Alter im Cache 2017-12-15 12:51:38
Alter ohne Cache: 2017-12-15 12:51:38

31.05.2010

DHL mit nachhaltiger Präsenz auf der Expo 2010 in Shanghai

DHL präsentiert auf der Expo 2010 in Shanghai Lösungen zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz. Das weltweit führende Logistikunternehmen ist Kooperationspartner beim zentralen chinesischen Themenpavillon "Urban Planet", der das Gesamtmotto der Expo "Better City, Better Life" vorstellt.

Der DHL SmartTruck ist nur eine von vielen grünen Lösungen, die auf der Expo 2010 präsentiert werden. Fotos: DHL
Der DHL SmartTruck ist nur eine von vielen grünen Lösungen, die auf der Expo 2010 präsentiert werden. Fotos: DHL

Mit erwarteten 70 Millionen Besuchern wird die vom 1. Mai bis zum 31. Oktober dauernde Expo 2010 voraussichtlich zur größten Weltausstellung aller Zeiten. Das Engagement der Deutschen Post DHL basiert unter anderem auf der Tatsache, dass es das erste Unternehmen der Logistikindustrie ist, das sich ein quantitatives Klimaschutzziel gesetzt hat - danach wird der Konzern seine CO2-Effizienz bis zum Jahr 2020 gegenüber 2007 um 30 Prozent verbessern.

"Als weltweit größter Logistikanbieter übernehmen wir Verantwortung und nutzen unsere Kernkompetenzen, um den Einfluss auf die Umwelt zu minimieren und der Gesellschaft etwas zurückzugeben", sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post DHL. "Wir werden weiterhin konsequent in grüne Technologien investieren und wollen auf der Expo zeigen, was wir unter innovativer und nachhaltiger Logistik verstehen."

DHL zeigt auf der Weltausstellung Beispiele für CO2-neutrale Versandservices und umweltfreundliche Transporttechnologien sowie neue Konzepte für eine leistungsfähige Stadtlogistik. Bei der Deutschen Post DHL werden derartige Lösungen für die Logistik der Zukunft besonders durch den Geschäftsbereich DHL Solutions & Innovations sowie das Konzernprogramm GoGreen vorangetrieben - der Umweltaspekt steht dabei im Mittelpunkt der Geschäftsprozesse.

Auf der Expo 2010 in Shanghai präsentieren sich 240 Länder, Organisationen und Unternehmen auf einer Gesamtfläche von rund 5,4 Quadratkilometern. Herzstück dieser internationalen Leistungsschau ist der chinesische "Urban Planet" Pavillon. Im ersten Teil des Pavillons veranschaulicht die ansteigende "Road of Crisis" die Zerstörung des Planeten. Im zweiten Teil stellt die absteigende "Road of Solutions" Entwürfe für eine bessere und umweltfreundlichere Zukunft vor. In diesen Bereich sind auch die zehn Beispiele von DHL für die Umsetzung CO2-neutraler und CO2-effizienter Konzepte, Produkte und Dienstleistungen integriert.

DHL zeigt innovative Konzepte zur Entlastung des Stadtverkehrs
DHL zeigt innovative Konzepte zur Entlastung des Stadtverkehrs

DHL zeigt innovative Konzepte zur Entlastung des Stadtverkehrs.

Ein weiteres Beispiel für eine "sauberere" Stadtlogistik ist das "Bring Buddy"-Projekt. In Zusammenarbeit mit Universitäten und inspiriert von der Idee, Pakete in Städten ohne die Nutzung von Autos zu befördern, prüft DHL alternative Konzepte zur Vermeidung innerstädtischer Verkehre. So könnten Personen, die bereits in der Stadt unterwegs sind, Pakete mitnehmen. Mobiltelefone würden dabei als Informations- und Dokumentationsinstrumente dienen und soziale Netzwerke zu echten Netzwerken werden.

Ein drittes Exponat zeigt umweltfreundliche Gebäude, die einen wichtigen Beitrag zur Einsparung von Ressourcen und Emissionen leisten. Beim Bau neuer Anlagen erfüllt DHL die neuesten Umweltstandards, unter anderem durch die Installation von Solarmodulen oder das Sammeln von Regenwasser. Derartige Maßnahmen helfen dabei, das Klima zu schützen und Betriebskosten zu senken.

Die "Road of Solutions" fördert die Diskussion über erneuerbare Energien und Maßnahmen zur Reduzierung von Emissionen und regt zum Nachdenken über die intelligente Wiederverwertung von Rohstoffen und die Integration von Naturräumen in Städten an. DHL ergreift diese Gelegenheit und lädt Kunden zur Expo ein, um ihnen einen lebendigen Eindruck von den "grünen" Aktivitäten des Konzerns zu vermitteln. Außerdem organisiert DHL eine Reihe von eigenen Symposien und Diskussionsrunden.

 
Quelle: UD / cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-12-15 12:51:38
Alter ohne Cache: 2017-12-15 12:51:38