Alter im Cache 2017-11-24 08:34:45
Alter ohne Cache: 2017-11-24 08:34:45

05.12.2016

Vorbildliche Projekte von und mit Senioren ausgezeichnet

Der „Goldene Internetpreis 2016“ prämiert Menschen über 60 Jahre, die das Internet kompetent nutzen oder andere dabei begleiten, in die Onlinewelt einzusteigen. Ausgelobt wird der Preis von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN), Wege aus der Einsamkeit e.V., Google Deutschland und der Deutschen Telekom AG.

Eine indische Frau arbeitet an einem Laptop.

Insgesamt sind in diesem Jahr über 130 Bewerbungen aus ganz Deutschland für den „Goldenen Internetpreis“ eingegangen. Alle zeigten in Form von Texten, Bildern und Videos, wie kundig Menschen über 60 Jahre im Umgang mit digitalen Medien sein können.

Die Preisträger – Senioren-Initiativen und Privatpersonen – des „Goldenen Internetpreises 2016“ wurden im November in Berlin ausgezeichnet. Sie alle setzen neue Medien wegweisend ein – zum Teil bis ins hohe Alter. Sie zeigen, wie der Umgang mit neuen Medien zur gesellschaftlichen Teilhabe älterer Menschen beiträgt: Sie nutzen versiert die gesamte Bandbreite der digitalen Welt für mehr Selbstständigkeit, zur Informationsbeschaffung, für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit, zum Austausch bei großen Herausforderungen und zur Kommunikation. Die prämierten Projekte zeichnen sich darüber hinaus durch Kreativität, Nutzen und Übertragbarkeit aus.

Anzeige

In drei Kategorien würdigten die Veranstalter die alltägliche Nutzung digitaler Medien im Alter, das soziale Engagement mit Hilfe von Online-Anwendungen sowie die Weiterbildung von Seniorinnen und Senioren im IT-Bereich. Der Sonderpreis „Jung und Alt – gemeinsam online“ für generationsübergreifendes Engagement mit Hilfe neuer Medien wurde insgesamt drei Mal vergeben.

„Senioren gehören zu oft noch zu den Außenstehenden, wenn es um das Internet geht“, so Dr. Thomas Kremer, Vorstand Datenschutz, Recht und Compliance, Deutsche Telekom AG, sowie Vorsitzender des Vereins Deutschland sicher im Netz e.V. „Damit können sie auch nicht die Chancen für die Erleichterung des Alltags nutzen, die die Digitalisierung bietet. Das fängt beim Skypen mit den Enkeln an und geht bis zu medizinischen Lösungen. Wir müssen auch die Älteren ins Netz holen. Der Preis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-11-24 08:34:45
Alter ohne Cache: 2017-11-24 08:34:45