Alter im Cache 2017-08-19 09:13:46
Alter ohne Cache: 2017-08-19 09:13:46

23.07.2010

Freiburger DPD Niederlassung als „Partnerbetrieb des Spitzensports“ ausgezeichnet

Die Freiburger Niederlassung des Paket- und Expressdienstleisters DPD ist jetzt als „Partnerbetrieb des Spitzensports“ ausgezeichnet worden. Gewürdigt wird damit das Engagement des Unternehmens für eine leistungssportfreundliche Berufsausbildung. Die Auszeichnung „Partnerbetrieb des Spitzensports“ ist eine gemeinsame Initiative des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg und des Landessportverband (LSV) Baden-Württemberg und wurde übergeben von Wirtschaftsminister Ernst Pfister und LSV-Präsident Dieter Schmidt-Volkmar. Auch der Baden-Württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus und Arbeitgeberpräsident Prof. Dr. Dieter Hundt wirkten an der Zeremonie mit.

Auszeichnung für die DPD-Niederlassung Freiburg, Foto: DPD
Auszeichnung für die DPD-Niederlassung Freiburg, Foto: DPD

Die Freiburger DPD Niederlassung unterstützt den Triathleten Christopher Hettich, der bei DPD eine Ausbildung zum Bürokaufmann absolviert. „Viele meiner Kollegen und Ausbilder sind regelrecht sportbegeistert und stehen voll und ganz hinter meinem Sport“, berichtet Hettich. „Als Triathlet ist mein Trainingsumfang extrem hoch - ohne hochflexible Arbeitszeiten oder Freistellungen für Trainingslager und Wettkämpfe wäre eine sportliche Karriere undenkbar“, so Hettich.

Armin Margardt, Regional-Geschäftsführer von DPD, sagte bei der Entgegennahme der Auszeichnung: „DPD ist überzeugt vom gesellschaftlichen Wert des Sports. Deshalb wollen wir unseren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von sportlicher und beruflicher Karriere ermöglichen. Solch eine Auszeichnung ist dafür natürlich eine tolle Motivation“, freute sich Margardt.

Die Ehrung fand statt im Rahmen des Unternehmertages der baden-württembergischen Unternehmerverbände im Römerkastell in Bad Cannstatt.

Als Partner der Deutschen Sporthilfe engagiert sich DPD bereits seit Jahren für den deutschen Nachwuchs- und Spitzensport. Ein Schwerpunkt ist dabei die Vereinbarkeit von beruflicher und sportlicher Karriere. So stiftet DPD seit 2004 Ausbildungsstipendien für talentierte Nachwuchssportler. Aktuelle Preisträgerin ist die Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-08-19 09:13:46
Alter ohne Cache: 2017-08-19 09:13:46