Alter im Cache 2016-05-26 10:31:45
Alter ohne Cache: 2016-05-26 18:24:17
Die Bodenbelagsindustrie setzt auf Transparenz zoom
Meisterwerke Schulte: V.l.n.r.: Dirk Steinmeier, Marketingleiter - MeisterWerke, Julia Görke - thinkstep AG, Dr. Burkhart Lehmann - IBU-Geschäftsführer und Geschäftsführer Guido Schulte von MeisterWerke.

15.02.2016

Die Bodenbelagsindustrie setzt auf Transparenz

Eines der besten Ergebnisse in ihrer Geschichte hat die DOMOTEX in Hannover im Januar 2016 erreicht. Als weltweit wichtigste Messe für Teppiche und Bodenbeläge mit 1.441 Ausstellern aus 59 Ländern und 45.000 Fachbesuchern aus mehr als 100 Nationen gab die DOMOTEX der internationalen Bodenbelagsbranche neuen Schub. Neben Trends und Innovationen standen dabei auch Aspekte wie Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit auf der Agenda vieler ausstellender Hersteller. Insbesondere Mitglieder des Institut Bauen und Umwelt (IBU) nutzten die Messe, um ihr Engagement für den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und Umweltverträglichkeit ihrer Produkte zu präsentieren.

Dr. Burkhart Lehmann, Geschäftsführer des IBU nutze diese Gelegenheit, für den Besuch einiger Hersteller aus den Reihen des IBU. Mit dabei: Eine Auswahl neuer EPDs (Umwelt-Produktdeklarationen) für Produkte der Bodenbelagsindustrie, die kürzlich beim IBU veröffentlich wurden. Mit ihnen legen Bauprodukthersteller freiwillig die Umweltwirkungen ihrer Produkte über den Lebensweg offen und lassen diese Daten über das IBU von unabhängigen Dritten in Hinblick auf die zugrundeliegenden Normen und Regeln prüfen.

Diesen Weg geht die MeisterWerke Schulte GmbH schon seit mehreren Jahren gemeinsam mit dem IBU. Nachdem auf der DOMOTEX 2014 die EPD für Nadura Fußböden NB 400 und Wandpaneele NP 300 präsentiert wurde, folgte in diesem Jahr die offizielle Übergabe der neuen EPD für Direct Pressure Laminate Floor Covering. Im Beisein der Ökobilanziererin Julia Görke von der thinkstep AG nahmen Geschäftsführer Guido Schulte und Dirk Steinmeier, Marketingleiter bei MeisterWerke, die EPD erfreut von Burkhart Lehmann entgegen.

Anzeige

Branche engagiert sich für Nachhaltigkeit

Mit dem Verband der Deutschen Parkettindustrie, repräsentiert durch Michael Schmid, Präsident des vdp und Marcus Kirschner, Referent Technik Umwelt konnte der IBU-Geschäftsführer außerdem einen neuen Verband der Bodenbelagsindustrie persönlich im IBU begrüßen. Neben der offiziellen Mitgliedsurkunde gab es für den vdp zwei EPDs für Massivholzböden und Massivholzparkett sowie Mehrschichtparkett, die vor kurzem erfolgreich beim IBU geprüft und veröffentlicht werden konnten.

Besonders erfreut war Lehmann, mit der Scheucher Holzindustrie GmbH aus Österreich ein weiteres internationales Unternehmen im IBU willkommen zu heißen und auch hier eine EPD für Mehrschichtparkett übergeben zu können.

Im Anschluss der DOMOTEX zeigte sich Lehmann überzeugt vom anhaltend starken Engagement der Bodenbelagsindustrie für Nachhaltigkeit. „Die neuen EPDs aus der Parkettbranche, insbesondere für Mehrschichtparkett vervollständigen das schon umfangreiche Portfolio von EPDs für elastische Bodenbeläge, Laminat- und Teppichböden. Damit haben Architekten, Planer und Auditoren für die Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden eine fundierte Datengrundlage, aus der sie auch unter Umweltaspekten ihre Auswahl für das richtige Produkt treffen können!“

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-05-26 10:31:45
Alter ohne Cache: 2016-05-26 18:24:17