Alter im Cache 2017-09-22 13:50:31
Alter ohne Cache: 2017-09-22 13:50:31
Freitag, 22.September 2017
DHL hilft Kunden eigene CO2-Reduktionsziele zu erreichen zoom

05.06.2015

DHL hilft Kunden eigene CO2-Reduktionsziele zu erreichen

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, bietet auf der webbasierten Kundenplattform DHL Interactive (DHLi) ab sofort eine neue Funktion zur Erstellung von CO2-Berichten an. Kunden können den CO2-Anteil ihrer Sendungen effektiv berechnen und kommen so ihren eigenen CO2-Reduktionszielen näher.

Die Berechnungen basieren auf der Grundlage der neuesten Leitlinien zum CO2-Reporting im Transportsektor und beinhalten die CO2-Emissionsdaten gemäß der gültigen europäischen Norm (EN16258) sowie einer neuen normgebenden französischen Verordnung (Nr. 2011:1336).

„DHLi hat uns während der vergangenen Jahre sehr geholfen. Mit dieser Anwendung haben wir unsere Buchungsaufträge im Export automatisiert. Nach dem „Self-Service“-Prinzip können wir damit rund um die Uhr Sendungen beauftragen, verfolgen und Berichte erstellen, für Luftfracht genauso wie für Seefrachtsendungen. Die Berichte beinhalten nun auch CO2-Emissionsdaten, somit ist es für uns deutlich einfacher, einen genauen Überblick über unseren eigenen CO2-Ausstoss zu behalten. Wir können unsere Lieferkette effizienter gestalten und dadurch auch unsere Umweltziele erreichen“, sagte Patrick Ley, Strategic Purchasing Manager, Huntsman Pigments and Additives.

Mehr Transparenz

Eine der wichtigsten Verbesserungen von DHLi ist die erhöhte Informationstransparenz, die zu einer Steigerung der Benutzerfreundlichkeit führt. Kunden erhalten nun umfangreiche Gesamtberichte mit Informationen zu den transportierten Waren und deren Versandstatus, eine einjährige Sendungshistorie, sowie zusätzlich die CO2-Werte der einzelnen Sendungen. Die Berichte können gemäß einem zuvor festgelegten Terminplan erstellt, gespeichert und sogar an Dritte übermittelt werden – dafür kann von den Kunden sehr einfach ein kontrollierter Zugriff eingerichtet werden.

Mehr Effizienz in den Lieferketten

„Die Gesetzgebung fordert zunehmend auch die Berücksichtigung von Umweltfaktoren. Mit unserer CO2-Berichtsfunktion bieten wir unseren Kunden die notwendige Transparenz, um sich auf veränderte Marktanforderungen einzustellen. Individuell gab es die Sendungsverfolgung und die CO2-Berichte bereits, nun stehen sie kombiniert in einer Ansicht zur Verfügung. Diese Funktion macht DHL Interactive zu einem sehr leistungsfähigen und wertvollen Tool für unsere Kunden, da es deren Lieferketten effizienter macht“, sagte Michael Young, Executive Vice President, Marketing and Sales, DHL Global Forwarding.

Anzeige

Funktionen der Online-Plattform

DHLi verfügt über eine Reihe von Funktionen für eine wirkungsvolle Transportabwicklung. So können Nutzer Lieferungen online buchen und ebenso Dokumente wie Ursprungszeugnisse, Konsulatsfaktura und Akkreditive online vorbereiten. Darüber hinaus können sie Buchungsvorlagen verwenden, Hausfrachtbriefnummern anfordern und Handelsrechnungen sowie Packlisten über die DHLi-Buchungsfunktion erstellen.

Zusätzlich können Kunden mit dem Track- und Trace-Modul Luft- und Seefrachtsendungen in Echtzeit verfolgen und für ausgewählte Stationen auf dem Transportweg Benachrichtigungen anfordern, wie zum Beispiel den Lieferort. Als webbasierte Plattform ist DHL Interactive weltweit verfügbar, erfordert kein IT-Setup und der Zugang ist über jedes internetfähige Gerät möglich. Die Plattform ist in 14 Sprachen verfügbar und kann ohne zusätzliche Kosten genutzt werden.

 
Quelle: UD/cp

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2017-09-22 13:50:31
Alter ohne Cache: 2017-09-22 13:50:31