Alter im Cache 2016-09-25 07:39:58
Alter ohne Cache: 2016-09-25 07:39:59
Sonntag, 25.September 2016
Wälder schützen für eine grünere Zukunft zoom

29.01.2016

Wälder schützen für eine grünere Zukunft

Der respektvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Mensch und Umwelt ist ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur von toom. Bereits während einer Aktionswoche in 2014 unterstützte toom pro verkauftem nachhaltigeren Produkt den Naturefund e. V. beim Kauf von fünf Quadratmetern Waldfläche im Gebiet „Hohe Schrecke“ in Thüringen in Kooperation mit dem Bundesamt für Naturschutz. Insgesamt kann der Verein nun 46.000 m² des wertvollen Waldbestandes erwerben und sichern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch unser Engagement gemeinsam mit unseren Kunden und dem Naturefund e.V. einen Teil der Waldfläche kaufen und so einen Beitrag zur Bewahrung des Lebensraums vielfältiger Wildtier- und Pflanzenarten leisten können“, erläutert Detlef Riesche, der als Vorsitzender der Geschäftsführung von toom für das Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens verantwortlich ist. Die „Hohe Schrecke“ liegt im Nordosten Thüringens, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt. Das 73 Quadratkilometer große Waldgebiet ist geprägt von alten, naturnahen Laubwäldern und Buchenbeständen und beheimatet viele seltene Wildtierarten wie Luchse, Rothirsche, Wildkatzen und zahlreiche Fledermausarten.

Im Wildnisgebiet „Wiegental“, das im Nordwesten der „Hohen Schrecke“ liegt, wachsen besonders viele alte und urwüchsige Buchen und Eichen. Durch den Kauf ressourcenschonender „toom“-Produkte unterstützten Kunden im Rahmen einer Nachhaltigkeitswoche in 2014 pro Produkt den Schutz von fünf Quadratkilometern des zukünftigen Buchen- und Eichenurwalds. Am südlichen Rand des „Wiegentals“, direkt anschließend an die bereits dauerhaft gesicherten Waldbestände, kauft Naturefund e.V. nun in Zusammenarbeit mit der Naturstiftung David und mit Unterstützung von toom und des Bundesamtes für Naturschutz ein 46.000 Quadratmeter großes Waldgebiet. Der so bewahrte Buchenbestand 2 wird als dauerhafte Wildnisfläche ohne jegliche forstwirtschaftliche Nutzung ausgewiesen.

Anzeige

PRO PLANET – Ein Zeichen für ökologische und soziale Nachhaltigkeit

Ein wichtiger Eckpfeiler innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie ist die umweltfreundlichere Sortimentsgestaltung in den Märkten. toom arbeitet konsequent daran, sein Eigenmarkensortiment der Qualitätsmarke nachhaltiger zu gestalten. So kennzeichnet zum Beispiel das PRO PLANET-Label nachhaltigere Produkte, die durch ihre Herstellung, Verarbeitung oder Verwendung Mensch und Umwelt deutlich weniger belasten als herkömmliche Produkte. Die drei abgerundeten Ecken des PRO PLANETLabels stehen für die drei Aspekte der Nachhaltigkeit: Ökologie, Soziales und Ökonomie.

Das Label ermöglicht es den Kunden, eine nachhaltigere Lebensweise zu führen und dient als verlässliche Orientierungshilfe für einen umwelt- und sozialbewussten Einkauf. Die Vergabe des PRO PLANET-Labels erfolgt im Rahmen eines strengen mehrstufigen Bewertungsprozesses, der durch einen PRO PLANET-Beirat unterstützt wird. Neben den Weihnachtssternen sind seit September unter anderem auch das Leimholz, Konstruktionsholz und Laminat der Eigenmarke „toom“ sowie die torffreie „toom Naturtalent“- Universalerde mit dem PRO PLANET-Label in den toom Baumärkten erhältlich.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-09-25 07:39:58
Alter ohne Cache: 2016-09-25 07:39:59