Alter im Cache 2017-04-26 17:42:22
Alter ohne Cache: 2017-04-26 17:42:22

24.10.2003

Karikaturen-Wettbewerb: Was ist Sozial?

Mit einer Karikatur über die Zustände in deutschen Arbeitsämtern hat Barbara Henniger den Karikaturen-Wettbewerb "Was ist sozial?" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) und des Magazins FOCUS gewonnen. Die aus Dresden stammende Künstlerin bekam den Preis anlässlich der Ausstellungseröffnung zum Wettbewerb in Berlin vom Botschafter der INSM, Dr. Arend Oetker, verliehen.

Die Karikatur von Barbara Henniger zeigt einen halb geöffneten, riesigen Aktenordner des Arbeitsamtes, in dem die Menschen sich wie in einem Irrgarten verlaufen und mit Büroklammern an die abgehefteten Seiten geklemmt sind. "Die Zeichnung macht deutlich, wie ein falsches
soziales Verständnis aus Menschen passive Leistungsempfänger macht. Bürger werden zu Aktenzeichen, denen niemand etwas zutraut und die überhaupt nicht gefordert und falsch gefördert werden", kommentierte Oetker als Vertreter der INSM die prämierte Zeichnung.

Die zweitplatzierte Karikatur von Walter Hanel stellt auch gleichzeitig das Titelbild der Ausstellung und des Katalogs dar: Ein schmächtiger deutscher Michel trägt - Sisyphos gleich - in einem riesigen Korb mit der Aufschrift "Sozialstaat" einen übergewichtigen Michel den Berg hinauf. Thomas Plaßmann sicherte sich mit seiner Zeichnung zum Thema Bürokratie den dritten Platz und überzeugte auch die Leser des FOCUS, die im Internet ihre favorisierte Karikatur wählen konnten.

Der Vorsitzende der Jury, der Karikatur-Experte Prof. Dr. Walther Keim (Westfälische-Wilhelms-Universität Münster), hob in seiner Laudatio die Bedeutung der Karikatur für die gesellschaftliche Debatte hervor: "Karikaturen sind gezeichnete Kommentare, die als "Karies und Caritas" zugleich zum Nachdenken anregen. "Was ist sozial?" provoziert und parodiert das aktuelle Spannungsfeld politischer und sozialer Auseinandersetzungen mit entlarvenden kritischen Bewertungen und Bloßstellungen, wie es der Karikatur zu eigen ist, ohne dass einem dabei das Lachen im Halse stecken
bleibt."

An dem Wettbewerb "Was ist sozial?" der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und FOCUS beteiligten sich 36 der besten deutschen Karikaturisten. Eine Jury, bestehend aus Fachleuten sowie Vertretern der INSM und FOCUS, wählte daraus die drei Preisträger. Über den Sieger des Publikumspreises entschieden 1.400 FOCUS-Leser im Internet. Die Ausstellung mit rund 80 Werken der Künstler ist noch bis zum 28. November im Restaurant "Theodor Tucher", Pariser Platz 6, in Berlin-Mitte zu sehen.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-04-26 17:42:22
Alter ohne Cache: 2017-04-26 17:42:22