Alter im Cache 2017-09-22 16:10:22
Alter ohne Cache: 2017-09-22 18:57:27
Freitag, 22.September 2017
Evonik: Neue Technologieplattform für effizientere Schmierstoffe zoom
Schmierstoffadditive im Test.

14.08.2017

Evonik: Neue Technologieplattform für effizientere Schmierstoffe

Das Segment Resource Efficiency von Evonik hat sein neues Friction & Motion Competence Center in Darmstadt eröffnet. Das vollständig ausgestattete und betriebsbereite Kompetenzzentrum fungiert als Technologieplattform mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung mittel- und langfristiger Innovationen für den Schmierstoffmarkt.

„Etwa 15 bis 20 Prozent der jährlich verbrauchten Energie dient lediglich zum Überwinden der Reibung. Daher besteht ein großer Bedarf an Produkten, die diesen Energieverlust verringern können“, so Dr. Johannes Ohmer, Mitglied der Geschäftsführung der Evonik Resource Efficiency GmbH.

Diese Tatsache im Zusammenspiel mit dem erkennbaren Trend hin zum Car-Sharing, zur E-Mobilität und zu autonomen Fahrzeugen sowie andere aufkommende Technologien wie die Robotik und der Transport per Drohne verlangen nach neuen Lösungen zur Reduzierung von Reibungsverlusten.

„Dies ist eine Herausforderung, die wir gerne annehmen“, sagt Dr. Günter Schmitt, Direktor des Friction & Motion Competence Center. Evonik plant für die Zukunft, dass mittel- und langfristig erhebliche zusätzliche Einnahmen aus der Synergie der Kombination verschiedener Produkt- und Technologiekompetenzen innerhalb des Segments Resource Efficiency von Evonik entstehen.

Anzeige

„Es gibt zahlreiche Bereiche innerhalb von Evonik, die wir anzapfen können, um eine Fülle von Schmierstoff-Innovationen zu erzeugen. Deshalb haben wir das Friction & Motion Competence Center gegründet und diese zweckgebundenen Speziallabore gebaut“ erklärt Dr. Ralf Düssel, Senior Vice President und Leiter des Geschäftsgebiets Oil Additives von Evonik.

Am neuen Friction & Motion Competence Center werden die Wissenschaftler zum Beispiel ihr Augenmerk nicht allein auf die Potenziale von Schmiermittel-Additiven richten, so Dr. Düssel weiter, sondern sich auch mit Fluidsystemen, Oberflächendesigns und Hochleistungspolymeren beschäftigen.

Als ein führender Anbieter von Öladditiven entwickelt Evonik Technologien, die mit seinen DRIVON-Technologien die Effizienz von Motorölen, Antriebsflüssigkeiten und Getriebeölen steigern. Mit dem Friction & Motion Competence Center konzentriert sich Evonik auf Innovationen, die zu den ressourceneffizienten Schmierstofflösungen von morgen beitragen.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-22 16:10:22
Alter ohne Cache: 2017-09-22 18:57:27