Alter im Cache 2017-11-22 05:03:01
Alter ohne Cache: 2017-11-22 05:03:01
Mittwoch, 22.November 2017

14.11.2008

Vodafone-Spendenmarathon unterstützt Kinderpalliativzentrum

Bereits zum dritten Mal sponsert Vodafone in diesem Jahr den RTL-Spendenmarathon, der am 20./21. November 2008 stattfindet. Vodafone unterstützt ihn vor allem durch seine langjährige Call-Center Kompetenz und jede Menge Manpower. Darüber hinaus hat das Telekommunikationsunternehmen aber auch einen Spendenprojekt-Vorschlag eingebracht, den die „Stiftung RTL - Wir helfen Kin-dern e.V.“ angenommen und in die Spendenprojekte des diesjährigen RTL-Spenden-marathons aufgenommen hat: Nämlich der Bau der weltweit ersten Kinderpalliativzentrum in Datteln. Prominente Patin dieses Projektes ist die RTL-Moderatorin Inka Bause.

Der RTL-Spendenmarathon startet am 20. November 2008. Live ab 18 Uhr wird wieder über 24 Stunden lang rund um die Uhr für Not leidende Kinder gesammelt. Insgesamt fünf Projekte werden in diesem Jahr mit den gesammelten Spendengeldern unterstützt. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf der nachhaltigen Hilfe für Kinder in Afrika und Deutschland. Als eines der deutschen Projekte ist der geplante Bau einer Kinderpalliativstation in Datteln mit dabei.

Der Impuls zu diesem Projekt kam von Sponsor Vodafone, dessen Vodafone Stiftung bereits das Vodafone Stiftungsinstitut für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin in Datteln gegründet hat und seit 2006 fördert. Darüber hinaus unterstützt die Vodafone Stiftung den Bau des Kinderpalliativzentrums mit einer Spende von 150.000 Euro. Prominente Patin des Spendenprojekts ist Inka Bause, RTL-Moderatorin und Sängerin. Bause engagiert sich für den Bau des weltweit ersten Kinderpalliativzentrums dieser Art, die auf dem Gelände der Vestischen Kinder- und Jugendklinik Datteln entstehen soll. Neben der Station Lichtblicke, auf der die medizinische und pflegerische Versorgung der sterbenskranken Kinder sowie die Betreuung der Familie erfolgt, sollen Appartements für die Eltern entstehen und auch Angebote für die Geschwisterkinder zur Verfügung gestellt werden.

„Die spezielle medizinische und psychologische Versor-gung von Kindern, die unter lebensverkürzenden, unheilbaren Krankheiten leiden, steht in Deutschland erst am Anfang. Durch die Unterstützung Vodafones und des RTL-Spendenmarathons kommen wir unserem Ziel, dem Bau eines ersten Kinderschmerzpalliativzentrums einen großen Schritt näher und freuen uns über diese große Hilfe“, so Dr. med. Boris Zernikow, Leiter des Vodafone Stiftungsinstituts für Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativmedizin in Datteln.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-11-22 05:03:01
Alter ohne Cache: 2017-11-22 05:03:01