Alter im Cache 2016-12-11 05:29:04
Alter ohne Cache: 2016-12-11 07:11:55
Bayer Werk und Logo langzoom

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Kennzahlen

Name: Bayer AG
Branche: Chemie
Umsatz: weltweit 46.324 Mio. Euro (2015)
Mitarbeiter: weltweit 116.800 (2015)
Sitz: Leverkusen
Gründungsjahr: 1863

Quelle: Bayer AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Innovationsmanagement, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

 

CSR Engagement von Bayer

Integrierter Geschäftsbericht.
Bayer Aspirin Sozialpreis
Kindergie-Wende
 

CSR-Nachrichten von und über Bayer

Bayer bei UmweltDialog
  • Unternehmen reagieren zu langsam auf Wasserrisiko

    Unternehmen reagieren zu langsam auf Wasserrisiko

    Dürren, Überschwemmungen, zunehmender Wasserstress durch den Klimawandel, strengere Umweltgesetze, die Kosten für die Reinigung verschmutzten Wassers sowie Strafzahlungen haben dazu geführt, dass Wasserprobleme inzwischen finanzielle Auswirkungen in Höhe von 14 Milliarden US-Dollar auf Unternehmen entfalten. Das ist eine mehr als fünffache Zunahme gegenüber den 2,6 Milliarden US-Dollar, die im letzten Jahr von den Unternehmen genannt wurden, die Investoren Auskunft über ihr Wassermanagement und über die Auswirkungen auf Wasserressourcen gaben.

  • Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten

    Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten

    Wissen ist Macht – so lautet ein geflügeltes Wort. Wissen nicht für sich zu behalten, sondern es mit anderen zu teilen, macht aber deutlich mehr Sinn. Denn das zahlt sich in barer Münze aus. So ist es zumindest bei Bayer. Bereits vor vielen Jahren hat das Unternehmen das betriebliche Ideenmanagement ins Leben gerufen und damit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnet, mit Verbesserungsvorschlägen Geld zu verdienen. Wer eine gute Idee hat, die zum Erreichen der betrieblichen Ziele beiträgt – egal auf welchem Gebiet – erhält dafür eine attraktive Prämie. Mitunter in Höhe von mehreren 10.000 Euro.

  • Klimaschutzranking CDP veröffentlicht Ergebnisse 2016

    Klimaschutzranking CDP veröffentlicht Ergebnisse 2016

    Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben den Wandel zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft eingeleitet. Insgesamt konnten im letzten Jahr neun Millionen Tonnen CO2e eingespart werden. Während einige Unternehmen bereits von den Chancen, die dieser Wandel bietet, profitieren, riskiert eine große Zahl durch Untätigkeit und das Fehlen langfristiger Planung den Anschluss zu verlieren. Das zeigen die jetzt veröffentlichten Analysen des CDP Climate Change Report 2016 – DACH 350+ Edition von CDP, der gemeinnützigen globalen Umweltdatenplattform.

  • Bayer auf Platz 2 bei Good Company Ranking

    Bayer auf Platz 2 bei Good Company Ranking

    Bayer belegt im aktuellen „Good Company Ranking“ der Dax30-Unternehmen den zweiten Platz. Nach Angaben des Organisators, der Kirchhoff Consult AG, ist dies der größte Nachhaltigkeits-Wettbewerb in Deutschland. Bewertet wurden die Leistungen der Unternehmen auf den Gebieten Gesellschaft, Mitarbeiter, Umwelt sowie Financial Integrity.

  • Schweigen ist nicht Gold

    Schweigen ist nicht Gold

    Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom genannt, ist unter Männern die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. So werden hier laut Robert Koch-Institut jährlich über 63.000 Neuerkrankungen diagnostiziert. Bayer hat zu diesem Thema die Aufklärungskampagne „Männer.Reden.Jetzt.“ gestartet. Die Initiative soll bereits Erkrankte dazu ermutigen, ihren Arzt über gesundheitliche Veränderungen wie zunehmende Schmerzen oder Müdigkeit zu informieren. „Möglichst früh über Symptome zu sprechen, ist eine entscheidende Voraussetzung dafür, dass die Erkrankung optimal behandelt werden kann und die Lebensqualität erhalten bleibt“, so Bayer gegenüber der Presse.

  • „Bayer muss Monsanto auf vergleichbares Niveau heben“

    „Bayer muss Monsanto auf vergleichbares Niveau heben“

    Wenn man dieser Tage Nachhaltigkeitsintessierte auf den Bayer-Monsanto-Deal anspricht, dann erntet man Kopfschütteln. Monsanto ist für viele ein rotes Tuch. Aber ist der Kauf nachhaltig betrachtet wirklich so schlecht? Und was müssen die CSR-Akteure dort jetzt beachten? Wir sprachen darüber mit Dr. Klaus Gabriel, Geschäftsführer von CRIC, einem wichtigen Akteur für nachhaltiges Investment.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 






Nachhaltige Forschung bei Bayer

CO2 als Rohstoff
Forschung für Nachhaltigkeit bei Bayer
SVK-Technologie
 
Alter im Cache 2016-12-11 05:29:05
Alter ohne Cache: 2016-12-11 07:11:55