Alter im Cache 2018-04-25 15:43:31
Alter ohne Cache: 2018-04-25 16:31:00
Hakro – ein wert-volles Unternehmen

04.04.2018

Hakro – ein wert-volles Unternehmen

Wer einen guten Job macht, der braucht auch Kleidung, die etwas aushält. Als einer der größten Anbieter von Corporate Fashion in Deutschland steht HAKRO für haltbare Kleidung in Premiumqualität. Im getragenen Zustand zieren diese Outfits in der Regel das Logo eines Teams, eines Unternehmens oder einer Organisation. Damit sorgen sie für einen einheitlichen Look – und für ein gutes Gefühl, weil man die Modelle von HAKRO mit gutem Gewissen tragen kann. Dafür setzt sich das Unternehmen in allen Bereichen und in der Produktionskette der Textilien ein.

Im Mai 1969 gründete der Unternehmer Harry Kroll eine Textil-Einzelhandelsfirma, aus der 1987 die heutige Hakro GmbH in Schrozberg, im Norden Baden-Württembergs hervorging. Seit 2003 wird das Familienunternehmen in zweiter Generation geführt: Carmen Kroll steuert gemeinsam mit Thomas Müller die Geschäfte. Hakro ist seit jeher ein verantwortungsbewusstes Unternehmen und steht für eine besonders ethische Form der Unternehmensführung. Jeder, der an der Entstehung eines Hakro-Kleidungsstücks beteiligt ist, soll profitieren. Geschäftliche Ziele sind mit dem Anspruch verknüpft, ökologisch und sozial verträglich zu handeln. „Haltbarkeit kommt von Haltung“, sagt Carmen Kroll. Dazu hat das Unternehmen Leitlinien in einem „Wertekompass“ zusammengefasst, an dem jedes Wirken konsequent ausgerichtet und gemessen wird. Alle Unternehmensbereiche sind entsprechend nachhaltig aufgestellt. Für die nächsten Jahre hat sich HAKRO ein ambitioniertes Programm gesetzt mit dem Ziel, einer der nachhaltigsten Anbieter in der Sparte Corporate Fashion zu sein.

Wertschätzung und Werte wie Anstand, Fairness sowie Loyalität sind im täglichen Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern fest verankert. Faire Entlohnung, Verantwortung für die Umwelt und ein ausgeprägtes soziales Engagement zeichnen Hakro aus. Dass sich wirtschaftlicher Erfolg und nachhaltiges Handeln nicht ausschließen, zeigt Hakro 2017 mit Abschluss des bislang erfolgreichsten Geschäftsjahres und der Steigerung des Nettoumsatzes um 10 Prozent auf 80.000.000 Euro.

Am Firmensitz in Schrozberg sind Einkauf, Vertrieb, Design, Qualitätsmanagement und Lagerlogistik mit 150 Mitarbeitern ansässig. Rund 5.000.000 vorrätige Textilien (never out of stock) ermöglichen eine Lieferung innerhalb Deutschlands schon am nächsten Tag. Geliefert wird bereits ab einem Stück, aber auch Großmengen mit mehreren 1000 Stück. Die Kollektion richtet sich an Textilfachhändler aus verschiedenen Branchen wie Berufsbekleidung, gewerbliche Wäschereien, Sport- & Modefachhandel, an Textilveredler und den gehobenen Werbemittelhandel.

Bürogebäude

Die Produkte

Hochwertige, strapazierfähige Materialien, eine präzise Verarbeitung und klassisches Design garantieren eine lange Lebensdauer der Kleidung von Hakro. Die Kollektion umfasst T-Shirts, Polos, Sweats, Hemden, Blusen, Pullover, Jacken und Socken für Damen, Herren und Kinder ­–­ derzeit in 6 Kollektionslinien mit 141 Styles und 51 brillanten Farben. Durch ein exklusives Farbmanagement und moderne, umweltschonende Färbetechniken können die Modelle jahrelang nachbestellt werden. Die Kollektionsteile sind über alle Materialien hinweg farbgleich und lassen sich perfekt miteinander kombinieren. 16 Größen von 116 bis 6XL in den drei Passformen Comfort, Regular und Body Fit sorgen dafür, dass für jedes Teammitglied ein optimal passendes Outfit zur Verfügung steht.

Um die überdurchschnittlich hohe Qualität, eine lange Haltbarkeit und Formbeständigkeit zu gewährleisten, werden ausschließlich hochwertige Rohstoffe verarbeitet und Materialien von renommierten Herstellern eingesetzt. Das bietet eine optimale Basis für jede Art der weiteren Individualisierung, ob in bedruckter oder bestickter Form.

Mit MikraLinar entwickelte Hakro ein eigenes und speziell für die gewerbliche Wäsche konzipiertes Hochleistungsgarn, das die Vorzüge reiner Baumwolle mit denen hochwertiger Kunstfasern vereint. Aus MikraLinar hergestellte Modelle sind besonders strapazierfähig, formbeständig und reißfest. Ihre hohe Atmungsaktivität bietet einen angenehmen Tragekomfort.

Im April 2017 führte Hakro seine erste Organic-Kollektion mit zertifizierter Bio-Baumwolle ein, die nach den Maßstäben des „Global Organic Textile Standard“ (GOTS) angebaut und verarbeitet wird. Mit der Selbstverpflichtung „Cotton Made in Africa“ zu beziehen, folgte einen Monat später bereits die zweite Maßnahme zur Erhöhung des Anteils nachhaltig erzeugter Naturfasern.

Das Qualitätsmanagement von Hakro sorgt für eine sehr geringe Reklamationsquote, die seit Jahren unter 0,1 Prozent liegt. Die gesamte Kollektion ist nach dem „Standard 100 by OEKO-TEX“ zertifiziert, d.h. schadstoffgeprüft.

Anzeige
 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2018-04-25 15:43:31
Alter ohne Cache: 2018-04-25 16:31:00