Alter im Cache 2017-02-27 15:06:08
Alter ohne Cache: 2017-02-27 15:06:09
Bayer Werk und Logo langzoom

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Gebieten Gesundheit, Ernährung und hochwertige Materialien. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Kennzahlen

Name: Bayer AG
Branche: Chemie
Umsatz: weltweit 46.324 Mio. Euro (2015)
Mitarbeiter: weltweit 116.800 (2015)
Sitz: Leverkusen
Gründungsjahr: 1863

Quelle: Bayer AG

Sektorspezifische Risiken

Ökonomie Corporate Governance, Innovationsmanagement, Risiko- und Krisenvorsorge, Lieferkettenmanagement
Ökologie Umweltreporting, Klimastrategie, Ressourceneffizienz, Produktverantwortung
Soziales Mitarbeiterentwicklung, Berufliche Gesundheits- und Sicherheitsstandards, Talentmanagement

Quelle: RobecoSAM

 

CSR Engagement von Bayer

Integrierter Geschäftsbericht.
Bayer Aspirin Sozialpreis
Kindergie-Wende
 

CSR-Nachrichten von und über Bayer

Bayer bei UmweltDialog
  • Initiative gegen die Zunahme nichtübertragbarer Krankheiten

    Initiative gegen die Zunahme nichtübertragbarer Krankheiten

    "Access Accelerated" ist eine weltweite Kooperation mehrerer Interessengruppen, die in Partnerschaft mit der Weltbank und der Union for International Cancer Control (UICC) umgesetzt wird. Mit dem vorerst auf drei Jahre angelegten Engagement werden in Ländern mit niedrigen bis mittleren Einkommen nachhaltige Programme entwickelt, umgesetzt, evaluiert und repliziert. Die gemeinsame Finanzierung in Höhe von 50 Millionen US-Dollar sowie zusätzlichen individuellen Beiträgen über Firmenprogramme werden nichtübertragbare Krankheiten angegangen.

  • Bürgerengagement löst soziale Herausforderungen

    Bürgerengagement löst soziale Herausforderungen

    Die Bayer Cares Foundation unterstützt weitere 32 Projekte im Umfeld der deutschen Unternehmensstandorte mit rund 93.000 Euro. Weltweit wird zudem die Umsetzung von 67 Initiativen aus 36 Ländern mit rund 248.000 Euro ermöglicht. Seit dem Programmstart 2007 wurden weltweit bereits 632 Projekte mit mehr als 2,2 Millionen Euro gefördert.

  • Bayer porträtiert Pioniere in der Flüchtlingshilfe

    Bayer porträtiert Pioniere in der Flüchtlingshilfe

    Viele Freiwillige haben sich im vergangenen Jahr gemeinsam mit Politik und Wirtschaft landesweit in der Flüchtlingshilfe engagiert. Auch der Bayer-Konzern und die Bayer-Stiftungen blicken auf eine große Bandbreite an Maßnahmen und Aktionen zurück. Im September 2016 ist dazu ein Buch erschienen, das ausgewählte Projekte, deren Initiatoren und die Menschen, denen die Hilfe zugutekommt, in persönlichen Porträts vorstellt. Allen Initiativen ist ein nachhaltiger Ansatz gemein, bei dem es über die Nothilfe hinaus darum geht, Geflüchteten eine langfristige Perspektive für ihr Leben in Deutschland zu bieten.

  • Aspirin Social Innovation Award für Sozialpioniere

    Aspirin Social Innovation Award für Sozialpioniere

    Die Bayer Cares Foundation zeichnet fünf internationale Initiativen für neue Lösungsansätze in den Bereichen Gesundheit und Ernährung mit dem "Aspirin Social Innovation Award" aus. Die Preisträger sind Initiativen von Sozialpionieren mit Unternehmergeist, die ihr Engagement in den Dienst der Verbesserung der Lebensbedingungen stellen. Eine Experten-Jury wählte vier Sieger aus 25 Kandidaten aus, ein Gewinner wurde durch ein Online-Voting gekürt, an dem knapp 30.000 Menschen aus 91 Ländern teilnahmen.

  • Unternehmen reagieren zu langsam auf Wasserrisiko

    Unternehmen reagieren zu langsam auf Wasserrisiko

    Dürren, Überschwemmungen, zunehmender Wasserstress durch den Klimawandel, strengere Umweltgesetze, die Kosten für die Reinigung verschmutzten Wassers sowie Strafzahlungen haben dazu geführt, dass Wasserprobleme inzwischen finanzielle Auswirkungen in Höhe von 14 Milliarden US-Dollar auf Unternehmen entfalten. Das ist eine mehr als fünffache Zunahme gegenüber den 2,6 Milliarden US-Dollar, die im letzten Jahr von den Unternehmen genannt wurden, die Investoren Auskunft über ihr Wassermanagement und über die Auswirkungen auf Wasserressourcen gaben.

  • Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten

    Gesünder, sicherer und effizienter arbeiten

    Wissen ist Macht – so lautet ein geflügeltes Wort. Wissen nicht für sich zu behalten, sondern es mit anderen zu teilen, macht aber deutlich mehr Sinn. Denn das zahlt sich in barer Münze aus. So ist es zumindest bei Bayer. Bereits vor vielen Jahren hat das Unternehmen das betriebliche Ideenmanagement ins Leben gerufen und damit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit eröffnet, mit Verbesserungsvorschlägen Geld zu verdienen. Wer eine gute Idee hat, die zum Erreichen der betrieblichen Ziele beiträgt – egal auf welchem Gebiet – erhält dafür eine attraktive Prämie. Mitunter in Höhe von mehreren 10.000 Euro.

 
 

Twitter

 
 
 

YouTube

 
 
 

Weitere Social Media Kanäle

 






Nachhaltige Forschung bei Bayer

CO2 als Rohstoff
Forschung für Nachhaltigkeit bei Bayer
SVK-Technologie
 
Alter im Cache 2017-02-27 15:06:09
Alter ohne Cache: 2017-02-27 15:06:09