Alter im Cache 2017-07-23 20:36:23
Alter ohne Cache: 2017-07-23 22:33:13

18.08.2008

Bayer-Stiftung fördert Schulprojekte

Die "Bayer Science & Education Foundation" unterstützt 42 Schulen im Einzugsgebiet der deutschen Bayer-Standorte mit insgesamt 502.490 Euro. Die Fördermittel fließen in Projekte zur Verbesserung des naturwissenschaftlichen Unterrichts an Schulen verschiedenen Typs. Damit startet die noch junge Bayer-Stiftung in die zweite Runde ihres Schulförderungsprogramms.

Im Jahr 2007 hatte sie bereits rund 400.000 Euro ausgeschüttet. "Mit der Förderung wollen wir die Anstrengungen der Schulen an unseren Standorten für einen attraktiven und innovativen Unterricht in den Naturwissenschaften und der Technik tatkräftig unterstützen", sagte Dr. Wolfgang Plischke, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Innovation, Technologie und Umwelt sowie Mitglied im Kuratorium der Bayer Science & Education Foundation. "Wir wollen, dass junge Menschen die Faszination der Naturwissenschaften entdecken können - möglicherweise profitieren sie davon auch in ihrem späteren Berufsleben."

Konkret unterstützt die Bayer-Stiftung Schulen in Berlin, Bitterfeld, Bergkamen, Dormagen, Wuppertal, Frankfurt, Jena, Weimar, Grenzach, Leverkusen, Köln, Bergisch Gladbach, Solingen, Monheim und Uerdingen. Ein unabhängiger Stiftungsrat hat die geförderten Projekte aus 93 Anträgen ausgewählt. Alle Förderprojekte sind nachhaltig ausgerichtet. Sie zielen aber immer darauf ab, innovative neue Unterrichtsmethoden einzuführen oder beispielhafte Initiativen umzusetzen, die den regulären Unterricht ergänzen und attraktive Bildungsangebote schaffen. Alle Maßnahmen sollen dazu beitragen, bei Schülern den Spaß und das Interesse an Naturwissenschaften und Technik zu wecken, Talente frühzeitig zu fördern und die Berufswahlorientierung zu erleichtern.

Die Fördermittel stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der strategischen Neuordnung der Bayer-Sportförderung. Neben einer Stärkung des Breiten-, Nachwuchs- und Behindertensports mit einer jährlichen Zuwendung von 14 Millionen Euro für die 27 Werksvereine wurde beschlossen, sich in der Profisport-Werbung auf Fußball zu konzentrieren. Die reduzierten Gelder sollten aber nicht eingespart, sondern in die Bildung von Schülern investiert werden - mit einer Aufstockung der Stiftung um zehn Millionen Euro. Aus den zusätzlichen Stiftungserlösen werden Schulen im Einzugsgebiet der Bayer-Standorte auf Dauer mit jährlich bis zu 500.000 Euro unterstützt.

Die Förderung der Schulbildung in Deutschland ruht bei Bayer auf drei Säulen. Neben dem Schulförderprogramm und den Schülerstipendien der Bayer-Stiftung ermöglicht das Unternehmen Schülern, in seinen Schülerlaboren - den so genannten "BayLabs" - eigenständig unter professioneller Anleitung spannende Experimente auszuführen und dadurch die praktische Wissenschaft hautnah kennenzulernen. Zudem ist Bayer langjähriger Partner des Schülerwettbewerbs "Jugend forscht".
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-07-23 20:36:23
Alter ohne Cache: 2017-07-23 22:33:13