Kapitel "Kredite" erklärt, wie ein zukünftiger Kreditnehmer eine Selbsteinschätzung durchführt, welche Stolperfallen er berücksichtigen muss und wie er mit dem Kreditgeber verhandelt. Außerdem werden verschiedene Formen von Krediten beschrieben.

Mit Informationen zu Immobilien und Immobilienfinanzierung rundet euro.de die Informationspalette ab. Der Nutzer erfährt Schritt für Schritt, wie ein Immobilienkauf zu tätigen ist.

Terminologie & Glossar

Eine hilfreiche Ergänzung sind die Erklärungen der Terminologie. So wird ohne langes Suchen schnell die nötige Information gefunden. Außerdem gibt ein Glossar eine Übersicht über verschiedene Fachbegriffe von A wie Agio bis Z wie Zinseszins.

Die HypoVereinsbank wurde im Frühjahr als nachhaltigste Geschäftsbank Deutschlands von der Ratingagentur oekom research ausgezeichnet. Mit der Bewertung „C“ gilt die HypoVereinsbank somit als nachhaltiges Investment (SRI). Gleichzeitig gehört sie unter die Top Ten der nachhaltigsten Geldinstitute weltweit.

 
Quelle: UmweltDialog

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-06-29 00:22:04
Alter ohne Cache: 2016-06-29 03:50:28