Alter im Cache 2017-09-25 20:45:56
Alter ohne Cache: 2017-09-25 20:45:56

25.10.2010

Erster DPD Helfertag in Aschaffenburg: Mitarbeiter packen an

Renovieren, Ausbessern, Aufräumen, Neugestalten: Über 60 Mitarbeiter des Paket- und Expressdienstleisters DPD beteiligten sich am ersten DPD Helfertag Anfang Oktober in Aschaffenburg und tauschten ihren Arbeitsplatz gegen Werkzeug, Rasenmäher und Pinsel. Insgesamt engagierten sich die Mitarbeiter aus der DPD Unternehmenszentrale bei vier Projekten. Der Aktionstag ist Teil der „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“ die Ende 2009 ins Leben gerufen wurde.

DPD Mitarbeiter helfen dabei, den Wildpark Haibach fit für den Winter zu machen. Foto: DPD
DPD Mitarbeiter helfen dabei, den Wildpark Haibach fit für den Winter zu machen. Foto: DPD

Im Städtischen Kinderheim Aschaffenburg, bei einem Wohnprojekt für Jugendliche in Aschaffenburg und in einem Behinderten-Wohnheim im benachbarten Hösbach wurden Räume, Hausflure und Treppengeländer mit einem neuen, farbigen Glanz versehen und kleine Reparaturen durchgeführt. Zudem machten die Helfer einen Wildpark in der Aschaffenburger Nachbargemeinde Haibach fit für den Winter: DPD Mitarbeiter sammelten Altholz, mähten Freiflächen und entsorgten Herbstlaub.  

„Als Unternehmen, das seit vielen Jahren wirtschaftlich und gesellschaftlich eng mit Aschaffenburg verbunden ist, wollen wir unseren Teil zu einem funktionierenden Gemeinwesen beitragen“, erklärt DPD CEO Arnold Schroven. „Ich bin begeistert davon, dass sich heute so viele DPD Mitarbeiter freiwillig engagiert haben und mit unglaublich viel Freude und Einsatz bei den ausgewählten Projekten mitgeholfen haben“, ergänzt Schroven, der auch eine Wiederholung des DPD Helfertages im Jahr 2011 in Aussicht stellt.  

Im Rahmen der „DPD Initiative für Menschen in Aschaffenburg“ stellt das Unternehmen jährlich insgesamt 30.000 Euro an Fördergeldern für soziale Projekte und regionale Organisationen zur Verfügung. Die Verteilung der Gelder wird durch eine Auswahlkommission bestimmt, der neben DPD Geschäftsführer Arnold Schroven auch Klaus Herzog, Oberbürgermeister von Aschaffenburg und Stefan Eirich, Dekan der katholischen Kirche in Aschaffenburg, angehören.

DPD Helfertag: Projektüberblick

- Städtisches Kinderheim: Gegründet 1856 als Waisenhaus und bis 2002 von Ordensschwestern geführt. Heute leben in dem heilpädagogischen Heim Kinder und Jugendliche in mehreren Wohngruppen. Beim DPD Helfertag wurden dort Wohnräume frisch gestrichen und farblich neu gestaltet.

- Wildpark Haibach: 4,5 Hektar großes Naherholungsziel mit freiem Eintritt. Beim DPD Helfertag wurden Wiesen gemäht, Herbstlaub entsorgt und Altholz gesammelt.

- Mosaik Jugendwohnen: Übergangswohnangebot für Jugendliche. In Zusammenarbeit mit der Stadtbau GmbH Aschaffenburg hilft ein Sozialarbeiter den Jugendlichen beim Übergang in reguläre Mietverhältnisse. Beim DPD Helfertag wurde dort ein Dach erneuert, der Hausflur neu gestaltet sowie die Fassade neu gestrichen.

- Wohnheim Hösbach, St. Josefs-Stift: Wohnheim für 370 Menschen mit Behinderungen, die durch Fachpersonal und Freiwillige betreut werden. Beim DPD Helfertag wurde ein Treppenhaus frisch gestrichen sowie Aufenthaltsräume und Gänge neu gestaltet.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-25 20:45:56
Alter ohne Cache: 2017-09-25 20:45:56