Alter im Cache 2017-09-26 12:41:56
Alter ohne Cache: 2017-09-26 13:00:28
Dienstag, 26.September 2017
  • Gewinner des Helmut Schmidt Journalistenpreises 2017 stehen fest

    Gewinner des Helmut Schmidt Journalistenpreises 2017 stehen fest

    Die Gewinner des Helmut Schmidt Journalistenpreises stehen fest. Eine hochkarätig besetzte Jury aus führenden Journalisten und Medienwissenschaftlern wählte aus 191 Bewerbungen die aus ihrer Sicht besten aus. Der Helmut Schmidt Journalistenpreis wird seit 1996 von der ING-DiBa ausgeschrieben. Sie prämiert damit besondere Leistungen im Bereich des Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus.weiter >

  • Unmoralische Manager schrecken Konsumenten ab

    Unmoralische Manager schrecken Konsumenten ab

    Moralische Fehltritte von Führungskräften wirken sich negativ auf das Kaufverhalten der Kunden aus. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher der Kühne Logistics University in einer aktuellen Studie. Selbst wenn das Unternehmen sich ansonsten für eine gute Sache einsetzt und damit wirbt, hat das Verhalten der Führungskräfte einen größeren Einfluss auf die Kaufentscheidung der Kunden, stellten die Experten fest.weiter >

  • Mehr Transparenz im Rohstoffsektor: Erster deutscher EITI-Bericht veröffentlicht

    Mehr Transparenz im Rohstoffsektor: Erster deutscher EITI-Bericht veröffentlicht

    Die an der deutschen Transparenzinitiative im Rohstoffsektor (D-EITI) beteiligten zivilgesellschaftlichen Organisationen begrüßen die Veröffentlichung des ersten EITI-Berichts in Deutschland. Der Bericht bietet einen Überblick über den deutschen Rohstoffsektor und legt Zahlungen von rohstoffgewinnenden Unternehmen an die öffentliche Hand sowie die entsprechenden Einnahmen staatlicher Stellen offen. Er wurde von der Zivilgesellschaft gemeinsam mit Vertretern der Wirtschaft und der öffentlichen Hand erarbeitet und im Konsens verabschiedet.weiter >

  • Nachhaltigkeit von Unternehmen: Berichterstattung im Wandel

    Nachhaltigkeit von Unternehmen: Berichterstattung im Wandel

    Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat zum vierten Mal in Folge die Nachhaltigkeitsberichterstattung der DAX 30-Unternehmen untersucht. Gegenstand der Untersuchung waren dabei separate Nachhaltigkeitsberichte, kombinierte/integrierte Berichte und GRI-Bilanzen, in denen über Nachhaltigkeitsinformationen berichtet wird. Im Vergleich zu den letzten Jahren wurde dieses Jahr die Datenerhebung um einige Aspekte ausgebaut und liefert somit weitere Erkenntnisse über die Umsetzung des Reportingstandards GRI G4 hinaus. Mit dem gewählten Stichtag des 10. August 2017 konnten erstmals alle DAX 30-Unternehmen mit ihrer aktuellen Publikation berücksichtigt werden.weiter >

  • ALDI SÜD und ALDI Nord sind UN Global Compact beigetreten

    ALDI SÜD und ALDI Nord sind UN Global Compact beigetreten

    Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD sind als erste Discounter dem United Nations Global Compact (UNGC) beigetreten. Die weltweit größte Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung wird von den Vereinten Nationen getragen. Mit dem Beitritt gehören ALDI Nord und ALDI SÜD zu den ersten deutschen Lebensmitteleinzelhändlern, die sich dazu verpflichten, zehn universelle Nachhaltigkeits-Prinzipien aus den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption in ihre Unternehmensstrategie zu integrieren und im täglichen wirtschaftlichen Handeln umzusetzen.weiter >

  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

    Bald jedem zweiten Unternehmen fehlt eine Risikomanagement-Strategie. Das ergab jüngst eine internationale Studie von DNV GL. Das bedeutet jede Menge Aufklärungsbedarf. An der Hochschule Magdeburg-Stendal unterrichtet der Wirtschaftsinformatiker Prof. Dr. Erwin Jan Gerd Albers deshalb Risikomanagement als Unterrichtsfach. Wir fragten ihn, was ein gutes Risikomanagement ausmacht. – Von Elmer Lenzen – weiter >

  • IKEA-Kunden: Keine Lust auf geschönte Botschaften

    IKEA-Kunden: Keine Lust auf geschönte Botschaften

    Viele Unternehmen engagieren sich sozial oder für die Umwelt – und hoffen, dadurch ihr Image beim Kunden zu verbessern. Doch der Erfolg hängt auch davon ab, was die Konzerne tun und wie sie darüber kommunizieren. Ist die Strategie falsch, können sie genau das Gegenteil bewirken. Das zeigt nun eine Studie des Lehrstuhls für Corporate Social Responsibility (CSR) in Kooperation mit IKEA Deutschland, für die das Team den Deutschen Wissenschaftspreis erhalten hat.weiter >

  • CSR bei Versicherern: Da geht mehr

    CSR bei Versicherern: Da geht mehr

    In Sachen CSR-Kommunikation ist bei den Versicherern noch viel Luft nach oben. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von 120 Versicherern. Bei zwei Drittel der untersuchten Unternehmen lassen sich keinerlei Anzeichen für die Adressierung von CSR-Themen ausmachen. Das restliche Drittel zeigt ein sehr heterogenes Bild, wobei nur wenige Ausnahmen die Kommunikations-Klaviatur virtuos bespielen und so das Potenzial der CSR-Kommunikation systematisch nutzen. weiter >

  • Ist faire Kleidung möglich?

    Ist faire Kleidung möglich?

    Mode ist meist schick, aber die Bedingungen, unter denen diese hergestellt werden, oft schäbig. Daran will das Textilbündnis etwas ändern. Die Initiative des Entwicklungshilfe-Ministers Müller hat sich anfänglicher Kritik aus der Modeindustrie auf heute fast 150 Mitglieder entwickelt. Wir sprachen mit Dr. Jürgen Janssen, Leiter des Sekretariats, Bündnis für nachhaltige Textilien, über bisher erreichtes.weiter >

  • Global Nature Fund erhält Energy Globe Awards 2017

    Global Nature Fund erhält Energy Globe Awards 2017

    Der Energy Globe Award – ein international ausgelobter und begehrter Preis für Nachhaltigkeit in den Bereichen Ressourcenschonung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien – hat seinen Weg an den Bodensee gefunden. Die international tätige Umweltstiftung Global Nature Fund erhielt den Energy Globe Award für gleich zwei ihrer Projekte in Burundi und Kolumbien.weiter >

UmweltDialog folgen

Facebook
Twitter
RSS

Newsletter

Jetzt UmweltDialog Newsletter abbonieren!
CSR Eventkalender
CSR Eventkalender

Aktuelles UmweltDialog Magazin

Twitter
Meist gelesen
Aktuellste
  • Tchibo setzt mit Mehrwegbecher Zeichen gegen Ressourcen-Verschwendung
    Ökologie

    18.09.2017  Tchibo setzt mit Mehrwegbecher Zeichen gegen Ressourcen-Verschwendung

    Mit einer Kaffee-Einweg-Becher-Installation („Mach die Welt ein bisschen Becher“) in der Hamburger Innenstadt will Tchibo ab sofort auf die Umwelt-Thematik aufmerksam machen - und zum Umdenken anregen. Denn: Nach wie vor verbrauchen die Deutschen stündlich bis zu 320.000 Einweg-Becher. Diese landen im besten Fall im Mülleimer, verunreinigen jedoch oft auch öffentliche Plätze. Und nicht nur die Verschmutzung wiegt hier schwer, auch die Herstellung der Becher kostet wertvolle Ressourcen. Dabei muss unsere „Coffee To Go Kultur“ keine „Wegwerfkultur“ sein. weiter >

  • Wichtige Akteure

    28.02.2014  Akteure der Nachhaltigkeit

    Hier finden Sie eine Übersicht über wichtige Akteure der Nachhaltigkeit. Bitte nutzen Sie zur Auswahl auch die Reiter, um weitere Akteure aus Politik, Verbänden und Wirtschaft anzuzeigen. weiter >

  • Nachhaltigkeit von Unternehmen: Berichterstattung im Wandel
    CSR Nachrichten

    30.08.2017  Nachhaltigkeit von Unternehmen: Berichterstattung im Wandel

    Die Hamburger Agentur für Finanz- und Unternehmenskommunikation Kirchhoff Consult AG hat zum vierten Mal in Folge die Nachhaltigkeitsberichterstattung der DAX 30-Unternehmen untersucht. Gegenstand der Untersuchung waren dabei separate Nachhaltigkeitsberichte, kombinierte/integrierte Berichte und GRI-Bilanzen, in denen über Nachhaltigkeitsinformationen berichtet wird. Im Vergleich zu den letzten Jahren wurde dieses Jahr die Datenerhebung um einige Aspekte ausgebaut und liefert somit weitere Erkenntnisse über die Umsetzung des Reportingstandards GRI G4 hinaus. Mit dem gewählten Stichtag des 10. August 2017 konnten erstmals alle DAX 30-Unternehmen mit ihrer aktuellen Publikation berücksichtigt werden.weiter >

CSR Eventkalender
Alter im Cache 2017-09-26 12:41:59
Alter ohne Cache: 2017-09-26 13:00:28