Alter im Cache 2017-03-24 14:59:23
Alter ohne Cache: 2017-03-24 14:59:23

19.05.2005

DHL investiert in umweltfreundliche Flotte

Die Deutsche Post World Net setzt bei ihrer Express- und Logistiktochter DHL verstärkt auf Erdgasfahrzeuge in der Paketzustellung und wird in den Jahren 2005 und 2006 insgesamt 70 umweltfreundliche Transporter kaufen. Mit dem Hersteller IVECO wurde für das Jahr 2005 eine Auslieferung von 50 Fahrzeugen vereinbart.

Die von IVECO auf Basis des Typ Daily entwickelten Transporter sind speziell auf die Bedürfnisse des Logistikunternehmens abgestimmt: Sie kombinieren erstmalig die erhöhte Ladekapazität des bei DHL bereits eingesetzten Kofferaufbaus mit dem umweltschonenden Erdgasantrieb. Durch den besonderen Kofferaufbau können Transporte auf das absolut notwendige Maß begrenzt werden. Darüber hinaus hält der IVECO-Erdgasantrieb den EEV-Emissionsstandard ein, den derzeit höchsten EU-Standard für Nutzfahrzeuge.
Die fünfzig Fahrzeuge stellen den Grundstock einer Erdgasflotte für die Paketzustellung von DHL dar, die in den kommenden Jahren verstärkt ausgebaut werden soll. Der Kauf von weiteren 20 Fahrzeugen im nächsten Jahr ist bereits beschlossen. Die Auslieferung und der Einsatz der ersten Transporter wird ab dem zweiten Halbjahr 2005 erfolgen. Derzeit untersucht DHL mehrere potentielle Standorte, um einen optimalen Einsatz der Fahrzeuge sicherzustellen.

Die neuen Erdgasfahrzeuge sind ein Baustein in der Umweltpolitik des Konzerns Deutsche Post World Net und stellen einen weiteren konkreten Beitrag zur Optimierung der Logistikaktivitäten unter Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten dar. Die 2002 veröffentlichten Umweltleitlinien sehen vor, Transporte so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Dies geschieht zum einen durch optimierte Routenplanung, die Leerfahrten verhindert und die Auslastung der eingesetzten Fahrzeuge verbessert. Zum anderen setzt der Konzern auf eine moderne Fahrzeugflotte, deren regelmäßige Wartung und Fahrerschulungen.

Weiterhin werden in Innenstädten und Ballungszentren Briefe zu Fuß oder per Fahrrad zugestellt. Die Firmenwagenflotte in Deutschland wird mit Dieselrußfilter ausgestattet, sofern der Hersteller diese anbietet. In Schweden fahren auf Kundenwunsch mit Biogas betriebene LKW. Gasbetriebene Fahrzeuge werden in der Schweiz, in Großbritannien und Frankreich eingesetzt, in den USA sind Hybridantriebe im Test.
 
Quelle: UD

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-03-24 14:59:23
Alter ohne Cache: 2017-03-24 14:59:23