Alter im Cache 2017-10-19 21:45:43
Alter ohne Cache: 2017-10-19 21:45:43
Donnerstag, 19.Oktober 2017

22.02.2013

Hausgerätehersteller BSH bietet seinen Mitarbeitern in München Kinderbetreuungsplätze

Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH bietet grundsätzlich jedem der rund 2.000 Mitarbeiter am Standort München-Neuperlach einen Kinderbetreuungsplatz. Mit einer familienbewussten Personalpolitik will der Hausgerätehersteller seine führende Position weiter ausbauen, denn die Bindung von qualifizierten Mitarbeitern ist ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg. „Kind und Karriere dürfen sich nicht ausschließen“, sagt Johannes Närger, Arbeitsdirektor und Mitglied der Geschäftsführung der BSH. „Deshalb unterhalten wir in München Kooperationen mit verschiedenen Kindertagesstätten und zahlen den Mitarbeitern, die dieses Angebot in Anspruch nehmen, einen finanziellen Zuschuss.“

BSH setzt auf eine familienfreundliche Personalpolitik. Jeder Mitarbeiter am Standort München kann einen Betreuungsplatz erhalten. Foto: BSH
BSH setzt auf eine familienfreundliche Personalpolitik. Jeder Mitarbeiter am Standort München kann einen Betreuungsplatz erhalten. Foto: BSH

Bereits seit 2004 stellt die BSH Kinderbetreuungsplätze in München zur Verfügung. Europas führender Hausgerätehersteller hat sein Angebot durch zwei weitere Kooperationen mit privaten Einrichtungen stark erweitert. Damit bietet das Unternehmen an insgesamt neun Standorten im Münchner Stadtgebiet Betreuungsplätze für Kleinkinder an. Das Konzept ist flexibel ausgerichtet.

„Junge Eltern sollen bei der BSH die besten Voraussetzungen bekommen, um familiäre und berufliche Interessen in Einklang zu bringen. Daher fragen wir den Bedarf regelmäßig ab und passen unser Betreuungsplatzkontingent entsprechend an“, erklärt Joachim Ries, Leiter des Zentralbereichs Personal der BSH. So hat grundsätzlich jeder BSH-Mitarbeiter in München die Möglichkeit, einen Kinderbetreuungsplatz vermittelt zu bekommen. Voraussetzung ist beispielsweise, dass das Kind mindestens sechs Monate alt ist oder dass die Eltern ihren Bedarf rechtzeitig anmelden. Durch eine Kooperation mit der Siemens AG sorgt der Hausgerätehersteller auch in der Ferienzeit vor. Während der gesamten Sommerferien können die Kinder von Münchner BSH-Mitarbeitern auf ein umfangreiches Freizeitangebot zurückgreifen.

Auch an anderen deutschen und internationalen Standorten bietet der Konzern ein Arbeitsumfeld mit flexiblen Bedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Berliner Technologiezentrum für Wäschepflege beispielsweise startete im vergangenen Jahr eine Betreuung von Kleinkindern in einer nahe gelegenen Kindertagesstätte auf dem Siemens-Technopark.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-10-19 21:45:43
Alter ohne Cache: 2017-10-19 21:45:43