Alter im Cache 2017-11-22 13:59:12
Alter ohne Cache: 2017-11-22 13:59:12
Mittwoch, 22.November 2017

26.04.2017

Neues umweltfreundliches Bindemittel für Zinkstaubfarben

Hieraus hergestellte Beschichtungen sind wesentlich temperaturbeständiger als solche auf Basis anderer organischer Bindemittel und setzen nahezu keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) frei.

Anzeige

Dynasylan SIVO 140 wird in einem Hydrolyse- und Kokondensationsprozess (Sol-Gel-Verfahren) hergestellt. Das wässrige Bindemittel wurde speziell für den Einsatz in Zwei-Komponenten-Zinkstaubfarben entwickelt. Es wird mit dem Zinkstaub als zweiter Komponente formuliert und härtet dann bei Raumtemperatur aus. Zinkstaubfarben sind Mittel der Wahl, wenn es um dauerhaften Korrosionsschutz geht und andere Beschichtungen an ihre Grenzen stoßen.

Die Silane in Dynasylan SIVO 140 sind vollständig hydrolysiert. Daher kann es problemlos mit Wasser verdünnt werden, ohne dass unerwünschtes Ethanol entsteht. Zudem sind die aktiven Silanolgruppen stabilisiert. Das sorgt für eine optimale Verträglichkeit mit Füllstoffen und Pigmenten. Je nach Anwendungsgebiet können die Formulierungen für dünne oder dicke Trockenschichtdicken angepasst werden.

Die konkrete Verarbeitungszeit hängt von den eingesetzten Füllstoffen und Pigmenten ab. Typische Formulierungen können auch noch nach sieben Stunden auf sandgestrahlten Oberflächen verwendet werden. Während des Trocknens werden die reaktiven Silanolgruppen aktiviert. Beschichtungen sind so schon nach wenigen Minuten trocken und härten innerhalb eines oder weniger Tage vollständig aus. Typische Anwendungsbereiche im schweren Korrosionsschutz sind Strommasten, Industrieanlagen, Brücken und der Außenbereich von Schiffen.

 
Quelle: UD/cp

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-11-22 13:59:12
Alter ohne Cache: 2017-11-22 13:59:12