Alter im Cache 2017-10-19 13:00:13
Alter ohne Cache: 2017-10-19 13:00:13
Donnerstag, 19.Oktober 2017

09.06.2008

TNT: Walk the World 2008

Ein weltweiter Wandertag gegen den Hunger - das ist die Idee von "End Hunger - Walk the World". Unter diesem Motto starteten am gestrigen Sonntag rund 3.900 Teilnehmer des Post- und Expressdienstleisters TNT in ganz Deutschland, um Spenden für das World Food Programme (WFP) der Vereinten Nationen zu sammeln. Mit ihnen liefen rund eine Viertelmillion Menschen auf allen fünf Kontinenten gegen den Hunger in der Welt. Der TNT-Konzern unterstütztdas WFP weltweit seit 2003.

Zum fünften Mal in Folge organisierten TNT und das WFP den weltweiten Wohltätigkeitslauf "Walk the World". In allen 24 Zeitzonen rund um den Globus gingen Menschen gegen Armut und Mangelernährung an - insgesamt waren rund 250.000 Teilnehmer an 250 Orten weltweit auf den Beinen.
 
In Deutschland nutzten rund 3.900 Mitarbeiter von TNT Express, TNT Innight und TNT Post mit ihren Familien, Freunden, aber auch Kunden und Vertretern anderer Unternehmen oder Organisationen den Sonntag, um auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen. Jeder von ihnen setzte mit seiner Teilnahme ein Zeichen der Solidarität mit den Ärmsten. Die Läufer gingen jedoch noch weiter: Sie sammelten Spenden, die den Ärmsten der Armen zu Gute kommen.
 
In insgesamt 23 Städten zeigten die Teilnehmer beim "Walk the World", wie viel sich gemeinsam erreichen lässt. Allein in Deutschland wurden Spenden in Höhe von 40.827,92 Euro gesammelt. Dieser Betrag reicht aus, um 1.074 Kinder in Notgebieten ein Jahr lang mit Nahrung zu versorgen. Weltweit kamen nach ersten Zählungen mehr als 320.000 Euro zusammen.
 
Thomas Kraus, Vorsitzender der Geschäftsführung von TNT Express, freute sich über den großen Erfolg: "Mit dem Walk the World wollen wir das Bewusstsein für das immer noch riesige Hungerproblem in der Welt schärfen. Auf der Welt leiden 850 Millionen Menschen ständig an Hunger, darunter 400 Millionen Kinder - alle fünf Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Unterernährung. An der Seite des WFP kämpfen wir gegen diese dramatische Situation und möchten zugleich möglichst viele Menschen ermutigen, sich ebenfalls am Kampf gegen den Hunger zu beteiligen."
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-10-19 13:00:13
Alter ohne Cache: 2017-10-19 13:00:13