Alter im Cache 2017-08-18 10:56:07
Alter ohne Cache: 2017-08-18 10:56:07

25.08.2005

HypoVereinsbank setzt auf Erdgas-Fahrzeuge

Nachhaltigkeit fängt schon in kleinen Bereichen des Alltags an. Das gilt sowohl für das Privat- als auch für das Geschäftsleben. Das dachte sich auch die HypoVereinsbank und rüstet mit dem Einsatz von 20 neuen Pool-Erdgasfahrzeugen ihre Flotte nachhaltig um.

Nach einer erfolgreichen Testphase hat sich die HypoVereinsbank für den Einsatz von zwanzig VW Golf Variant Bi-Fuel Erdgasfahrzeugen entschieden. Im Juli wurden die PKW auf 16 Filialstandorte verteilt. Damit leistet die HVB in Deutschland einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Denn: Erdgas verursacht im Vergleich zu einem mit Benzin betriebenen Auto bis zu 25 Prozent weniger Kohlendioxid (CO2) und trägt bis zu 80 Prozent weniger zur Smogbildung bei. Der Ausstoß von Schwefeldioxid-, Ruß- und anderen Partikel-Emissionen wird bei Erdgas nahezu vollständig vermieden.
 
Aber nicht nur für die Umwelt ist die Entscheidung gut: Wenn man alle Kosten und Zuschüsse einbezieht, sind die Erdgasautos nicht teurer als Benziner. So fördert der Staat Erdgasautos durch Steuervorteile. Für das Gas „kassiert“ er nur etwa 20 Prozent der üblichen Mineralölsteuer. Die Tankstellen verkaufen das Erdgas kiloweise. Ein Kilogramm kostet rund 70 Cent. Das entspricht einem traumhaft günstigen Benzinpreis von nur etwa 47 Cent pro Liter.
 
Aber wie sieht es mit dem Betanken von Erdgasfahrzeugen aus? Gibt es schon ausreichend Erdgastankstellen? Die Reichweite mit einer Erdgasfüllung beläuft sich auf ca. 300 km. Da es schon viele Erdgastankstellen gibt und das Erdgas-Tankstellennetz kontinuierlich flächendeckend ausgebaut wird, ist das Betanken kein Problem und genauso einfach zu handhaben wie das Tanken anderer Kraftstoffe.

Zudem werden die VW Golf Variant Bi-Fuel PKW mit einem Navigationssystem ausgestattet, um die nächstliegende Erdgastankstelle zu finden. Sollte der Erdgastank trotzdem vorher schon leer sein, schaltet das Fahrzeug automatisch auf Benzinversorgung um. Von den Erfahrungen der Nutzer hängt ab, ob die HVB im gesamten Fuhrpark mehr alternative Energie einsetzen wird.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-08-18 10:56:07
Alter ohne Cache: 2017-08-18 10:56:07