Alter im Cache 2017-09-24 08:55:49
Alter ohne Cache: 2017-09-24 08:55:50
Sonntag, 24.September 2017
Effizient, sparsam und hygienisch – Miele Professional bringt neue Waschprofis auf den Markt

02.06.2017

Effizient, sparsam und hygienisch – Miele Professional bringt neue Waschprofis auf den Markt

Handtücher, Frotteewäsche und Arbeitskleidung– in Gewerbebetrieben fallen täglich zig Tonnen an schmutziger Wäsche an. Am meisten in Unternehmen aus der Gastronomie wie Hotels und dem Pflegebereich, zum Beispiel Altenheimen. Die Reinigung dieser Mengen an Schmutzwäsche stellt oftmals eine Herausforderung dar. Energie- und Wasserkosten, personeller Aufwand und der Lärm der laufenden Waschmaschinen sind nur einige Gründe, Wäsche nicht im eigenen Betrieb, sondern extern reinigen zu lassen. Doch das muss gar nicht sein.

Professionelle Reinigung von Wäsche betrifft viele. Hotels und Restaurants legen besonderen Wert auf eine akkurate Reinigung von Tischdecken oder Frottee-Bademänteln. In Pflegeheimen oder Krankenhäusern hingegen ist es wichtig, gesetzlich vorgegebene Hygiene-Anforderungen einzuhalten und eine sichere Desinfektion der Wäsche zu garantierten. Die Pflege der Textilien steht dabei natürlich auch immer im Fokus. Praktische Hilfe bei all diesen Anforderungen bietet das Unternehmen Miele: Seit mehr als 90 Jahren konzentriert sich der Geschäftsbereich Miele Professional auf die Herstellung von Gewerbe- und Laborspülern sowie Geräten für den Dental- und Medizinbereich, aber auch auf Waschmaschinen, Trockner und Mangeln für professionelle Anwender.

„Performance Plus“ noch umweltschonender

Mit der Baureihe „Performance Plus“ brachte Miele Professional Anfang des Jahres neue Waschmaschinen auf den Markt. „Sie verbrauchen noch einmal 20 Prozent weniger Wasser und 30 Prozent weniger Strom als die ohnehin schon sehr sparsamen Vorgängergeräte“, so Jürgen Schäfer, Leiter des internationalen Produktmanagements Wäschereitechnik. „Damit unterbieten wir auch die Werte anderer Hersteller um 20 Prozent und mehr“, so Schäfer weiter. 

Für die deutlichen Einsparungen von Wasser und Strom sorgt unter anderem eine patentierte, neue Trommelkonstruktion, in der innerhalb eines Hauptwaschgangs 500 Liter Wasser auf die Textilien „regnen“. Verbraucht werden dabei aber nur 30 Liter. Weiterhin sind ein ovaler Laugenbehälter sowie das neue Waschverfahren „EcoSpeed“ für einen geringen Verbrauch an Ressourcen verantwortlich. Beeindruckt waren davon auch die Jury-Mitglieder des Internorga-Zukunftspreises 2017, der zu Beginn der internationalen Leitmesse für den Außer-Haus-Markt vergeben wurde. Die neuen Maschinen von Miele Professional gingen in diesem Jahr als Sieger in der Kategorie „Trendsetter Produkt- Technik & Ausstattung“ hervor.

Anzeige
Die Miele Professional Waschmaschinen im Wäscherei-Betrieb

Doch nicht nur sparsamer Verbrauch zeichnet die „Performance Plus“- Maschinen aus. Mithilfe von über 90 verschiedenen Grund- und Spezialprogrammen erfüllen sie sämtliche Anforderungen für jede Art von Wäsche. Egal, ob es sich dabei um klinische Desinfektion, Kissen oder Küchenwäsche handelt – die Verarbeitung ist hygienisch einwandfrei. Damit Waschmittel und andere Verbrauchsmedien so effektiv wie möglich eingesetzt werden, ermittelt der optional verfügbare Wiegesockel selbst bei geringen Waschladungen das genaue Gewicht der eingefüllten Textilien – und stimmt die Zufuhr aller Ressourcen präzise darauf ab.

Wirtschaftlichkeit, die sich rechnet

Geräte von Miele Professional werden in Deutschland entwickelt und in eigenen deutschen und europäischen Kompetenzwerken hergestellt. Miele Professional verspricht: Der Qualitätsvorsprung der Maschinen wird sich rechnen. Betrachtet man die anfallenden Kosten über die gesamte Lebensdauer der Produkte, so zahlt sich die hohe Wirtschaftlichkeit der Geräte aus. Dafür sorgt auch der Service des Unternehmens. Für einen reibungslosen Ablauf im Arbeitsalltag sorgen die Wartungsteams, die im Ernstfall schnell und zuverlässig zur Stelle sind. Inspektionen, Wartungen und Instandhaltung tragen so zu sicheren Arbeitsprozessen sowie zum Erhalt des Gerätewertes bei. 

Von der Qualität der „Performance Plus“- Waschmaschinen ist auch Thomas Bartmann, Juniorchef des Landhotels Bartmann aus dem Münsterland, überzeugt. Er testete über ein Jahr lang für Miele Professional ein Modell aus der neuen Baureihe und war am Ende von der Qualität und Leistung begeistert. Ob nun Tischläufer oder Frotteehandtücher, Bett- und Küchenwäsche oder Zudecken für Allergiker – das „Performance Plus“- Modell lieferte einwandfreie Waschergebnisse. „Die Investition in neue Technik war eine gute Idee“, so Bartmann. „Kürzere Maschinenlaufzeiten helfen uns, den Energiebedarf im ganzen Haus so aufeinander abzustimmen, dass wir hohe und damit teure Verbrauchsspitzen weitgehend vermeiden können.“ Positiv aufgefallen sei ihm auch die auffallend geringere Lärmbelastung durch die Waschmaschine. „Ruhe ist ein Gut, das auch unsere Gäste zu schätzen wissen.“

 
Quelle: UmweltDialog

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-24 08:55:49
Alter ohne Cache: 2017-09-24 08:55:50