Alter im Cache 2017-08-20 00:38:39
Alter ohne Cache: 2017-08-20 00:38:39

15.06.2009

Telekom mobilisiert Mitarbeiter zum Thema Gesundheit

Auch in diesem Jahr hat die Deutsche Telekom den Internationalen Tag der Umwelt aufgegriffen und unter dem Motto der Vereinten Nationen „Umweltschutz - für unsere Gesundheit“ an verschiedenen Unternehmensstandorten Aktionstage veranstaltet. Ignacio Campino, Vorstandsbeauftragter für Nachhaltigkeit und Klimaschutz, bekräftigt: "Der Tag der Umwelt ist für uns eine sehr gute Gelegenheit, unser Engagement zu zeigen und auch den Kolleginnen und Kollegen mitzuteilen, wie umweltbewusst die Deutsche Telekom als Unternehmen ist."

Plakatmotiv für die diesjährige Aktion zum Tag der Umwelt, Foto: Telekom
Plakatmotiv für die diesjährige Aktion zum Tag der Umwelt, Foto: Telekom

In Deutschland konzentrierten sich die Aktionen auf die Standorte Bonn, Darmstadt und Regensburg. Besonders im Fokus steht das Thema "Mobilität": Gemeinsam mit dem Deutschen Allgemeinen Fahrrad-Clubs (ADFC) ermutigt die Telekom ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter häufiger das Auto stehen zu lassen und an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilzunehmen. Die Angebote wurden ergänzt durch Fahrradchecks ortsansässiger Fahrradbetriebe und weitere Informationsstände rund um die Themen Gesundheit und Vorsorge.

In Regensburg wurde das Forum ergänzt durch eine Schaltung ins Internet auf die Beobachtungsseiten des Forschungsprojekt „www.luchserleben.de“, das seit 2006 von T-Mobile gefördert wird. Vertreter des Nationalpark Bayerischer Wald erläuterten, wie mit Hilfe intelligenter Mobilfunktechnik mehr Informationen über die großen Wildtiere gewonnen werden können. Dafür werden Luchse, Rehe und Rothirsche mit Sendehalsbändern ausgestattet und können via GPS-GSM-Telemetrie über Satellit verfolgt werden, ohne sie in ihrem natürlichen Lebensraum und Verhalten zu stören.

In Darmstadt stand als besonderer Höhepunkt die feierliche Einweihung einer neuen Photovoltaikanlage auf dem Programm. Sie ist die bislang leistungsstärkste Solaranlage der Deutschen Telekom und kann mit ihren 285 Solar-Modulen eine Gesamtleistung von rund 65 Kilowatt-Peak (kWp) produzieren. Das entspricht in etwa dem jährlichen Stromverbrauch von 10-13 Vier-Personenhaushalten (4.500 kWh/a).

Luis Neves, Leiter des Bereichs Corporate Responsibility, fasst die Bedeutung des Umwelttages für die Telekom zusammen: "Mit all diesen Aktionen unterstreichen wir unsere Überzeugung, dass sich unsere Mitarbeiter dem Schutz der Umwelt verpflichtet fühlen - und auch selbst dazu beitragen, den Umweltschutz und die Nachhaltige Entwicklung zu einem zentralen Bestandteil der Unternehmenstätigkeit zu machen."

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-08-20 00:38:39
Alter ohne Cache: 2017-08-20 00:38:39