Alter im Cache 2016-05-26 13:34:55
Alter ohne Cache: 2016-05-27 06:31:27
EY: Gold für Nachhaltigkeits-Management zoom

07.01.2015

EY: Gold für Nachhaltigkeits-Management

Zum zweiten Mal in Folge hat das internationale Nachhaltigkeits-Assessment EcoVadis die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY für ihr Nachhaltigkeitsmanagement ausgezeichnet. Nach der Silber-Medaille im vergangenen Jahr erhielt EY nun eine Gold-Medaille. Bei der Bewertung erzielte EY im Gesamtdurchschnitt 65 von 100 Punkten und gehört damit prozentual zu den Top-Ten aller Dienstleistungsunternehmen.

Die Bewertung durch EcoVadis erfolgte in den vier Bereichen Umweltschutz, Arbeitsumfeld, faire Geschäftspraktiken und Zulieferer für den Sektor „Legal and accounting activities“. Dabei wurde die Analyse in die drei Abschnitte Richtlinien, Maßnahmen und Ergebnisse unterteilt. In den Bereichen Umweltschutz und Arbeitsumfeld erzielte EY jeweils überdurchschnittliche 70 Punkte. Hier flossen beispielsweise die Umwelt- oder Arbeits- und Menschenrechts-Richtlinien des Unternehmens in die Evaluation mit ein. Darüber hinaus resultierte die Punktzahl auch aus durchgeführten Maßnahmen wie der Reduzierung von durch Geschäftsreisen bedingter CO2-Emissionen, dem klimafreundlichen Versand der Post oder dem Gesundheitsprogramm für Mitarbeiter

In der Kategorie faire Geschäftspraktiken bewertete EcoVadis das Unternehmen mit 60 Punkten; in der Kategorie Zulieferer mit 50 Punkten. Dabei fanden Maßnahmen wie etwa Anti-Korruptionstrainings oder der Anschaffung nachhaltiger Büroartikel Berücksichtigung. Im Vergleich zu anderen Dienstleistungsunternehmen konnte EY durch sein CSR-Management knapp 25 Punkte mehr als der Durchschnitt (41,3 Punkte) erzielen: „Das gute Ergebnis zeigt, dass wir mit unserem Nachhaltigkeits-Engagement auf dem richtigen Weg sind“, sagte Riccarda Körner, Corporate Sustainability & Responsibility Koordinatorin bei EY Deutschland. „Außerdem ist es ein guter Ansporn für alle unsere Mitarbeiter, gemeinsam gemäß unserem Motto „Building a better working world together“ an unserem Nachhaltigkeits-Engagement zu arbeiten.“

So hat sich EY zum Ziel gesetzt, auch nächstes Jahr wieder von EcoVadis mit dem Status Gold evaluiert zu werden: „Dazu wollen wir weiter unserer Lieferkettenmanagement verbessern und uns noch stärker im Bereich Korruption, Lobbyismus und Governance positionieren“, sagte Körner im Gespräch mit UmweltDialog.

Anzeige

Die Vorteile von EcoVadis

EcoVadis analysiert die Nachhaltigkeits-Performance von Zulieferern aus mittlerweile 150 unterschiedlichen Branchen in mehr als 90 Ländern. Über eine gemeinsame Plattform können diese Ergebnisse wiederum von Unternehmen abgerufen werden, spielt doch CSR eine immer wichtiger werdende Rolle bei der Aufnahme oder Fortführung von Lieferantenbeziehungen: „EcoVadis vereinheitlicht und vereinfacht den Prozess der ganzheitlichen Bewertung. Es geht auf die einzelnen Anforderungen der Industrie ein und gibt ein realistisches Bild über das Nachhaltigkeitsmanagement der Zulieferer innerhalb der Sektoren wieder“, erklärte Körner.

Die Ergebnisse der Lieferantenbewertungen werden mit Hilfe einer Scorecard aufgezeigt, welche die CSR-Performance der Lieferanten anhand von 21 Indikatoren in den vier besagten Bereichen Umwelt, Arbeitsumfeld, faire Geschäftspraktiken und Zulieferer abgebildet. Zu jedem Bereich stellt EcoVadis den Evaluierten zwischen 200 und 400 Fragen: „Als großes Unternehmen füllen wir regelmäßig unterschiedliche Fragebögen für jeden Mandaten und Lieferanten einzeln aus. EcoVadis setzt an diesem Punkt an und gibt Standards für alle wichtigen Bereiche vor.“

Neben dem Benchmark-Tool, das den Unternehmen den Lieferanten-Vergleich innerhalb derselben Beschaffungs-Kategorie oder innerhalb desselben Landes ermöglicht, zeigt eine Stärken-Schwächen-Analyse jene Felder innerhalb der vier Bereiche an, in denen ein Lieferant gut aufgestellt ist oder in welchen er sich verbessern sollte. Der sogenannte Corrective Action Plan wiederum hilft Unternehmen und Lieferanten einen Zeitraum für festgelegte CSR-Optimierungsmaßnahmen zu bestimmen.

 
Quelle: UmweltDialog

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-05-26 13:34:55
Alter ohne Cache: 2016-05-27 06:31:27