Alter im Cache 2017-06-28 22:50:09
Alter ohne Cache: 2017-06-28 22:50:09

29.05.2008

Lufthansa hilft Erdbebenopfern in China

Seit dem schweren Erdbeben in der Region Sichuan (China) sind Millionen von Menschen auf Hilfe angewiesen. Jetzt hat Lufthansa Cargo einen Hilfsflug von Frankfurt nach Chengdu geschickt. Das Frachtflugzeug vom Typ MD-11 wird insgesamt rund 80 Tonnen Hilfsgüter in die Krisenregion geladen. Das Hilfsmaterial stammt von der Hessischen Landesregierung und wird von Lufthansa Cargo auf eigene Kosten transportiert.

Lufthansa Konzernvorstand Stefan Lauer sagt: "Lufthansa nimmt ihre Verantwortung als globales Unternehmen ernst. Der Konzern ist seit vielen Jahrzehnten in China präsent und pflegt enge Beziehungen in allen Geschäftsbereichen. Mit dieser Hilfslieferung wollen wir den Betroffenen der Erdbebenkatastrophe in China helfen und mit unseren Mitteln dazu beitragen, das Leid der Bevölkerung zu lindern."

Der chinesische Generalkonsul in Frankfurt Haiyan Li: "Wir bedanken uns für die Anteilnahme der Hessischen Landesregierung und Lufthansa. Mit dieser Hilfslieferung erhält die Bevölkerung zielgerichtete Unterstützung."

Bereits am 17. Mai haben Lufthansa Cargo Charter Agency und Jade Cargo International, an der Lufthansa Cargo beteiligt ist, in einer Gemeinschaftsaktion einen Hilfsflug von Frankfurt nach Chengdu durchgeführt. Die Frachtfluggesellschaft Jade Cargo International hat ebenfalls in den letzten Tagen auf mehreren Flügen zahlreiche Hilfsgüter aus diversen chinesischen Städten in die Katastrophenregion geflogen. Auch nach Myanmar konnte Jade Cargo International bereits Hilfsflüge durchführen.

In den nächsten Wochen wird Jade Cargo International in Kooperation mit Lufthansa Cargo Charter Agency weitere Flüge aus Europa nach China führen.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-06-28 22:50:09
Alter ohne Cache: 2017-06-28 22:50:09