Alter im Cache 2017-12-15 12:57:28
Alter ohne Cache: 2017-12-15 12:57:28

26.11.2012

Erfolgreicher BMW Group Familientag 2012

Der erste Familientag der BMW Group mit rund 75.000 Besuchern und einem vielseitigen Programm an allen Standorten der BMW Group in München, ging in diesem Jahr besonders erfolgreich zu Ende: Alle beteiligten rund 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BMW Group stellten ihre geleistete Arbeitszeit unentgeltlich zur Verfügung und befähigen damit die BMW Group, den monetären Gegenwert in der Höhe von insgesamt 250.000 Euro an gemeinnützige Institutionen zu spenden. Zusammen mit den Arbeitnehmervertretern wurden dafür fünf gemeinnützige Institutionen ausgewählt, die mit je 50.000 Euro Spendengeldern bedacht werden: Die Diakone Hasenbergl und Moosach, die Arche Moosach-Allach, der Förderverein Kindernotarzt, die Klinik Clowns sowie die Björn-Schulz Stiftung.

Foto: BMW
Foto: BMW

„Die BMW Group dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr beeindruckendes Engagement, auf das sie zu Recht stolz sein können“ freut sich Milagros Caiña-Andree, Personalvorstand der BMW Group. „Es zeigt, wie fest gesellschaftliches Engagement im Unternehmen verankert ist und wie selbstverständlich es von den Mitarbeitern gelebt wird.“

Manfred Schoch, der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats der BMW Group, freut sich über den großen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: „Sie haben einmal mehr unter Beweis gestellt, dass ihre hohe Motivation für die Sache die beste Voraussetzung für ein hochwertiges Ergebnis ist. Das gilt nicht nur für das Kerngeschäft, sondern darüber hinaus eben auch für ihr soziales Engagement.“

Die Diakonie Hasenbergl und Moosach versteht sich als gemeinnütziges Dienstleistungsunternehmen mit christlicher Verantwortung.

Die Arche Moosach-Allach hat sich zum Ziel gesetzt, Suizidprävention und Hilfe in Lebenskrisen für Jugendliche und Erwachsene zu bieten. Die BMW Group hat die Arche im Rahmen der Nachbarschaftshilfe bereits mehrfach unterstützt.

Der Förderverein Kindernotarzt kümmert sich um Notfalleinsätze zur Erstversorgung von Kindern. Sein Einsatzgebiet umfasst alle Münchner Kinderkliniken und umfasst Einsätze von Kindernotärzten mit spezieller Weiterbildung in Richtungen (Kinder-) Anästhesie, Kinderchirurgie und Pädiatrie. Die BMW Group spendete 2011 einen BMW X3 und realisierte den Umbau zu einem speziell ausgerüsteten Notarzteinsatzfahrzeug.

Die Klinik Clowns agieren unter dem Motto: Lachen als Therapie. Sie proklamieren die positive Auswirkung des Lachens auf das allgemeine Wohlbefinden und den Gesundheitszustand und fördern Heilungsprozesse durch Spaß und Humor. Bereits im Jahr 2007 stellte die BMW Group den Klinik Clowns einen MINI zur Verfügung.

Die Björn-Schulz-Stiftung leistet Unterstützung und umfassende Hilfestellungen für Familien, deren Kinder unter lebensbegrenzenden Erkrankungen leiden. Im März 2012 unterstützte die BMW Group die Björn-Schulz-Stiftung in Berlin bereits mit 20.000 Euro (über die Karl-Monz-Stiftung).

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-12-15 12:57:28
Alter ohne Cache: 2017-12-15 12:57:28