Alter im Cache 2017-08-21 01:10:58
Alter ohne Cache: 2017-08-21 01:10:58

15.04.2011

Hilfsaktion der Bepanthen-Kinderförderung in Apotheken

Kinderarmut ist längst nicht mehr nur ein Problem der Entwicklungsländer. Auch in Deutschland leben rund drei Millionen Kinder in Armut. Die Bepanthen-Kinderförderung lädt deshalb Apothekenkunden jetzt bis zum 15. Juni 2011 zur Teilnahme an der bundesweiten Hilfsaktion „Ihre alte Packung für neue Perspektiven“ ein. Bei Rückgabe eines abgelaufenen Bepanthen-Produkts und gleichzeitigem Neukauf spendet Bayer Vital jeweils einen Euro an das Kinder- und Jugendwerk „Die Arche e.V.“

Die Bepanthen-Kinderförderung ruft zur Teilnahme an der Hilfsaktion in Apotheken für sozial benachteiligte Kinder auf. Foto: Bayer Vital GmbH / Bepanthen-Kinderförderung
Die Bepanthen-Kinderförderung ruft zur Teilnahme an der Hilfsaktion in Apotheken für sozial benachteiligte Kinder auf. Foto: Bayer Vital GmbH / Bepanthen-Kinderförderung
Mit einem Blick in die Hausapotheke lässt sich schnell feststellen, ob das eine oder andere Präparat aus der Bepanthen-Familie bereits abgelaufen ist und ersetzt werden müsste. Bei Rückgabe dieser Packung in einer teilnehmenden Apotheke und gleichzeitigem Neukauf eines Bepanthen-Produkts wird nicht nur die Hausapotheke wieder auf den neuesten Stand gebracht, sondern es werden auch sozial benachteiligte Kinder unterstützt. Als Dankeschön erhalten die Apothekenkunden eine Pflasterbox.

Sinnvolle Unterstützung

45.000 Euro spendete Bayer Vital im vergangenen Jahr - ein Betrag, mit dem die Arche beispielsweise Sommer-Freizeiten oder Bildungsangebote finanziert. „Sinnvolle Freizeitangebote kompensieren die strukturelle Benachteiligung von Kindern, die in Armut aufwachsen. Daher ist es wichtig, in diesen Bereich zu investieren“, begrüßt Arche-Gründer Bernd Siggelkow die Initiative. Partner der Aktion ist die Zeitschrift „Frau im Spiegel“: „Wir möchten unsere Leser über Kinderarmut und Möglichkeiten zu helfen informieren“, sagt Chefredakteurin Claudia Cieslarczyk. „Die Arche leistet einen sehr wichtigen Beitrag für arme Kinder und damit auch für die gesamte Gesellschaft.“

„Für eine heilere Welt“

Die Bepanthen-Kinderförderung unterstützt seit 2008 sozial benachteiligte Kinder in Deutschland. Das Engagement umfasst eine jährliche finanzielle Hilfe für die Arche, auf die Bedürfnisse der Kinder zugeschnittene Förderprogramme sowie Sozialforschungsprojekte. In Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld hat die Bepanthen-Kinderarmutsstudie die Perspektive sozial benachteiligter Kinder erfasst und Erkenntnisse darüber gewonnen, welche Unterstützung aus Sicht der Kinder nötig ist. Die bislang veröffentlichten Studienberichte stehen unter www.fuer-eine-heilere-welt.de zum Download bereit.
 
Quelle: UD / cp

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-08-21 01:10:58
Alter ohne Cache: 2017-08-21 01:10:58