Alter im Cache 2017-11-22 02:52:58
Alter ohne Cache: 2017-11-22 05:02:52
Mittwoch, 22.November 2017
Antalis unterstützt erneut das Bergwaldprojekt zoom
Antalis unterstützt erneut das Bergwaldprojekt

27.03.2017

Antalis unterstützt erneut das Bergwaldprojekt

Antalis verkündet seine Spendenaktion für das Bergwaldprojekt als erfolgreich abgeschlossen und unterstreicht damit erneut ihr Engagement für Nachhaltigkeit. Zudem legt das Unternehmen mit seinem Green Flyer eine neue Informationsquelle über ihre Nachhaltigkeitspolitik vor.

Wie 2016 hat sich Antalis auch dieses Jahr entschieden, das Bergwaldprojekt zu unterstützen. Das Unternehmen spendete im Januar 2017 für jede Tonne gekaufter Produkte aus dem recycelten Sortiment zwei Euro an die Naturschutzorganisation. Im letzten Jahr ermöglichte die Spende von Antalis die Pflanzung von 300 Rotbuchen für einen ökologischen Waldumbau. Die Bäume wurden auf eine Buchenwaldinsel im Naturschutzgebiet Nonnenbachtal, in Mecklenburg-Vorpommern gesetzt. Der diesjährige Erlös wird für den Kauf von 300 Stieleichen zur Wiederaufforstung in Werdohl, in Nordrhein-Westfalen verwendet. Der dortige Stadtwald hatte 2007 durch den Sturm Kyrill große Schäden erlitten.

Stephan Wehner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bergwaldprojekts e.V., freut sich über die erneute Spende durch Antalis: „Der Verbrauch von Papier steigt in Deutschland immer stärker an. 2016 wurden beispielsweise 225 Kilogramm Papier pro Kopf verbraucht. Wichtig für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren ökologischen Systemen ist die Verbrauchsreduzierung und das Recycling dieser wertvollen natürlichen Ressource, deshalb freuen wir uns über das Engagement von Antails.“

Antalis veröffentlicht Green Flyer

Der neue „Green Flyer“ verdeutlicht dieses umfangreiche nachhaltige Engagement des Papiergroßhändlers. Er bringt auf kurze und verständliche Weise die umweltfreundlichen Maßnahmen des Unternehmens dem Leser näher. Gleichzeitig soll die Broschüre anregen, sich über den eigenen Umgang mit Papier Gedanken zu machen. Eine der wichtigsten „Säulen“ bei der Umweltstrategie, die der Flyer noch einmal vorstellt, ist das Green Star System von Antalis: Eine einfache Sterne-Klassifizierung soll hierbei die Wahl von umweltfreundlichem Papier vereinfachen. Papier mit 0 Sternen wurde ohne jegliche Zertifizierung hergestellt. 5 Sterne erhalten Produkte, die zu 50% aus RC-Fasern bestehen und mit dem EU Ecolabel ausgezeichnet sind.

Anzeige

Derzeit wird auch gerade der Nachhaltigkeitsbericht der Antalis Gruppe produziert, in dem Tätigkeiten und Leistungen von Antalis im Hinblick auf die nachhaltige Entwicklung dargestellt werden. Dieter Becker, CEO der Antalis GmbH verdeutlicht darin noch einmal die Bedeutung des Themas für das Unternehmen: „Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility sind uns sehr wichtig. Daher liegt die Verantwortung bei der Antalis GmbH dafür auch direkt in den Händen der Geschäftsleitung. Die größte Kompetenz in diesen Belangen zeigt aber unser Sortiment: Unser Fokus liegt auf der Verbreitung grüner Produkte, bei denen jeder nachvollziehen kann, woher sie stammen“.

Hintergrund zum Bergwaldprojekt
Seit über 25 Jahren arbeiten im Bergwaldprojekt Ehrenamtliche für den Schutz und Erhalt der Waldökosysteme in Deutschland und Europa. In dieser Zeit wurden mehr als eine Million Bäume gepflanzt, hunderte Hektar Wald gepflegt, viele Kilometer Wildbäche renaturiert und dutzende Hochmoore wiedervernässt.
Weitere Informationen finden Sie hier

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-11-22 02:52:58
Alter ohne Cache: 2017-11-22 05:02:52