Alter im Cache 2017-04-28 04:24:58
Alter ohne Cache: 2017-04-28 04:24:58

28.06.2004

Lufthansa mit neuer Ausgabe ihres Balance-Magazins

Die Lufthansa AG hat in Frankfurt die neueste Ausgabe ihres Balance-Magazins vorgestellt. „Lufthansa Balance 2004“ informiert rund um die Themen Luftverkehr, Umwelt und Nachhaltigkeit. Im Vordergrund stehen dabei die vielfältigen Aktivitäten der Lufthanseaten.

Nachhaltigkeitsberichte sind auf dem Vormarsch. Allerdings variieren die Inhalte der Berichte nach wie vor erheblich. Die meisten sind spröde und nur für Experten verständlich. Umfragen ergeben daher schon seit längerem, dass die Berichterstattung „magaziniger“ sein solle. Diese Strategie verfolgt der Lufthansa-Konzern mit seinem Balance-Report jetzt schon in der vierten Ausgabe erfolgreich. Journalistisch aufgemacht, verständlich und kompetent berichten hier Journalisten über das Engagement der Lufthansa sowie Wissenswertes aus der Luftfahrt.

Zu den Highlights der neuesten Ausgabe des Lufthansa Balance-Magazins zählt eine Reportage über das Entwicklungsengagement der Lufthansa- Initiative HelpAlliance. Berichtet wird über Leona im Senegal, wo vor sechs Jahren die Bewohner mit viel Eigeninitiative und Hilfe von HelpAlliance ihre Lebensbedingungen deutlich verbessert haben.

Der Aspekt Klimaschutz wird in Berichten über die Solaranlage des neuen Terminals II am Flughafen München sowie einen Blick hinter die Arbeitsweise von Flugplaners deutlich. Eine optimale Planung und damit Auslastung der Flieger bedeutet hier nicht nur wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch größtmögliche Reduktion von Umweltschäden.

Eher technische Daten und Fakten, also die klassischen „Reporting“-Bestandteile, beinhaltet die Beilage. Die Zahlen machen dabei deutlich: Durch den Einsatz besonders sparsamer, emissionsarmer und leiser Flugzeuge gelang es Lufthansa auch 2003, den Treibstoffverbrauch pro Passagier weiter zu senken. Auch bei Lärmschutz und Emissionsminderung wurden Fortschritte erzielt. Mit dazu bei trägt eine Modernisierung der Flotte: Bereits heute erfüllen 88 Prozent der Flotte die erst ab 2006 für neue Flugzeuge geltenden und verschärften ICAO-Lärmgrenzwerte. Auch der Airbus A 380-800 - er wird ab 2007 die Flotte ergänzen und 40 Prozent mehr Passagiere befördern als eine Boeing B 747-400 - wird je nach Einsatzgebiet um bis zu elf Prozent weniger verbrauchen. 3,3 Liter je 100 PKT erwarten die Experten.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-04-28 04:24:58
Alter ohne Cache: 2017-04-28 04:24:58