Alter im Cache 2017-11-19 07:58:21
Alter ohne Cache: 2017-11-19 09:43:03
  • Spionage und Fake News torpedieren Unternehmen

    Spionage und Fake News torpedieren Unternehmen

    Spionage und gezielt lancierte Falschmeldungen machen jedem dritten deutschen Unternehmen zu schaffen, wie der aktuelle "Future Report" der Münchner Sicherheitsberatung Corporate Trust zeigt. "Gestohlenes Know-how und manipulierte Nachrichten sind eine ernstzunehmende existentielle Gefahr für unsere Wirtschaft", kommentiert Corporate-Trust-Chef Christian Schaaf die Studie.weiter >

  • Zu dick: Coca-Cola-Truck in Liverpool unerwünscht

    Zu dick: Coca-Cola-Truck in Liverpool unerwünscht

    Die Liberal-Demokratische Partei in Liverpool will den jährlichen Besuch des weltweit bekannten Coca-Cola-Trucks zur Weihnachtszeit verbieten lassen. Als Grund nennen die Politiker die steigende Zahl an übergewichtigen Menschen in der Großstadt. Die Diskussion über ein mögliches Verbot des Massen-Events hat vor allem massive Kritik in Sozialen Medien bewirkt.weiter >

  • Deutsche Telekom macht Städte fit für die Zukunft

    Deutsche Telekom macht Städte fit für die Zukunft

    Bereits heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten – Tendenz steigend. Die Probleme dieses urbanen Wachstums sind für Mensch und Umwelt enorm: Es mangelt an Wohnraum und an Lösungen für den zunehmenden Müll, Verkehr sowie Energie- und Trinkwasserbedarf. Um diese Herausforderungen zu meistern und die Städte fit für die Zukunft zu machen, sind smarte Lösungen gefragt, wie sie die Deutsche Telekom gemeinsam mit Kommunen und weiteren Technologieunternehmen entwickelt. – Von Milena Knoop – weiter >

  • Tauschen und Teilen statt Neukaufen und Wegschmeißen

    Tauschen und Teilen statt Neukaufen und Wegschmeißen

    Shareconomy oder auch Sharing Economy – ein Begriff, der mittlerweile immer häufiger zu lesen ist. Wobei handelt es sich dabei eigentlich? Der Trend beschreibt das systematische Ausleihen beziehungsweise das gegenseitige Bereitstellen von Gegenständen, Flächen oder sonstigen Angeboten auf privater Ebene. Kurzum: Vorhandenes wird in einer Community sinnvoll geteilt. Nach diesem Prinzip zu handeln, ist dennoch nichts Neues.weiter >

  • Aufklärungskampagne gegen Sklaverei gestartet

    Aufklärungskampagne gegen Sklaverei gestartet

    Sklaverei ist real. Mehr als 40 Millionen Menschen auf dieser Welt sind unfrei. Sie werden unter gewaltsamen Umständen ausgebeutet, verkauft, unterdrückt. Anlässlich des Europäischen Tages gegen Menschenhandel am 18. Oktober startet die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM) zum zweiten Mal die deutschlandweite Aufklärungskampagne #unfrei.weiter >

  • 20.000 Mädchen werden täglich illegal verheiratet

    20.000 Mädchen werden täglich illegal verheiratet

    Jedes Jahr werden weltweit 7,5 Millionen Mädchen illegal frühverheiratet - das sind 20.000 pro Tag. Weitere 100 Millionen Mädchen haben in ihren Heimatländern überhaupt keinen rechtlichen Schutz vor einer Kinderehe. Diese erschreckenden Zahlen bringt eine neue Studie von Save the Children und der Weltbank zum internationalen Mädchentag ans Licht.weiter >

  • Deutsche Telekom unterstützt Demenzforschung durch Virtual Reality-Spiel

    Deutsche Telekom unterstützt Demenzforschung durch Virtual Reality-Spiel

    Die Deutsche Telekom setzt einmal mehr technologische Maßstäbe - mit dem weltweit ersten Virtuell Reality-Spiel zur Unterstützung der Demenzforschung. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Forschung hat das Telekommunikationsunternehmen "Sea Hero Quest VR" entwickelt. Wie die Telekom jüngst bekannt gab, sollen mit Hilfe des VR-Spiels präzise Daten zur räumlichen Orientierung der Spieler erhoben und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt werden.weiter >

  • Bildungswettbewerb für globale Nachhaltigkeitsziele

    Bildungswettbewerb für globale Nachhaltigkeitsziele

    Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) will eine Bildungslücke angehen, die große Wirkung auf die Politik hat. Die universellen Nachhaltigkeitsziele sollen in deutschen Bildungsinstitutionen vorkommen. Dazu ruft der Rat zum Bildungswettbewerb „Zukunft, fertig, los!“ auf. Gesucht werden Ideen, die in Kita, Schule, Berufs- und Hochschule, der Fort- und Weiterbildung und der non-formalen und informellen Bildung die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen vermitteln.weiter >

  • Wenn Büros glücklich machen – Natur am Arbeitsplatz

    Wenn Büros glücklich machen – Natur am Arbeitsplatz

    Wenn es um die Schönheit der Natur geht, brauchen wir sie alle. Die sinnliche Erfahrung von Ästhetik in der Natur mindert nachweislich Stress und regt die Fantasie an. Das kann man auch im Stadtleben und in modernen Büro-Innenräumen nutzen: Mit dem sogenannten Biophilic Design bringt der Hersteller modularer Bodenbeläge Interface die Natur ganz bewusst zurück an den Arbeitsplatz. Das sorgt für mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Kreativität. – Von Jennifer Nicolay – weiter >

  • Hamburger Club rockt nachhaltig

    Hamburger Club rockt nachhaltig

    Die Hamburger Markthalle hat das international anerkannte Zertifikat als "Hamburger Ökoprofit Betrieb" verliehen bekommen. Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die Markthalle als erster Hamburger Club den aktuellen Herausforderungen des Umwelt- und Arbeitsschutzes.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Aktuelles UmweltDialog Magazin

Special COP23 Bonn
Twitter

Newsletter

Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender
Anzeige
Meist gelesen
Aktuellste
  • E.ON und Tank & Rast: Elektrisches Fahren von Flensburg bis München

    01.11.2017  E.ON und Tank & Rast: Elektrisches Fahren von Flensburg bis München

    Die Nutzung von Elektroautos in Deutschland wird schneller und attraktiver. Denn E.ON und Tank & Rast kooperieren beim schnellen Laden von Elektroautos an über 90 Autobahn-Raststätten in ganz Deutschland. E.ON plant an diesen Tank & Rast Standorten zukünftig einen weiteren Ausbau der dort bereits bestehenden Infrastruktur und wird dafür die nächste Generation von Ladesäulen einsetzen. Diese werden mit 150 Kilowatt (kW) eine dreimal höhere Ladeleistung als bisher haben und dadurch in der Lage sein, ein Elektroauto in rund 20 Minuten nachzuladen.weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • 16.08.2017  Webinarreihe „Nachhaltigkeit richtig managen“ - Praxisnahe Tipps und Handreichungen

    Immer mehr Unternehmen erstellen Nachhaltigkeitsberichte und schaffen dafür im Betrieb passende Managementstrukturen. Treiber für diese Entwicklung sind steigende Erwartungen auf Seiten der Verbraucher, von Investoren, Lieferantenanforderungen sowie neue gesetzliche Auflagen. Gerade für Unternehmen, die sich erst neuerdings mit den Nachhaltigkeits-Themen beschäftigen stellen sich viele Fragen. Die nachfolgenden Webinare geben hier ganz konkrete und Praxis-nahe Tipps und Empfehlungen. weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2017-11-19 07:58:22
Alter ohne Cache: 2017-11-19 09:43:03