Alter im Cache 2017-04-30 16:48:07
Alter ohne Cache: 2017-04-30 16:48:07

02.03.2006

Brustkrebsstiftung zeichnet Deutsche Post World Net aus

Jedes Jahr erkranken mehr als 420.000 Menschen in Deutschland an Krebs, Tendenz steigend. Die Deutsche Post World Net, das größte Logistikunternehmen weltweit, ist mit dem Komen Community Service Award der Susan G. Komen Brustkrebsstiftung ausgezeichnet worden. Als Arbeitgeber mit dem höchsten Frauenanteil in Deutschland engagiert sich der Konzern seit Jahren mit intensiven Aufklärungskampagnen.

So wurden beispielsweise 400.000 Karten mit Tipps zur Selbstuntersuchung der Brust gedruckt und zunächst an derzeitige und ehemalige Konzernbeschäftigte versandt. Damit wies das Unternehmen Frauen auf die essentielle Bedeutung von Vorsorge und Früherkennung hin.
 
Darüber hinaus unterstützt die Deutsche Post World Net seit 2003 mit unterschiedlichsten Maßnahmen die Arbeit der Komen Stiftung aktiv. So übernahm das Unternehmen Versand und Druck für öffentliche Aufklärungskampagnen zum Thema Brustgesundheit und trat bei der erstmals in Deutschland veranstalteten  Wohltätigkeitsgala Pink Tie Ball(R) genauso als Sponsor auf wie beim Race for the Cure(R). An dem Wohltätigkeitslauf nahmen im letzten Jahr fast 4000 Läufer teil. 

Zuletzt förderte der Konzern eine Print-Werbekampagne, die die Sensibilität für das Thema Brustkrebs und den Bekanntheitsgrad des Vereins Komen Deutschland erhöhen soll. Die Kampagne, die in hochwertigen deutschen Magazinen erscheint, startete im November 2005 und läuft bis einschließlich März 2006. Mit dieser Kampagne werden insgesamt 57 Millionen Menschen erreicht.
 
Die Komen Stiftung vergibt den Komen Community Service Award jährlich an ein Unternehmen, eine Organisation oder eine ehrenamtlich tätige Person für die Unterstützung ihrer Aufklärungskampagnen zum Thema Brustkrebs und der Bedeutung von Vorsorgeuntersuchungen und Früherkennung. Hintergrund: Eine von acht Frauen ist von Brustkrebs betroffen.
 
Die Deutsche Post World Net nahm die Auszeichnung für das Unternehmen anlässlich der Jahreskonferenz der Schwesterorganisationen der Stiftung Anfang Februar in Little Rock, Arkansas, entgegen. "Der Kampf gegen Krebs ist ein wichtiges Thema unserer Zeit. Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung, die zeigt, dass wir mit unserem Engagement zur Aufklärung über die Gefahr von Brustkrebs beitragen können", sagt Walter Scheurle, Personalvorstand bei der Deutschen Post World Net. Die deutsche Schwesterorganisation der Komen Stiftung, KOMEN Deutschland e.V., Verein für die Heilung von Brustkrebs, hatte die Deutsche Post World Net für die Auszeichnung nominiert.
 
"Die Unterstützung der Aufklärungskampagnen in den vergangenen Jahren hat es uns ermöglicht, tausende Frauen in ganz Deutschland mit wichtigen Informationen über Früherkennung und Screening-Maßnahmen zu erreichen", so Irene Menzel, Vorsitzende des Vereins Komen Deutschland. "Die Deutsche Post World Net macht sich spürbar für die Ziele der Komen-Stiftung stark. Wir haben sehr viel Glück, diesen starken Partner im Kampf gegen den Brustkrebs an unserer Seite zu haben."
 
Der Verein Komen Deutschland mit Sitz im hessischen Bad Homburg wurde 1999 gegründet. Er veranstaltet jedes Jahr einen Komen Race for the Cure(R) sowie einen Pink Tie Ball(R), um Mittel für Aufklärungskampagnen und zur Förderung der Brustkrebsforschung, sowie zielgruppenspezifischer Maßnahmen aufzubringen. In den USA findet das Race for the Cure(R) als feste Einrichtung bereits seit 1983 statt. Der Pink Tie Ball(R) ist in den USA bereits seit Jahren eine der größten Charity-Veranstaltungen. Viele Stars setzen sich dafür ein.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-04-30 16:48:07
Alter ohne Cache: 2017-04-30 16:48:07