Alter im Cache 2017-08-19 09:25:39
Alter ohne Cache: 2017-08-19 09:25:39

15.05.2012

BMW Group hat „Die Beste Fabrik 2012“

Bei der BMW Group in Landshut produziert die beste Fabrik Deutschlands. Zu diesem Ergebnis kommt die Fachjury des Industriewettbewerbs "Industrial Excellence Award / Die Beste Fabrik 2012“, die den Produktionsbereich Kunststoff Exterieur des BMW Werks Landshut zum deutschen Landessieger 2012 gekürt hat. Die europäische Auszeichnung zeichnet hervorragendes Produktionsmanagement aus, das Unternehmen einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil garantiert. Vergeben wird der Award von INSEAD (einer der weltweit größten und renommiertesten Business Schools), WHU - Otto Beisheim School of Management sowie der Zeitschrift Wirtschaftswoche.

Foto: BMW Group
Foto: BMW Group

Die BMW Group betreibt seit den 1960er Jahren am Standort Landshut eine Kunststofffertigung. Pro Jahr fertigen die rund 500 Mitarbeiter des Produktionsbereichs Kunststoff Exterieur rund 12 Millionen Kunststoff-Komponenten für das Fahrzeugexterieur. Dies entspricht einer arbeitstäglichen Produktion von rund 2.500 Exterieur-Komponenten. Zum Fertigungsumfang zählen unter anderem Stoßfänger, Seitenwände oder Spoiler. Die gefertigten Bauteile werden anschließend in 32 verschiedenen Serienfarben und 200 Individualfarben am BMW Standort Landshut lackiert und an die Fahrzeugwerke der BMW Group im In- und Ausland zugeliefert.

Johannes Haider, Leiter des Bereichs Einkauf, Produktion und Technologie Kunststoff-Exterieur, ordnet den Preisgewinn wie folgt ein: „Die Auszeichnung als deutscher Gesamtsieger des Industrial Excellence Awards belegt unsere wertschöpfungsorientierte Ausrichtung und hat unseren Blick für Strategie, Kundenorientierung und Nachhaltigkeit nochmals geschärft. Gleichzeitig bestätigt der Award unsere hohe Leistungsfähigkeit als hausinterner Komponentenproduzent, der wie unsere externen Lieferanten täglich im Wettbewerb steht. Wir sehen die Auszeichnung zudem als Motivation für die Bewältigung künftiger Herausforderungen.“ Der entscheidende Erfolgsfaktor seien dabei die Mitarbeiter, so Haider weiter: „Unsere Mitarbeiter haben es möglich gemacht, diesen Preis zu erhalten. Auf sie bin ich sehr stolz.“

Der Industriewettbewerb „Industrial Excellence Award“ bewertet die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit einer Organisation oder operativen Einheit. Dabei wird nicht nur die operative Einheit selbst, sondern alle Prozesse entlang der gesamten Produktions- und Logistikkette bewertet - vom Lieferanten bis hin zum Endkunden. Ein wesentlicher Beitrag ist die konsequente Verfolgung aller Stakeholderinteressen - von Kunden und Mitarbeitern ebenso wie von Aktionären, Geschäftspartnern und anderen Interessengruppen. Der Industrial Excellence Award betrachtet vor allem die Themenfelder Kundenorientierung, Mitarbeitereinbindung, Innovationskraft, schlanke Produktionsprozesse sowie Nachhaltigkeit.

Die Basis für diese Auszeichnung bildet ein umfangreicher Fragebogen, der von Wissenschaftlern von INSEAD, einer der weltweit größten und renommiertesten Business Schools, und WHU, der Otto Beisheim School of Management, entwickelt wurde.

Das BMW Werk Landshut

Im BMW Werk Landshut produzieren rund 3.000 Mitarbeiter Motor- und Fahrwerkskomponenten aus Leichtmetallguss, Kunststoffkomponenten für das Interieur und Exterieur sowie Gelenkwellen und Austauschmotoren, die weltweit an nahezu alle Automobil- und Motorenwerke der BMW Group geliefert werden. Das Werk ist mit seinem Landshuter Technologie- und Innovationszentrum (LITZ) frühzeitig in die Entwicklungsprozesse neuer Fahrzeuge eingebunden. Innerhalb des weltweiten Produktionsnetzwerks der BMW Group mit 25 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern spielt das BMW Werk Landshut eine bedeutende Rolle als Kompetenzzentrum für die Themen Elektromobilität und Leichtbau.

 

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-08-19 09:25:39
Alter ohne Cache: 2017-08-19 09:25:39