Alter im Cache 2016-12-06 07:44:40
Alter ohne Cache: 2016-12-06 09:16:43
Dienstag, 06.Dezember 2016
„Green Big Apple“: nachhaltige Business-Tour in New York zoom
The Big Apple grün erleben.

12.03.2015

„Green Big Apple“: nachhaltige Business-Tour in New York

Ein erlebnisreicher Start ins internationale „Green Business“ ist die Exkursion „Green Big Apple“ anlässlich des Earth Day am 22. April 2015 in New York. „Unternehmen und Interessierten bieten wir einen anregenden Mix aus Wissen, Austausch und Networking rund um das Thema Nachhaltigkeit“, so David Sichert, Managing Partner von Intrinsus, Bremen. In englischsprachigen Lern-Workshops können die maximal 16 Teilnehmer vom 19.04. bis 24.04.2015 zudem ihr Business-Englisch verbessern. Die Bremer Entrepreneure unterstützen Unternehmen mit Eco-Consulting, Eco-Training und Eco-Tours bei ihrer nachhaltigen Entwicklung und Vernetzung.

New York zählt zu den bedeutendsten Handelsplätzen der Welt. „Dass die Wirtschaftsmetropole 2012 zur ‚nachhaltigsten und grünsten Millionenstadt der Welt’ gewählt wurde, wissen nur wenige“, vermutet Meike Bukowski, Doktorandin und Managing Partner von Intrinsus. „The Big Green Apple“, wie New York liebevoll genannt wird, überrascht mit inspirierenden Innovationen, wie z.B. ökologischen Hochhaus-Sanierungen, Roof Top Gardening, 450 km neuen Radwegen, Rückbau von Straßen und Hochbahnen wie der High Line etc.

Am 22. April 2015 ist New York City auch internationale Bühne des „Earth Days“, dem „Tag der Erde“, der jedes Jahr über zwei Millionen Besucher in die Stadt lockt. Das Ereignis wird in über 175 Ländern zelebriert, um für umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren. Zahlreiche Vertreter von Firmen, Regierungsinstitutionen und anderen Organisationen präsentieren hier innovative Nachhaltigkeitsprojekte.

Interessantes Programm

Das Programm der Green Business-Tour von Intrinsus ist facettenreich gefüllt: u. a. mit einer geführten Tour zu nachhaltigen Wolkenkratzern sowie einer Insider-Fahrradtour durch New York zu ökologischen, historischen, kulturellen Highlights zwischen Williamsburg in Brooklyn entlang des East Rivers und einigen Stopps in den zahlreichen Parks wie dem Gantry State Park in Long Island City.

„Die Teilnehmer werden mittendrin sein und New York mit völlig anderen Augen sehen“, freut sich David Sichert. Interessierte können ihr Unternehmen auch exklusiv beim „Global Compact“ der Vereinten Nationen präsentieren, mit rund 12.000 Mitgliedern einer der größten UN-Initiativen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung und gesellschaftlichem Engagement.

Anzeige

„Jonas Haertle, Head of Clobal Compact, freut sich bereits auf Unternehmen aus Nordwest- Deutschland. Sie wären dort bisher noch nicht vertreten und daher wirtschaftlich unterrepräsentiert“, weiß Nils Schilke, Managing Partner von Intrinsus. „Kleine und mittelständische Unternehmen haben allein nur schwer Zugang zu diesem riesigen UN-Netzwerk. Dabei wäre das gerade für sie sehr wichtig“, ergänzt Meike Bukowski.

Networking und gemeinsamer Austausch steht bei der gesamten Exkursion im Vordergrund. Praxisorientierte Managementtrainings, Besuche bei Best-Practise-Partnern, Workshops zu Nachhaltigkeitsmanagement und Business Englisch runden das fünftägige Tourpaket in New York ab.

Anreise, Unterkunft und Verpflegung organisieren die Teilnehmer selbst, Intrinsus unterstützt gern dabei. Neben diesem Highlight zum Auftakt der Exkursionsreihe sind bei Intrinsus bereits weitere Green Business-Touren für 2015 in Planung. Jeweils mit anderem Schwerpunkt geht es zu „nachhaltigen“ Destinationen, international aber auch in Bremen und Umzu.

 
Quelle: UD/pm

Related Posts

0 Kommentare

Ihr Beitrag

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Netiquette
Alter im Cache 2016-12-06 07:44:40
Alter ohne Cache: 2016-12-06 09:16:43